Aufrufe
vor 6 Monaten

Samtgemeindebote 24.06.21

  • Text
  • Brandt
  • Patric
  • Holle
  • Heizmann
  • Frederik
  • Landkreis
  • Hildesheim
  • Gleitz
  • Samtgemeinde
  • Baddeckenstedt
Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe,Haverlah, Heere und Sehlde

Frohe Weihnachten! Wir

Frohe Weihnachten! Wir bedanken uns wieder einmal für Ihr Vertrauen in unser Team und wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr! Familie Wahrhausen samt Mitarbeiter! Wir bieten an: ·• Alten Altenund Krankenpflege • Pflege und Betreuung bei Demenz · Pflege und Betreuung bei Demenz • Pflegebegutachtung und -beratung ·• Pflegebegutachtung Palliativpflege/Sterbebegleitung und -beratung ·• Palliativpflege/Sterbebegleitung Sonderleistungen auf Anfrage · Sonderleistungen auf Anfrage MUTIG. MITEINANDER. Dr. Dirk Fornahl Ihr Kandidat als Bürgermeister für die Samtgemeinde Baddeckenstedt. „Mutig.Miteinander“ in die Zukunft: Kann man 2030 weiterhin gut in der Samtgemeinde Die Antwort lautet: Baddeckenstedt leben? Ja, kann man. Am 12. September 2021 Dr. Dirk Fornahl wählen! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen flexiblen Elektrotechniker m/w/d zur Installation im Alt- und Neubau, Wartung und Reparartur von elektrischen Anlagen. Erfahrung im Bereich Photovoltaik sind wünschenswert. Führerschein Klasse B und eigenverantwortliches Arbeiten erforderlich. Bewerbungen an: Lehmkuhlenstraße an: info@elektro-frischling.de 1A, 38277 Heere Als bundesweit tätiger Lohnsteuerhilfeverein helfen wir u.a. Arbeitnehmern, Beamten, Rentnern im Rahmen einer Mitgliedschaft ganzjährig bei Fragen zur Lohnsteuer/Einkommensteuer wenn ausschließlich Einkünfte aus Arbeitnehmertätigkeit vorliegen und beraten bzgl. Kindergeld, Eigenheimförderung und Alterseinkünftegesetz. Lohnsteuerberatungsverbund e.V. – Lohnsteuerhilfeverein – Beratungsstelle: Am Hagen 30c, 31188 Holle Tel. 08 00/533 80 05, Mo-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0 50 62/27 91, Termine n. Vereinb. ... in privater häuslicher Atmosphäre Grundwegskamp 10 • 31188 Holle-Grasdorf Telefon 0 50 62/8 94 60 • Telefax 0 50 62/8 92 40 • Mobil 01 60 / 153 21 21 Pflegenote 1,0 1,2 (sehr gut) lt.MDK 07/2011 2012 Innerstetaler Gasvertrieb Wir tauschen Flaschen aller Anbieter Schweißgas · Treibgas · Propangas · Co Mobil 0160 5761542 · gasvertrieb@t-online.de Heerer Str. 11 in 38271 Baddeckenstedt Mo., Di., Do., Fr., 15 bis 18 Uhr und Sa. 10 bis 12. Uhr, Mittwoch Ruhetag Seit mehr als 80 Jahren Im Trauerfall immer für Sie da ... blume-Bestattungen Tel. 05062 / 1868 31188 Holle · Schinkenberg 4 Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter 2 Feuerwehren Baddeckenstedt: „Warm Up“ für die Öffentlichkeitsarbeit Kyffhäuser Bowhunter Heere / Bogensport: Neu – Trendsportart Blasrohrschießen Heere. Lange mussten die Bogensportler von den Kyffhäuser Bowhunter Heere auf einen regulären Trainingsbetrieb warten. Nach den aktuellen Inzidenzwerten ist, unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen, der volle Trainingsbetrieb nun wieder möglich. Dazu können auch wieder Interessierte, sonntags ab 10 Uhr, auf dem Bogensportplatz in Heere, hinter dem Sportheim, den Bogensport selbst einmal ausprobieren. Bereits Kinder im Grundschulalter können auf verkürzten Entfernungen diesen Sport betreiben. Alle benötigten Materialien, wie Bogen, Pfeile und Sicherheitsausrüstung, werden vom Verein gestellt. Geschossen werden kann auf 17 Ziele mit Entfernungen zwischen fünf und 70 Meter. Oder aber auch auf dem 3D Parcours im angrenzenden Wald. Neu wird die Trendsportart Blasrohrschießen angeboten. Auch hier stellt der Verein Blasrohre und Pfeile zur Verfügung. Allerdings sind die Entfernungen weitaus geringer, von fünf bis circa zehn Meter reichen die Weiten. Es stehen Präsentieren einen neuen Werbebanner (von links): Denise Bürger, Fynn Müller, Christian Harbich, Siegfried Glass und Frederik Brandt. Baddeckenstedt. Viele Online sitzungen wurden gemacht, Ideen gesammelt und Einiges vorbereitet: Nun traf sich die Arbeitsgruppe Öffentlichkeit/Mitgliederwerbung nach langer Zeit vor dem Feuerwehrhaus in Baddeckenstedt, um die getroffenen Vorbereitungen Stück für Stück in die Tat umzusetzen. Froh, sich endlich einmal persönlich wiederzusehen, besprachen die Feuerwehrfrauen und -männer in lockerer Atmosphäre das weitere Vorgehen. Das Ziel wurde trotz großer Einschränkungen und der wenigen Möglichkeiten, eine präsente und persönliche Öffentlichkeitsarbeit zu starten, durch die Pandemie nie aus den Augen verloren. „Wir möchten die Mitbürger für das wichtige und durchaus spannende Engagement in unseren Freiwilligen Feuerwehren begeistern. Und nun soll es auch angehen“, sagt Frederik Brandt, Moderator dieser Arbeitsgruppe. Erste Veranstaltungen, die aufgrund der Corona-Situation augenblicklich noch kleiner ausfallen werden, werden nun in der nächsten Zeit in der Samtgemeinde Baddeckenstedt durchgeführt. „Das macht aber gar nichts. Das Wesentliche ist doch, dass wir überhaupt einmal wieder miteinander, und vor allen persönlich, in das Gespräch kommen. Wir haben Spaß daran, unsere wichtigen und vielfältigen Aufgaben der Bevölkerung näher zu bringen“, so Christian Harbich, Gemeindebrandmeis ter aus Baddeckenstedt. „Doch werden wir uns mit der Stabilisierung der Corona- Lage in unseren Aktionen weiter steigern und man darf gespannt sein“, verspricht Frederik Brandt. „Immer mit dem Ziel, dass die Menschen durch Überzeugung 24. Juni 2021 auf den Geschmack kommen, in unserem Team Feuerwehr mitzuwirken. Denn eines ist gewiss, bei unseren vielseitigen Aufgaben ist für jeden etwas dabei“, ergänzt Brandt abschließend. Presseteam der Feuerwehren Baddeckenstedt Scheiben wie auch 2D/3D-Ziele zur Verfügung. Während der trainingsfreien Zeit wurde viel Inventar überarbeitet. So wurden neue Scheibenständer und 2D-Ziele gebaut, aber auch die neu gestrichenen Sitzbänke laden zu einem gemütlichen Beisammensein während des Trainingsbetriebes in freier Natur ein. Text und Foto: Andreas Scholz Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe, Haverlah, Heere und Sehlde Nächste Ausgabe: Do., 29.07.2021 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 20.07., 12 Uhr Anzeigenschluss: Mi., 21.07., 12 Uhr Impressum Auflage: Herausgeber: Geschäftsführer: Anschrift: 5.140 Exemplare Monatlich kostenlos für alle Haushalte Gleitz GmbH Karl-Heinz Gleitz Landwehr 18 a, 31185 Söhlde / OT Nettlingen Tel.: 0 51 23 / 40 62 7 - 0, Fax: 40 62 7 - 90 E-Mail: info@gleitz-online.de apotheken Notdienst Apotheken-Notdienst 24 h Festnetz: 0800 0022833, Handy: 22833 (69 ct/Min.) oder unter www.apotheken.de Ärztlicher Notdienst Rufen Sie in Notfällen die 112! Wenn Sie außerhalb der Sprechzeiten ärztliche Hilfe benötigen wählen Sie die 116 117 (entgeltfrei aus dem Fest- und Mobilfunknetz). Egal, wo Sie sich in Deutschland befinden. Der ärztliche Bereitschaftsdienst versorgt sowohl Kassen- als auch Privatpatienten. TerminServiceStelle der Kassenärztlichen Vereinigung (Mo.–Fr., 8–18 Uhr): 0511 56999793 oder: www.meinfacharzttermin.de kirchenmeldungen Ev. Kirchengemeinde im Innerstetal – Gottesdienste: Sa., 26.6., Heere: 18 Uhr GD. So., 27.6., Baddeckenstedt: 9.30 Uhr Vorstellungs- GD; Oelber: 10.45 Uhr; Gustedt: 10.45 Uhr GD; Steinlah: 9.30 Uhr GD. So., 4.7., Gr. Elbe: 9.30 Uhr GD; Haverlah: 10.45 Uhr GD; Kl. Elbe: 10.45 GD; Oelber: 10 Uhr KonfirmationsGD; Rhene: 9.30 Uhr GD; Sehlde: 9.30 Uhr GD. So., 11.7., Baddeckenstedt: 9.30 Uhr GD; Gustedt: 10.45 Uhr GD, Haverlah: 10 Uhr KonfirmationsGD; Heere: 10.45 Uhr GD, Steinlah: 9.30 Uhr GD. So., 18.7., Gr. Elbe: 11 Uhr KonfirmationsGD; Haverlah: 10.45 Uhr GD; Kl. Elbe: 9.30 Uhr KonfirmationsGD; Oelber: 9.30 und 10.45 Uhr GD, Sehlde: 9.30 Uhr GD. So., 25.7., Baddeckenstedt: 9.30 Uhr GD; Gustedt: 11 Uhr KonfirmationsGD; Heere: 10.45 Uhr GD; Steinlah: 9.30 KonfirmationsGD. Sa., 31.7., Haverlah: 18 Uhr GD und Sehlde: 17 Uhr GD. Bitte beachten Sie aktuelle Hinweise und Änderungen auf unserer Homepage www.kirche-innerstetal.de

24. Juni 2021 3 Vom Leben Vom Leben erzählen erzählen Schöner leben mit Naturstein Besuch beim Gleitz Verlag – Vom Fußballturnier bis zur Ratssitzung: Die Rolle von lokalen Zeitungen im Zeitalter der Digitalisierung Nettlingen/Baddeckenstedt. Es passiert viel in den einzelnen Orten – vom Fußballturnier, dem Schützenfest oder der Carnevalssitzung über Dorfentwicklung oder Ratssitzung bis hin zum Wahlkampf. Aber wie berichtet man darüber bzw. wie erfährt man davon? Neben Tageszeitungen oder digitalen Angeboten spielen vor allen Dingen lokale Gemeindezeitungen hier eine bedeutende Rolle. Häufig sind diese Zeitungen nahe dran an den Aktivitäten und können so gut über das Leben in den Orten berichten. Aus diesem Grund habe ich den Gleitz Verlag am neuen Standort in Nettlingen besucht und mir ein Bild von Struktur und Abläufen, aber auch Angebote des Unternehmens gemacht. Der Samtgemeindebote und andere Gemeindezeitungen waren mir natürlich schon bekannt, aber darüber hinaus haben sich aus dem Gespräch Ansätze ergeben, die auch für die Samtgemeinde Baddeckenstedt interessante Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise bieten andere Gemeinden Gemeindebroschüren an, in denen Dirk Fornahl wirft ein Blick in die Redaktion: Mediengestalterin Hannah Louisa Meißner und Marion Glawion (sitzend) stehen gern beratend zur Seite. Sehenswürdigkeiten, Kultur- oder Sportangebote, Ansprechpartner und Vereine dargestellt sind und in denen sich die Ortschaften vorstellen können. Gerade für neu zugezogene Bürger ist das ein interessantes Angebot, um sich einen Überblick über die neue Heimat zu machen. Ein zweites Beispiel: Unternehmen suchen dringend Auszubildende. Mit einem Azubi-Finder in dem sich die Schülerinnen und Schüler ihren möglichen Arbeitgebern vorstellen, wird hier unkompliziert eine Brücke geschlagen. Lokale Unternehmen können lokale Auszubildende kennenlernen und Kontakt aufnehmen. Herzlichen Dank für die Einblicke und die Ideen für die Weiterentwicklung der Angebote in der Samtgemeinde Baddeckenstedt. Dirk Fornahl Individuelle Gestaltung Grabmale ∙ Fertigung Grabmale ∙ Ausführung Marggrafstraße Marggrafstraße 19 19 31137 Hildesheim 31137 Hildesheim Telefon (0 Telefon 51 21) 4 (0 2251 6621) 4 22 66 www.roman-naturstein.de RW Ramona Weitsch Steinstraße 12 B 38274 Groß Elbe Mobil 01 60 / 4 07 98 70 uweweitsch@gmail.com Meisterbetrieb Meisterbetrieb HolZ Rund um GaRTen & HauS • Zaunbau • Holzfassaden • Gartenbänke u. -tische • Innenausbau • Terrassenüberdachung Ofen-Ausstellung ACW Specksteinöfen Witte Massive Specksteinöfen Kaminöfen Küchenherde • Fenster • Rolläden • Carport • Sonstiges R. Weitsch Tolle Angebote! Schauen Sie vorbei Armin Witte – Kirschenweg 2 – 31174 Schellerten/OT Wendhausen Telefon (0 51 21) 13 34 09 – Telefax (0 51 21) 98 94 08 www.acw-specksteinoefen.de Öffnungszeiten: Di.–Fr. 10.00–18.00 Uhr · Sa 10.00–14.00 Uhr Mehr Knete für Margarete. Mehr Plus auf dem Konto: Einfach mit der Sparkassen-Karte bei rund 360 regionalen Partnern bezahlen und Geld-zurück-Vorteile sichern. Mehr Infos unter: sparkasse-hgp.de/vorteilswelt Weil’s um mehr als Geld geht. – Anzeige – Dirk Fornahl: Heimat neu erfahren Dorfmensch auf dem Weg zurück Wieso würde ich gerne in die Samtgemeinde Baddeckenstedt kommen? Ich wurde in den letzten Wochen immer wieder gefragt, wieso ich gerne nach Baddeckenstedt kommen möchte? Die Antwort darauf gebe ich auch hier – eigentlich sind es mehrere Antworten. Ich komme von einem Dorf und aus einer Samtgemeinde, wohne aktuell in einem Dorf und in einer Samtgemeinde und möchte gerne weiterhin in einem Dorf wohnen und in einer Samtgemeinde – nicht in Berlin, Bremen oder Braunschweig. Ich komme aus dem Landkreis Wolfenbüttel, meine Frau kommt aus dem Landkreis Wolfenbüttel und wir möchten gerne zurück in den Landkreis Wolfenbüttel. Wir haben noch immer eine große Verbundenheit zur Region: Wir pflegen noch viele enge familiäre und freundschaftliche Kontakte in der Region; wir sind also nah dran an vielen Entwicklungen. Ich bekomme regelmäßig Informationen aus dem Kreistag und seit einem Jahr auch alle Zeitungsartikel, die den Landkreis und die Samtgemeinde Baddeckenstedt betreffen. Dies formt die Basis, aber beantwortet noch nicht die Frage, wieso Baddeckenstedt? Am Anfang war hier Zufall im Spiel. Ich habe durch Zufall die Ausschreibung der SPD-Findungskommission bekommen und mich nach kurzem Nachdenken beworben. Aus diesem Zufall ist in der Zwischenzeit aber viel mehr geworden: • Ich mag die abwechslungsreiche Landschaft mit den Teichen, Flüssen und Bächen, den Höhenzügen, Wäldern und Obstbäumen sowie dem Blick auf den Harz. • Ich mag die Dörfer mit ihren Dorfkernen aus alten – aber toll renovierten – Bauernhäusern, Kirchen und Eichen. • Ich mag die Menschen in den Orten. Ihre Ideen und ihr Engagement für die Dorfentwicklung, die Feuerwehren, ihre Vereine und ihre Mitmenschen. Die Begeisterung mit der sie über ihre Orte berichten ist ansteckend. Deshalb bin ich der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam viel erreichen können. • Ich mag die bereits existierenden guten und aussichtsreichen Projekte vor Ort. Man fängt also nicht bei Null an, sondern kann auf guter Vorarbeit aufbauen. Mit meinen eigenen Ideen und Fähigkeiten kann ich dazu beitragen, diese positiven Impulse zu verstärken. • Ich mag die Zusammenarbeit auch über viele Fraktionsgrenzen hinweg, um Ziele zu erreichen und die Orte zu entwickeln. Seit einem Jahr fahren meine Familie und ich sehr bewusst durch die Orte der Samtgemeinde Baddeckenstedt. Uns war schnell klar: „Hier gefällt es uns gut, hier würden wir auch gern wohnen und heimisch werden.“ und mir war schnell klar „Hier würde ich gerne Bürgermeister werden.“ Bislang kann ich zwar noch keine Geschichten „von früher“ erzählen, aber dafür können wir zusammen in die Zukunft gehen. Vielleicht war es also gar kein Zufall, sondern Schicksal. Ich bin zumindest der Überzeugung, dass Baddeckenstedt und ich gut zusammenpassen.

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!