Aufrufe
vor 6 Monaten

Kehrwieder Söhlde 17.12.20

  • Text
  • Frohes
  • Telefon
  • Dezember
  • Frohe
  • Hoheneggelsen
  • Gesundes
  • Freunden
  • Hildesheim
  • Weihnachtsfest
  • Weihnachten
Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Söhlde

RECHTSANWALT ▪ ▪ ▪

RECHTSANWALT ▪ ▪ ▪ MEDIATOR FACHANWALT FÜR ARBEITSRECHT 2 17. Dezember 2020 MARTIN HUNDERTMARK - HIMSTEDT HOHENEGGELSEN - HAUPTSTR. 34 TEL.: 0 51 29 / 9 78 07 04 Grußwort des Gleitz Verlages zum Jahresende Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. ★ ★ ★ Wiesmüller GmbH Sanitär • Solar • Heizung • Elektrotechnik ★ Photovoltaik Scheitholz- und • Pelletanlagen Pelletskessel ★ Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und ★ ★ ★ Ihre Treue in unser Unternehmen. ★ ★ Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr. ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ Suche Ackerland zum Kauf. Chiffre 300 ★ ★ Ein herzliches Dankeschön für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich meines 90. Geburtstages Helmut Olszowy Groß Himstedt, im Dezember 2020 Betriebsleiter/Küchenmeister aus Peine, 49 und noch voller Tatendrang, sucht eine neue Herausforderung! Nach 30 Jahren Berufserfahrung kann ich fundierte Kenntnisse in Catering, A la carte, HACCP, Warenwirtschaft, Projektmanagement, Personalführung und Einkauf bieten. Wenn ich Ihr Interesse geweckt haben sollte und Sie gerne mehr über mich erfahren möchten, würde ich mich über einen Anruf freuen. Tel. 01 51 / 20 72 05 12 ★ ★ ★ ★ ★ 38272 Burgdorf (OT Hohenassel) ∙ Um die Woot 3 ∙ Tel. 05347/303 ∙ Fax 05347/535 ★ E-Mail: info@wiesmueller-gmbh.de★∙ Internet: www.wiesmueller-gmbh.de★ ★ ★ ★ ★ ★ Liebe Leserinnen und Leser, kirchenmeldungen Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt Steinbrück – Gottesdienste: Do., 24.12., Steinbrück: 18 Uhr Christmette. Sa. 26.12., Steinbrück: 11.15 Uhr Hl. M. Sa., 2., 9., 16., 23 und 30.1., Steinbrück: 17 Uhr VorabendM. Fr., 15.1., Söhlde: 10.30 Uhr WortGD im Seniorenheim Buddes Hof. Di., 19.1., Hoheneggelsen: 15 Uhr WortGD im Seniorenheim. Für die Weihnnachtsgottesdienste (24.–26.12.) melden Sie sich bitte vom 17. bis 21.12. zwischen 16 – 20 Uhr unter Tel. 0170 7475244. Anmeldungen zu den Gottesdiensten in Steinbrück: 0170 7475244., Mittwoch 13–15 und Donnerstag 17–18 Uhr. Kath. Kirche St. Maria vom Rosenkranz Nettlingen: Fr., 25.12., 9 Uhr Hochamt. apotheken Notdienst ein ganz besonderes Jahr liegt hinter uns. Corona hat es geprägt und das Virus wird noch eine ganze Zeit in vielen Belangen auf uns alle ein- und nachwirken. Auch für unseren Verlag standen damit verbundene Veränderungen an. Mein besonderer Dank geht an unsere Geschäftspartner und Inserenten, die uns in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten haben. Nach wie vor vertrete ich die Meinung, dass es schon allein ein Geschenk ist, in Deutschland leben zu dürfen. Wenn man einen Blick über unsere Grenzen und den Umgang mit Corona vergleicht, können wir sehr dankbar sein, wie die Politik uns unter dem Strich auf allen Ebenen durch diese schwierige Zeit geführt hat. In dieser außergewöhnlichen Zeit ist auch klar zu Tage getreten, wie wichtig unser kulturelles und gesellschaftliches Leben ist. Unsere Feuerwehren, Vereine und Verbände, Organisationen, Institutionen oder Kirchen sind in ihrem vielfältigen Engagement einfach nicht zu ersetzen. Und was manche Berufsgruppen wirklich wert sind, sollte spätestens jetzt auch in das letzte Bewusstsein vorgedrungen sein. Vor dem Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitswesen, der Pflege, im Handel, in unseren Bildungs- und Erziehungseinrichtungen sowie unserer Sicherheitskräfte kann man nur demütig den Hut ziehen. Stolz bin ich allerdings auch auf unser eigenes Verlagsteam, das sich in dieser Zeit einmal mehr als sehr solide, loyale wie auch charakterfeste Einheit präsentiert hat. Wir werden auch zukünftig als Medienpartner an Ihrer Seite bleiben und bestrebt sein, durch unsere Zeitungen den Zusammenhalt in unseren Gemeinden zu festigen und zu fördern. Unsere Zustellerinnen und Zusteller möchte ich ebenfalls nicht vergessen und besonders erwähnen. Auch ihnen gebührt für ihre zuverlässige Arbeit bei „Sonne, Wind und Regen“ ein großes Dankeschön. Hoffen wir für uns alle, dass wir so bald wie möglich zur Normalität zurückkehren können. Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit, einen guten Rutsch in das Jahr 2021 und vor allem Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit! Herzlichst Karl-Heinz Gleitz Geschäftsführer des Gleitz Verlages Traditionelles Laubfegen in Bettrum: Engagement und Zusammenhalt Fachgerechte Entsorgung von Alt- und Unfallfahrzeugen Verkauf: Gebr. Ersatzteile, Reifen, Autobatterien Autoverwertung Kuhnert Bierstr. 1 · 31246 Ilsede/Gr. Lafferde · Tel.: 0 51 74 / 80 01 25 Wir Ich wünschen allen frohe Weihnachten und einen „guten Rutsch“! Klaus-Dieter Klette Klette Krümmling 6 31174 Schellerten / OT Dingelbe Mobil Tel. + 01 Fax72 0 51 / 23 4 20 / 4522 97 27 E-Mail: Mobil 01 mail@k-k-bau.de 72 / 4 20 22 27 E-Mail: mail@k-k-bau.de Internet: www.k-k-bau.de Internet: www.k-k-bau.de Apotheken-Notdienst 24 h Festnetz: 0800 0022833, Handy: 22833 (69 ct/Min.) oder unter www.apotheken.de Ärztlicher Notdienst Notruf für Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr: 112 Ärztlicher Bereitschaftsdienst und Notfallsprechstunde Helios Klinikum Hildesheim: 116117 Montag, Dienstag und Donnerstag 19 bis 23 Uhr Mittwoch und Freitag 15 bis 23 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage 9 bis 23 Uhr TerminServiceStelle der Kassenärztlichen Vereinigung (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr): 0511 56999793 oder unter www.meinfacharzttermin.de Kinderklinik des Klinikums Hildesheim: 05121 8942020 (Ambulanter Notdienst) Mittwoch 16 bis 20 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage 10 bis 13 Uhr und 16 bis 20 Uhr Zahnärztlicher Notdienst Bettrum. Der Sonnabend vor dem Volkstrauertag hat in Bettrum traditionell einen wichtigen Programmpunkt am Vormittag: Laubfegen am Ehrenmal und auf dem Friedhof. So sind auch in diesem Jahr wieder 18 Bettrumerinnen und Bettrumer zusammengekommen, um am Ehrenmal und auf dem Friedhof aufzuräumen. Laub, Strauchschnitt und trockene Äste galt es zu beseitigen. Das Laub wurde verladen und auf Bettrumer Äcker verteilt. Vier Fuhren mussten gefahren werden. Stefan Hagemann-Ohlms hatte sich für diese Aufgabe bereit gehalten. Und nach getaner Arbeit wurde immer ins DGH eingeladen, um bei einem zünftigen Frühstück verlorene Kalorien wieder zu ergänzen und das ein oder andere Schwätzchen zu halten. Oft bis in den Nachmittag hinein… Unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie musste hier allerdings anders disponiert werden. Heike Sprengel, Freya Braun und Katrin Burg bereiteten belegte Brötchen vor, der Ortsrat stellte Getränke bereit. So konnte im DGH-Garten unter Einhaltung der Abstandsregeln immerhin gefrühstückt werden. Auf diesem Wege ein herzlicher Dank an alle Mitwirkenden – wieder einmal ein gutes Zeichen für eine funktionierende Dorfgemeinschaft. Michael Grajetzky Zahnärztliche Notfallbereitschaft: 05121 4080505 (an Wochenenden und Feiertagen) Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Söhlde Nächste Ausgabe: Do., 28.01.2021 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 19.01., 12 Uhr Anzeigenschluss: Mi., 20.01., 12 Uhr Impressum Auflage: Herausgeber: Geschäftsführer: Büro Hoheneggelsen: 3.970 Exemplare Monatlich kostenlos für alle Haushalte GLEITZ GmbH Karl-Heinz Gleitz Hauptstraße 88, 31185 Hoheneggelsen Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0, Fax: 97 16 - 10 E-Mail: info@gleitz-online.de Tierärztlicher Notdienst 19. und 20.12. Dr. A. Neumann, Gronau 0172 5409410 24.12. TÄ S. Voges, Eberholzen 05065 800640 25.12. TÄ K. Türk, Duingen 0151 58823791 26. und 27.12. TÄ M. Stärk, Sarstedt 05066 6005851 31.12. und 01.01. Dr. M. Zgoll, Harsum 05127 6383 02. und 03.01. Dr. A. Renken-Zürner, Dingelbe 05123 4985 09. und 10.01. Dr. I. Gollub, Rössing 05069 34647

17. Dezember 2020 3 Hoheneggelsen Das Jahr 2020 war für uns alle ein extrem Außergewöhnliches Im Februar konnte noch die liebevoll vorbereitete Küchenausstellung im Heimatmuseum mit etlichen geladenen Gästen feierlich eröffnet werden. Weitere Museumstage für interessierte Bürger fielen dem Lockdown zum Opfer. Wir hoffen auf baldige Besichtigungsmöglichkeiten, um die Ausstellung gebührend wertschätzen zu können. Das Glasfasernetz ist im Februar/März, für viele vor der Zeit des Homeoffice, verlegt und angeschlossen worden und konnte so deutlich zur Lebens- und Wohnqualität beitragen. Die Fällung des Ständebaumes, aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht, ist bis zum Advent vielleicht dem ein oder anderen noch gar nicht aufgefallen. Der illuminierte „Baum“ hätte jetzt in dunkler Zeit Licht in unsere Herzen bringen können. Die Ehemaligen Junggesellen haben sich bereits für einen „Ersatz-Baum“ stark gemacht und sind in die heiße Planungsphase eingestiegen. Der Rutschturm vom Spielplatz Birkenweg konnte diesen Sommer endlich wieder ausgebessert und aufgehübscht werden. Ein herzlicher Dank geht hier an Herrn Lutter und die Mitarbeiter des Bauhofes. Es gibt nun eine Kletterwand, eine kleine Hütte und einen völlig neuen Aufgang für die alte Rutsche. Für eine offizielle Freigabe bzw. Einweihung gab es unter Coronaregeln leider keine Möglichkeit. Schauen Sie einfach mal mit ihren Kleinen am Spielplatz vorbei. Auf unserer letzten Ortsratssitzung im September haben wir weitere Ausbesserungen an etlichen Ruhe-Bänken in die Wege geleitet. Außerdem soll es wieder einen Ortsratskalender geben. Mit Zuversicht blicken wir nach vorn und werden neben den Müllabfuhrtagen auch ein paar Termine mit geplanten Veranstaltungen einpflegen. Ich hoffe, dass mit einer Verbesserung der Inzidenzzahl, durch Impfen und wärmere Außentemperaturen, die Veranstaltungen nicht wieder abgesagt werden müssen. Regelmäßig werde ich zum aktuellen Sachstand zum Bau des Edeka Marktes angesprochen. Im Sommer 2015 wurde sich bereits im Ortsrat für den Bau eines Vollsortimenters im Zentrum des Dorfes gegenüber der Volksbank ausgesprochen. Nach fast sechs Jahren, nach etlichen Beschlüssen auf verschiedenen Ebenen und nach einzelnen Einsprüchen liegt der Flächennutzungsplan mit dem aktuellen Umweltbericht dem Landkreis Hildesheim zur Genehmigung vor. Der detaillierte Bebauungsplan tritt mit der Genehmigung in Kraft. Erst dann kann der Landkreis Hildesheim über eine Baugenehmigung zu dem Markt entscheiden. Der Ortsrat dankt allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ganz herzlich, die sich um hilfebedürftige und ältere Mitmenschen kümmern oder sich in der Kinder- und Jugendarbeit einbringen, speziell in der Pandemiezeit. Allen, die sich für das Dorfbild einsetzen oder Pflege von Wegen und Flächen übernehmen, sei herzlich gedankt. Unser besonderer Dank gilt den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für ihren derzeit komplizierten, dennoch allgegenwärtigen Einsatz für unsere Sicherheit. Für das Jahr 2021 wünschen wir Ihnen Möglichkeiten, Freunde und Bekannte zu sehen, zu treffen und miteinander zu feiern, sowie Lebensfreude, Gesundheit und Frieden. Mit weihnachtlichen Grüßen im Namen des Ortsrates. Ortsbürgermeisterin Christina Bartels Nettlingen Weihnachtsgrußworte aus den Ortschaften der Gemeinde Söhlde „Es war ein anderer Sommer – Es war ein anderes Jahr“ Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Zum Neujahrsempfang, am 11. Januar 2020, war für uns Nettlinger die Welt noch in Ordnung. Das Bild, welches Axel Schwingheuer zum Fotowettbewerb 2019 einreichte, wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Seit nunmehr Ende Februar spüren wir die Auswirkungen der Corona-Pandemie. In den vergangenen Wochen haben sich die Ereignisse überschlagen. Die Krise hat auch in unserer Ortschaft das Leben und das Miteinander grundlegend verändert. Diese Corona- Pandemie ist beispiellos und war in dieser Dynamik für die Menschen nicht vorstellbar. Die Abkehr vom gewohnten Lebenswandel ist für viele Menschen eine Herausforderung, aber im Kampf gegen die Pandemie unabdingbar und ein wichtiger Beitrag zur Solidarität gerade gegenüber den besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Mein Dank gilt allen, die zur Bewältigung der Krise ihren Beitrag geleistet haben und sich auch weiter einsetzen. Nur in solidarischer Gemeinsamkeit werden wir die Herausforderung meistern. Der Abreißkalender ist dünn geworden. Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen. Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit, auch einmal über unseren alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Gesundheit lässt sich z. B. nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Christbaum legen. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können. Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, unser Nettlingen lebens- und vor allem liebenswert zu gestalten. Mein Dank gilt besonders den Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf karitativem, sportlichem und kulturellem Gebiet in Kirchen, Vereinen, Verbänden, Institutionen und Initiativen beruflich oder ehrenamtlich engagiert haben. Ich wünsche Ihnen allen von mir persönlich und im Namen des Ortsrates Nettlingen, ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und alles Gute. Ihr Thomas Hein – Ortsbürgermeister Söhlde Weihnachten ist ein Fest der Besinnung, Hoffnung, Liebe, Gemütlichkeit, Wärme und guten Essens in der Familie. Dies ist in diesem Jahr trotz Corona möglich, wenn auch die Personenzahl etwas beschränkt ist. Das Jahr 2020 wird uns in aller Erinnerung bleiben, sowohl durch Trauer aber auch durch Kreativität, Solidarität, Ruhe und den Blick für das Wesentliche. Vielleicht wissen wir es dann auch wieder zu schätzen, wenn hoffentlich im nächsten Jahr, die Feste und Veranstaltungen stattfinden können und wir alle wieder mehr zusammenrücken dürfen. Im Namen des Ortsrates Söhlde wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes, gesundes und besinnliches Weihnachtsfest, verbunden mit einem großen Dankeschön für ihr Engagement in der Ortschaft Söhlde. Für das kommende Jahr wünsche ich uns allen Gesundheit, Zufriedenheit und hoffentlich wieder mehr Geselligkeit. Bleiben Sie gesund! Ihre Ortsbürgermeisterin, Carola Nitsche Bettrum Liebe Bettrumer*innen! Ein sehr besonders herausforderndes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Die Corona-Pandemie hat uns gezwungen, Abstand voneinander zu halten. Abstand im räumlichen Sinne, der hoffentlich nicht zu echtem Abstand voneinander führen wird. Aus dem reichlich gefüllten Terminkalender für unser Dorf mussten fast alle Veranstaltungen gestrichen werden, und das wird ja wohl noch ein paar Wochen so weitergehen. Auch sehr viele private Feste fielen der grassierenden Pandemie zum Opfer. Umso wichtiger war es, dass wenigstens die möglichen und verantwortbaren Veranstaltungen stattfinden konnten. Umwelttag, zwei Ortsrats-Sitzungen, Treffen mit einigen Vereinen und Verbänden, Blutspenden, Pflanzaktion „Am Thie“, „Laubfegen“ und Andacht mit Kranzniederlegung zum Volks-Trauertag. Die Dorfgemeinschaft lebt und wird auch in Zukunft weiter mit Leben erfüllt. Für die bevorstehenden Weihnachtstage wünsche ich Ihnen und uns ein paar besinnliche Stunden im Kreise der Familie, wie groß die Gruppe auch immer sein darf. Genießen Sie alle dieses Miteinander und schöpfen Sie Kraft für die Wochen, die noch unter Corona-Bedingungen vor uns liegen. Für das Jahr 2021 wünsche ich Ihnen vor allem beste Gesundheit. Bleiben Sie alle zuversichtlich, dass Corona sehr bald für die weitaus meisten von uns Geschichte sein wird. Fröhliche Weihnachten wünscht Michael Grajetzky, Ortsbürgermeister Bettrum Hörgeräte B.Kress Sollten Sie Hörprobleme haben, dann können wir Ihnen helfen. Unsere Hörhilfen sind so klein, dass keiner sehen kann, wie gut Sie hören können. Beratung und Hörtest kostenlos. Wir machen Hausbesuche: 01 71 / 5 25 96 20 Hoheneggelsen, Hauptstr. 32 (neben Gaststätte Köpenick) Telefon 0 51 29 / 8 28 99 38 www.hofcafe-im-obstgarten.de M1 Tankstellen . Schmierstoffe Diesel . Heizöl . Erdgas . Strom Mundt GmbH Hannover (05121) 76960 www.mundt.de G G Wir wünschen Ihnen frohe Festtage! ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ ★ Fröhliche Weihnachten ★ ★ ★ ★ und ein gutes neues Jahr wünschen wir allen Kunden, Freunden ★ ★ wünschen wir und allen Bekannten! Kunden, Freunden ★ ★ und Bekannten! ★ ★ Schubert Schubert Elektrotechnik Elektrotechnik ★ Bahnhofstr. 21 ★ Bahnhofstr. 31185 Hoheneggelsen 21 21 21 ★ ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ 31185 Tel.: 05129/97 Hoheneggelsen 81 33 ★★★★★★ ★ Tel.: 05129/97 81 81 8133 33 ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ Fröhliche Weihnachten ★ ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ Fr ★ ★ und ein gutes neues Jahr ★ un ★ wünschen wir allen Kunden, Freunden ★ ★ und Bekannten! ★ ★ Liebe Schubert Kunden! Elektrotechnik ★ ★ Bahnhofstr. 21 ★ ★Wir wünschen Ihnen 31185ein Hoheneggelsen frohes ★ ★Weihnachtsfest Tel.: und 05129/97 ein gesundes 81 33 ★ ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ ★★★★★ neues Jahr. Ihre Familie Lüddeke Frohe Weihnachten Hausgebackene Kuchen und Torten leckere Kaffeespezialitäten Anke Bodenburg, Oberdorf 5, 31185 Bettrum Frohes Fest! Ein frohes Fest wünscht Unseren verehrten Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr! Sperling Holzbau Tel.: 053 45 - 49 287 Fax: 053 45 - 49 32 51 Mobil: 0171 - 26 37 602 info@sperlingholzbau.de energetische Sanierung Einblasdämmung Holzhäuser Carports/Garagen Dachstühle GmbH & Co. KG Obere Dorfstraße 4 38271 Baddeckenstedt www.sperlingholzbau.de Terrassenüberdachungen Vordächer/Gauben An- und Umbauten Fassadengestaltung Fachwerksanierung Planung/Bauantrag Balkone und Wintergärten Innenausbau Holzterrassen/ Zäune Dachdeckerarbeiten Pergolen/Zäune Unseren verehrten Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr! W estphal SANITÄR & HEIZUNG Klein Himstedt Eingetragener Betrieb der Handwerkskammer Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 08:00 – 17:00 Uhr, Sa. nach Absprache Inh. Dirk Richter Oberdorf 9, 31185 Söhlde OT Bettrum Tel.: 0 51 23 – 40 73 62 · Fax: 0 51 23 – 4 00 04 54 Unseren verehrten Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr. Bleiben sie gesund. Ihre Blumenecke Breite Straße 23 • 31185 Bettrum 05123/7345 • www.blumenecke-stach.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!