Aufrufe
vor 6 Monaten

Samtgemeindebote 24.06.21

  • Text
  • Brandt
  • Patric
  • Holle
  • Heizmann
  • Frederik
  • Landkreis
  • Hildesheim
  • Gleitz
  • Samtgemeinde
  • Baddeckenstedt
Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe,Haverlah, Heere und Sehlde

4 24. Juni 2021 Marco

4 24. Juni 2021 Marco Gleitz Zankenburg 10 31174 Schellerten HEIZUNG LüftUNG SaNItär SoLar Telefon (0 51 23) 4 09 05 50 Fax (0 51 23) 4 09 70 39 SHK-Gleitz@web.de CDU-Ortsverband Burgdorf tagte: Gemeinderatskandidaten nominiert Ihr erfahrener Steinmetz für Hildesheim und das Umland Große Grabmalausstellung, individuelle Beratung 31188 Holle, Bahnhofstr. 11, Tel. 05062 528, Fax 05062 1007 www.Steinmetz-czaikowski.de mail: czaikowski-gmbh@t-online.de Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. Von links: Heinz Buse; Norbert Löhr, Jens Lüder, Gerd Nölcke, Christian Söchtig und Martin Friedrich. Burgdorf. Der CDU-Ortsverband Burgdorf kam zu seiner Nomminierungsversammlung zur Gemeinderatswahl am 16.06.2021 im Schießsportzentrum am Bereler Ries zusammen. Vorsitzender Heinz Buse begrüßte die Mitglieder, insbesondere den Kreistagsabgeordneten und Kreisvorstandsmitglied Norbert Löhr. Folgende Reihenfolge der Kandidaten ergaben die Wahlen: Heinz Buse Berel, Christian Söchtig Nordassel, Martin Friedrichs Burgdorf, Jens Lüder Nordassel; Norbert Löhr Berel und Gerd Nölcke Hohenassel. Im Anschluss berichtete Norbert Löhr von Entscheidungen im Kreistag, welche insbesondere die Mitarbeit des neu zu wählenden Gemeinderates bedürfen. Umsetzung des Fahrradmobilitätskonzeptes Radweg L 474 Berel–Burgdorf 2024 Ab Herbst 2021 Richtungsbandverkehr Bahnhof Hoheneggelsen – Bahnhof Baddeckenstedt, Stärkung des ÖPNV-Vorort, Umsetzung des vom Land Niedersachsen geförderten Projektes Regionales Versorgungszentrum, Baddeckenstedt, mit der Möglichkeit ärztlichen Versorgung in der Gemeinde Burgdorf zu erhalten. Wir wollen die solide und vernünftige Politik fortführen und keine Luftschlößer bauen, so Vorsitzender Heinz Buse zum Schluss der Veranstaltung. Heinz Buse, Vorsitzender CDU-Ortsverband Burgdorf BORMANN AUTOMOBILE • An- u. Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen • Bis 2 Jahre TÜV auf alle Kfz. • Finanzierungservice • Zulassungservice • Inzahlungnahme • Garantie BADDECKENSTEDT - B6 TEL.: 0 53 45 – 16 00 www.bormann-automobile.de Wir suchen Verstärkung für den Verkauf von Fleisch- und Wurstwaren Verkäufer (m/w/d) (m/w/d) in Teilzeit Filiale Filiale in in Holle Holle im im REWE-Markt REWE-Markt - Bindersche Bindersche Straße Straße 5 Das Das finden finden Sie Sie bei bei uns: uns: sicherer Arbeitsplatz sicherer Arbeitsplatz Quereinstieg Quereinstieg möglich möglich Bürgerstraße 5 31174 Schellerten Tel. 0 51 23 - 40 88 95 www.baudienstleistungen-bosum.de www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine einfühlsame und engagierte Zahnmed. Fachangestelle (m/w/d) gern auch Wiedereinsteigerin in Voll- und Teilzeit. Bewerben Sie sich bitte unter Zahnarztpraxis Schnabel-Mumme & Dr. Johannes Barbecker Weg 8 38228 Salzgitter-Lesse Tel. 05341 54466 info@zahnarztpraxis-lesse.de angenehmes angenehmes Arbeitsklima Arbeitsklima Bewerben Bewerben Sie Sie sich sich jetzt jetzt unter: unter: personal@gramann-ahrberg.de personal@gramann-ahrberg.de oder oder 05101 05101 99898-24 99898-24 Zentrale: Gramann Landschlachterei GmbH Zentrale: Gramann Landschlachterei GmbH Ludwig-Erhard-Str. 25 30982 Pattensen Ludwig-Erhard-Str. 25 | 30982 Pattensen Jetzt bewerben gute Entwicklungschancen gute Entwicklungschancen www.gleitz-online.de Der Landkreis Wolfenbüttel informiert: Altpapier abgeben – aber richtig! Landkreis Wolfenbüttel. Die Menge an Altpapier steigt, vor allem Kartonverpackungen aus Online-Bestellungen nehmen deutlich zu. In den Containern an den Sammelstellen für Altpapierund Altglas oder über die Altpapiertonnen der Haushalte kann das Altpapier entsorgt werden. Der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Wolfenbüttel (ALW) gibt Tipps zur richtigen Entsorgung. Große Kartons zerkleinern und dann ab in den Container Große Pappen und Kartons sollten in den rund 290 Altpapiercontainern an den 170 Sammelstellen entsorgt werden. Auf der Homepage des ALW oder in der ALW-App sind alle Standorte im Landkreis zu finden. Wenn ein Container also schon voll ist, ist meistens eine weitere Sammelstelle in der Nähe. Der ALW bittet darum, große Kartons und Pappen trotzdem zu zerkleinern, da sonst die Container zu schnell voll sind. Viele Container-Standorte werden bereits mehrfach in So bitte gerne! Gut gebündelt und handlich verpackt stehen Kartons und Altpapier neben der Altpapiertonne – die Müllwerker haben es hier leicht. Der ALW sagt: Vielen Dank! Fotos: Landkreis Wolfenbüttel Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Aushilfe als Hausmeister (m/w/d) 20 Stunden pro Woche, befristet, Arbeitszeiten nach Absprache Ihre Aufgaben: Gartenarbeit, Renovierung und Kleinreparaturen. Führerschein Klasse B (PKW) erforderlich. Für eine telefonische Bewerbung und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wohldenberg 3 | 31188 Holle @ kontakt@hauswohldenberg.de 05 062-96 455-0 So bitte nicht! Kartons und Pappen liegen kreuz und quer – die Müllwerker haben es hier richtig schwer und die Touren werden verzögert. Daher können aufgrund des hohen Aufwands solche Altpapierhaufen nicht mehr abgeholt werden. der Woche angefahren. Papier gebündelt neben die Altpapiertonnen stellen Ist die Altpapiertonne zu Hause bereits randvoll gefüllt, können Papiere, Pappen und Kartons auch gebündelt danebengestellt werden. Der ALW nimmt diese Bündel mit. Der ALW bittet darum, diese Bündel möglichst handlich zu verschnüren und nicht so schwer zu machen, dass der Müllwerker diese nicht mehr problemlos aufheben kann – vor allem bei Regenwetter sollten Grund- und Be Pallia spezialisierte Wundversorgung Homecare Hausnotruf Betreuungs- und Entlastungsleistungen Essen auf Rädern diese Bündel gut geschnürt werden, damit sie nicht so leicht auseinanderfallen. Der ALW weist darauf hin, dass nicht gebündeltes Papier, zu große Bündel oder zu schwere Kartons nicht mehr mitgenommen werden können. Eine Entsorgung des Altpapiers ist auch auf den Recyclinghöfen Linden und Klein Elbe sowie im Entsorgungs- und Verwertungszentrum Bornum möglich. Weitere Informationen unter www. alw-wf.de Andree Wilhelm, Pressestelle Lk Wolfenbüttel In allen Fragen rund um die ambulante sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner: Eden GmbH Lindenstraße 11 38721 Baddeckenstedt nungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 16.00 Uhr Telefon (0 53 45) 98 97 920 Fax (0 53 45) 98 97 922 www .de

24. Juni 2021 5 Samtgemeindebürgermeisterkandidat Frederik Brandt (parteilos) informiert sich über die Barrierefreiheit: Barrierefrei – Eine Samtgemeinde für alle Baddeckenstedt. Wir alle bewegen uns im öffentlichen Raum und nehmen dadurch am Gemeinschaftsleben teil. Für einige Menschen ist diese Teilhabe jedoch nicht uneingeschränkt möglich. Insbesondere mobilitätseingeschränkten Personen, wird dies dadurch erschwert, dass entweder öffentliche Einrichtungen nicht ebenerdig zugänglich sind oder die Bewegungsfreiheit in diesen Einrichtungen aufgrund der baulichen Gegebenheiten behindert wird. Um den Istzustand in puncto Barrierefreiheit der öffentlichen Einrichtungen in der Samtgemeinde Baddeckenstedt einmal genauer zu betrachten und zu analysieren, habe ich mich mit Thomas Hornig, dem ersten Vorsitzenden des Behindertenbeirates des Landkreises Wolfenbüttel, getroffen. Das Ergebnis sei vorweggenommen: es war erschreckend und ernüchternd zugleich. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass eine Person, die auf eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl angewiesen ist, zwar von unserem Bahnhof in Baddeckenstedt zu ihrem Arbeitsplatz nach Hannover oder zur Schule nach Hildesheim barrierefrei fahren kann, jedoch der Heimweg auf dem Bahnsteig endet? Auch mobilitätseingeschränkte Schulkinder oder Lehrkräfte stehen in den Grundschulen unserer Samtgemeinde vor Problemen. So ist der Zugang zu den Gebäuden mit Anstrengung gegebenenfalls gerade noch so möglich, der Weg Frederik Brandt (links) und Thomas Hornig (rechts) vor der Grundschule Elbe. in das erste Obergeschoss jedoch nicht machbar. Neben den Grundschulen und dem Bahnhof gibt es in unserer Samtgemeinde zahlreiche Beispiele von öffentlichen Einrichtungen, die nicht barrierefrei sind und somit Menschen ausgrenzen. Denken Sie nur einmal an das Verwaltungsgebäude in Baddeckenstedt oder einige Dorfgemeinschaftshäuser und Sportstätten in unserer Samtgemeinde. Zugegebenermaßen sind bereits einige Umbauten in Planung, die der Situation Abhilfe schaffen sollen; so unter anderem der Umbau des Baddeckenstedter Bahnhofs im Rahmen des Modernisierungsprogramms des Landes oder der Neubau des Verwaltungsgebäudes. Allerdings wurden Jahrzehnte vergeudet, ohne sich dem Thema Barrierefreiheit in der Samtgemeinde anzunehmen und dadurch den betroffenen Menschen ein Teil ihrer Unabhängigkeit genommen. Zudem wird es noch Jahre dauern, bis die Konzepte umgesetzt sind; um Zwischenlösungen wurde sich offenbar nicht bemüht. Ein großes Problem hinsichtlich der Umsetzung von Barrierefreiheit besteht jedoch weiterhin in den drei Grundschulen unserer Samtgemeinde. Keine der Schulen hat bspw. einen Aufzug, leicht zu öffnende Türen oder auch entsprechende Sanitäranlagen, welche ausreichend barrierefrei sind. Dabei sind vor allem Schulen Orte der Begegnung und des Austauschs vieler Menschen. Nicht nur die Kinder und Lehr- sowie Sekretariatskräfte gehen hier täglich ein und aus, auch Familienangehörige und Freunde sind bei Einschulungen, Schulfesten und Schulaufführungen oft Gäste. Barrierefreiheit ist eine Grundvoraussetzung für die Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben. Sie nutzt nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern auch Senioren, Kindern, Eltern mit Kinderwagen und Menschen, die nur vorübergehend in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Es muss zukünftig dafür gesorgt werden, dass diese Missstände möglichst schnell priorisiert und behoben werden, um allen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft nicht weiter zu erschweren. Eine Samtgemeinde für alle – das ist meine Vision für die Samtgemeinde Baddeckenstedt als zukünftiger Samtgemeindebürgermeister. Frederik Brandt Zur Verstärkung suchen wir eine Pflegefachkraft (m/w/d), bieten u.a. tarifangelehnte Bezahlung. Brennholz in bewährter Qualität HOLZ HARTMANN TROCKEN oder FRISCH 1 srm 79,00 € * 1 srm 69,00 € * Bei uns bekommen Sie auch: Weidezaunpfähle · Holzzuschnitte · Hackschnitzel · etc. *Abholpreise ab Lager inkl. MwSt. Lieferung gegen Aufpreis – kein Problem. Tel. (05062) 89146•Ziegeleistr. 29a •31188 Holle/Sottrum E-Mail: post@holzhartmann.de Kompetenz vor Ort Filiale HOLLE Bertholdstr. 12 31188 Holle Tel. 05062 8990600 Fax 05062 8990666 Filiale HILDESHEIM Bernwardstr. 28 31134 Hildesheim Tel. 05121 510997 Fax 05121 517226 Frau Osterwald Frau Franzky Frederik Brandt trifft Reinhard Hilbers: „Die Finanzen auch zukünftig im Blick behalten“ Schulbücher bestellen! Alle Schüler erhalten ein tolles Überraschungsgeschenk bei Schulbuchbestellung. Wir haben alles, was Schüler brauchen! Bücher -Stifte -Hefte -Blöcke -Ordner etc. Ihr Fachgeschäft im Innerstetal BORMANNSLaden Reisebüro •Lotto •Schreibwaren •Fotoarbeiten •Zeitungen 38271 Baddeckenstedt •Zur Rast 24 (B6) Tel. 05345/636•Fax 05345/4446 Ambulante Krankenpflege Kohrs Gute Pfege ist kein Geheimnis! Inhaberin und Pflegedienstleitung: Marion Puchmüller Marienburgerstr. 18 · 31185 Söhlde / Nettlingen Tel. 0 51 23 / 40 80 41 E-Mail: info@pflege-kohrs.de · Internet: www.pflege-kohrs.de Reinhard Hilbers (links) und Frederik Brandt (rechts) im Niedersächsischen Finanzministerium. Hannover. Im Niedersächsischen Finanzministerium in Hannover traf ich den Finanzminister unseres Landes, Herrn Reinhold Hilbers, um mich mit ihm über die Finanzen unserer niedersächsischen Kommunen sowie die der Landesregierung auszutauschen. Einleitend stellte Hilbers die Finanzpolitik der Landesregierung und die aktuellen Herausforderungen dar. Die Corona- Pandemie habe der sehr guten Haushaltspolitik der vergangenen Jahre einen Strich durch die Rechnung gemacht, so Hilbers. Trotz guter Haushaltskonsolidierung durch die vielen Hilfspakete, Fördergelder und Erstattungen an die Kommunen im Land, bliebe die Lage weiterhin leicht angespannt. Es werde vermutlich Jahre dauern, bis der Landeshaushalt wieder „normal“ und nicht durch die Pandemie bestimmt geführt werden kann. In dem Gespräch war z. B. auch die Grundsteuerreform, bei der Niedersachsen einen eigenen Weg geht, ein Thema. Hier hat man sich in Niedersachsen für das Flächen-Lage-Modell entschieden, welches gegenüber dem Bundesmodell insbesondere den Vorteil einer deutlich leichteren Administrierbarkeit mit nur noch einer einmaligen Hauptfeststellung mit sich bringt. Die Grundsteuer hat für die kommunalen Haushalte eine enorme Bedeutung. Nach der Gewerbesteuer und dem Gemeindeanteil an der Einkommensteuer stellt die Grundsteuer die drittgrößte Einnahmequelle der Kommunen dar. Darüber hinaus wurden über solide Haushalte in den Kommunen, sinnvolle und bezahlbare Fördertöpfe mit entsprechendem Eigenanteil sowie auch europäische Fördermittel gesprochen. Insgesamt stellte sich der Besuch im Finanzministerium als sehr guter und wichtiger Meinungsaustausch dar. Frederik Brandt

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!