Aufrufe
vor 4 Monaten

Ilseder Nachrichten 28.10.21

  • Text
  • Vorstand
  • Ilseder
  • Listenwahl
  • Zahl
  • Wahl
  • Oktober
  • Gemeinde
  • Lafferde
  • Personenwahl
  • Ilsede
Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Ilsede

18

18 Ilseder Nachrichten 28. Oktober 2021 Nächster Termin ist der 9. November: St. Urban Gospelchor probt wieder DRK-Ortsverein Münstedt: Matthias Böker gewinnt Gutschein bei Blutspende TSV Viktoria Ölsburg / Damengymnastikgruppe: Spielabend mit kniffligen Fragen Am 9. November um 19.30Uhr findet die nächste Probe des Chores in der Eichendorffstr. 15 in Peine statt. Bitte bringt einen Stuhl mit, die Vorlage 3G ist verpflichtend. Weitere Infos im Gemeindebüro St. Urban 05171 5811611. Petra Franke, Kirchenvorstand Kartenverkauf hat begonnen: Schützenball in Klein Ilsede Klein Ilsede. Das Bürgercorps Klein Ilsede veranstaltet am 6. November ab 19 Uhr einen Schützenball in der Mehrzweckhalle Klein Ilsede. Nach aktueller Planung wird die Veranstaltung innerhalb des 2G-Konzepts stattfinden, es darf also ausgelassen getanzt und gefeiert werden. Der Höhepunkt des Abends wird das Ausstechen und die Proklamation der Vereinsscheiben sein. Für das leibliche Wohl sorgt der Gasthof Radtke aus Oberg. Karten können ab sofort jeden Dienstagabend ab 19.30 Uhr oder am Samstag, 16.10., von 10 bis 14 Uhr und Sonntag, 17.10. von 15 bis 17 Uhr im Schießhaus Klein Ilsede für 5 Euro erworben werden. Es sind nur 200 Karten verfügbar. Niklas Arndt Matthias Böker und Bianca Gelies, 1. Vorsitzende des Ortsvereins Münstedt. Münstedt (r). Der DRK-Ortsverein Münstedt bedankt sich im Namen aller für die zahlreiche Teilnahme an der letzten Blutspende am 22. Juli 2021. Unter allen Teilnehmern wurde ein Gutschein für ein Essen zu zweit in einem Restaurant der Wahl verlost. Glücklicher Gewinner des Gutscheins war Matthias Böker. Herzlichen Glückwunsch. Auf ebenso zahlreiche Blutspender bei der nächsten Blutspende am 13. Januar 2022 freut sich schon heute der DRK-Ortsverein Münstedt. TSV Münstedt plant im Jahr 2021 wieder ein: Schweinepreisschießen Münstedt. Alle Interessierten, also auch Nicht-Mitglieder, sind zu dieser Veranstaltung am Samstag, 27. November, auf der Schießanlage des TSV Münstedt herzlich eingeladen. Die genauen Modalitäten werden in der nächsten Ausgabe der Ilseder Nachrichten bekanntgegeben. Auf eine rege Schießbeteiligung freut sich der TSV Münstedt bereits jetzt. Der Vorstand Ölsburg (r). Die Gymnastikgruppe des TSV Viktoria Ölsburg hatte zu einem Spieleabend ins Ölsburger Sportheim eingeladen. 15 Damen waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf den bevorstehenden Spieleabend. Was hatte sich unser Vergnügungsausschuss Jutta und Karin, sich diesmal ausgedacht. Es gab erst zur Stärkung ein leckeres Abendessen, diverse Salate und Bockwürste wurden serviert. Gestärkt, erfuhren wir unsere Aufgaben für diesen Abend. Das Motto des Abends hieß „Stifte raus zur Klassenarbeit – Handis aus!“ Vier Gruppen bekamen ihre Klassenarbeiten, es sollten Aufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik, Musik, Politik und Geschichte, Erdkunde, Märchenkunde, Sport und Ernährung beantwortet werden. Gemeinsam durften die Gruppen dann starten. Die Aufgabenzettel wurden Punkt für Punkt abgearbeitet. Wobei es doch einige schwierige Aufgaben zu lösen gab. Die Sportfragen mussten aktiv gelöst werden. Ringe werfen, Zwiebelweitwurf und das Klorollen aufeinander stapeln, ohne Hilfe der Hände, nur mit Hilfe eines Walkingstockes. Es hat viel Spaß gemacht und es gab einiges Gelächter. Am Schluss musste noch ein Geldbetrag erraten werden, der in einem Beutel versteckt war. Sieger des Spieleabends war Heike Notka, sie lag fast am zu erratenen Geldbetrag, gefolgt ist ihr Siegrid Melles und Ines Vornkahl errang den 3. Platz. Es war ein sehr schöner Abend und wir bedanken uns bei unserem Vergnügungsausschuss Karin Schulze und Jutta Prieske, für den gelungenen Abend. Unsere Renate Möller bekam von uns allen noch ein Ständchen, denn sie feierte ihren 80. Geburtstag. Anke Bode HIER SPIELT DIE MUSIK! 06.11.2021 SA | 20 Uhr Forum Peine Bild: BMM Management 31.12.2021 FR | 19 Uhr Peiner Festsäle Bild: Ludmila Baryshnikova 04.03.2022 FR | 20 Uhr Peiner Festsäle Bild: Sonata.Foto AC/DC-Tribute-Konzert Silvester-Gala mit Dave Kaufmann Kammerorchester des Nationaltheaters Prag Tickets unter kulturring-peine.de Kulturring Peine e. V. · Winkel 30 · 31224 Peine · Telefon 05171 15666 · ticket@kulturring-peine.de · www.kulturring-peine.de

28. Oktober 2021 Ilseder Nachrichten 19 Truppmannausbildung der Freiwilligen Feuerwehr Ilsede: Acht Feuerwehrmitglieder bestanden ihre erste Prüfung Aus der Geschäftswelt … Neue Spendenplattform bei der Sparkasse / Bitte an alle Vereine, sich jetzt zu registrieren: www.heimatherzen.de ermöglicht jetzt Crowdfunding für alle Vereine in der Region Ansprechpartner für die Region Peine Jens Becker hier mit dem Vorstandsvorsitzenden Jürgen Twardzik (rechts). Ilsede. Insgesamt zwei Frauen und sechs Männer aus Ilsede und Lengede haben in diesem Jahr erfolgreich an der gemeinsamen Truppmannausbildung Teil 1 der Ilseder Feuerwehren teilgenommen. An acht Ausbildungsterminen, die auf dem Oberger Schulhof gleich neben dem Feuerwehrhaus stattfanden, wurde den Kameradinnen und Kameraden von den Ausbildern Olaf Hotop, Andreas Menzel, Fabien Gebhardt, Rainer Czach, Yvonne Dehn, Katharina Brandes und Maik Kunst das praktische Grundwissen zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleis tungen vermittelt, das alle im Rahmen einer Prüfung erfolgreich unter Beweis stellten. Damit konnten die Teilnehmer ihren ersten Erfolg im aktiven Feuerwehrdienst verbuchen. Zu dem Ausbildungstermin wurden die Feuerwehrfahrzeuge abwechselnd von allen Ilseder Ortsfeuerwehren zum Üben zur Verfügung gestellt. Bei der Prüfung, die von den Kreisausbildern abgenommen wurde, mussten die Teilnehmer mit und ohne Bereitstellung von den Löschwasserentnahmestellen „offenes Gewässer“ und Unterflurhydrant verschiedene Löschangriffe mit C- und B- Rohren und mit dem Schaumrohr in Trockenübungen vorführen. Ferner wurde auch eine technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall simuliert. Die prüfungsrelevanten Positionen der Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupps wurden nach jedem Durchgang gewechselt. Und obwohl viele Varianten bereits bei der Ausbildung geübt wurden, fielen den Prüfern noch weitere Übungen ein, die von den Prüflingen aufgrund der guten Prüfungsvorbereitung vorbildlich umgesetzt wurden. Außerdem mussten die Prüflinge während ihrer Prüfung verschiedene Fragen der Prüfer beantworten. Doch lange können sich die Teilnehmer nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, denn bereits im ersten Halbjahr 2021 folgt die theoretische Ausbildung in Peine, die dann wiederum mit einer Prüfung endet. Praktische Ausbildung in Eigenregie der Gemeinden und theoretische Ausbildung auf Landkreisebene gehören zusammen zum Teil 1 der Truppmannausbildung, die auch als Grundausbildung bezeichnet wird. Ist diese Ausbildung erfolgreich beendet, können sich die jungen Kameraden auf ihre erste Beförderung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann freuen. Durch die Corona-Pandemie wurde lange Zeit der Dienst in Hildesheim/Goslar/Peine. Neuigkeiten in Sachen Förderungen bei der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine: Das Institut hat unter dem Namen „Heimatherzen“ eine Förderplattform ins Leben gerufen. Dazu Jürgen Twardzik, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse: „Auf www. heimatherzen.de können gemeinnützige Vereine und Organisationen einfach online einen Förderantrag stellen. Schon heute haben sich über 500 Vereine registriert; seit diesem Frühjahr haben wir schon rund 600 Projekte unterstützt. Jetzt gehen wir mit der Plattform einen riesigen Schritt nach vorn. Während unser eigenes Engagement unverändert erhalten bleibt, bieten wir jetzt auch allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich aktiv mit einzubringen.“ Die Seite www.heimatherzen. de ist jetzt auch eine Crowdfunding-Plattform, mit der gemeinnützige Einrichtungen bei den Bürgerinnen und Bürgern in der Region Werbung für ihre Projekte machen können, um so Privatspenden einzusammeln. „Für diese Möglichkeit bieten wir jetzt allen gemeinnützigen Vereinen in der Region die technische Plattform – und zwar kostenfrei“, sagt Twardzik. Alle Kosten, die für den Betrieb der Plattform entstehen, trägt die Sparkasse. Das Prinzip des Crowdfunding ist ganz einfach: Vereine laden ein Projekt hoch, machen Werbung dafür und sammeln bei Privatpersonen Spenden ein. Nur registrierte Vereine und Organisationen, die von der Sparkasse bestätigt und geprüft wurden, können Projekte hochladen. Bei der Registrierung wird auch die Gemeinnützigkeit geprüft. Dadurch haben Bürgerinnen und Bürger, die mittels einer Privatspende Projekte unterstützen möchten, die Gewissheit, dass sie im steuerrechtlichen Sinne spenden. Auf Wunsch erhalten Privatspender eine Zuwendungsbestätigung. „Wir fordern alle Vereine und Organisationen, die jetzt oder später ein Projekt einreichen möchten, auf, sich zu registrieren. Denn von Zeit zu Zeit den Feuerwehren eingestellt und so gab es leider keine Möglichkeit für neue Mitglieder zu werben. Allerorts konnte der Dienst im frühen Sommer wieder aufgenommen werden und Interessierte sind gerne gesehen. Für Infos stehen die Führungen der Feuerwehren gern zur Verfügung. Ein besonderer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Oberg, die neben dem Übungsplatz auch ihr Gerät und ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat und somit zum Erfolg der Ausbildung maßgeblich beitrug. Rainer Czach Hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Plattform www.heimatherzen.de Unter welchen Bedingungen können Vereine über www. heimatherzen.de Privatspenden einsammeln? Auf www.sparkasse-hgp.de/heimatherzen sind Förderleitlinien zu finden, die Grundlage für eine Förderung sind. So müssen Projekte z. B. im Geschäftsgebiet der Sparkasse durchgeführt werden und dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht abgeschlossen sein. Zudem werden keine Privatpersonen gefördert, sondern nur Vereine und ähnliche Einrichtungen. Das Angebot, Privatspenden zu sammeln, richtet sich ausschließlich an gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Vereine und Einrichtungen. Wie können sich Vereine registrieren? Um die Plattform nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung erforderlich, bei der sich Nutzer (z.B. Vereinsvorsitzende) ihre Zugangsdaten selbst vergeben. Für jeden Verein ist nur eine Registrierung möglich, damit es für beide Seiten übersichtlich bleibt. Jede neue Registrierung wird durch die Sparkasse geprüft. Erst nach Freischaltung durch die Sparkasse können Vereine Projektanträge hochladen. Welche Vorteile bietet die Plattform den Vereinen? Vereine können z.B. alle ihre von der Sparkasse geförderten Projekte einsehen. Bei Spenden können sie komplett ausgefüllte Zuwendungsbestätigungen ausdrucken, die nur noch unterschrieben werden müssen. werden wir auf der Plattform bestimmte Aktionen anbieten – zum Beispiel, dass wir alle eingehenden Privatspenden in einem bestimmten Zeitraum verdoppeln“, raten Janet Hurst- Dittrich und Jens Becker, die bei der Sparkasse für das Thema Spenden zuständig sind. Jens Becker Peiner Straße 25 · 38268 Lengede/Kl. Lafferde Telefon (0 51 74) 10 51 Wir bieten Ihnen ganzjährig Kohlen zur Abholung an oder eine Lieferung zu günstigen Konditionen. www.Bollmann-Brennstoffe.de TISCHLEREI · Dacheindeckungen · Bauklempnerei · Dachabdichtung › Heizöl › Diesel › Kaminholz › Kohlen › Holzkohle › Kies GmbH Fenster Fenster · Haustüren · Rollladen • Fenster • Haustüren Große Große Str. Str. 33 33 · 31246 31246 Lahstedt Lahstedt OT OT Adenstedt • Rollläden Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Vordächer www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Garagentore • Rolltore Tel. Tel. (05172) 1 38 26 · Fax. (05172) 1 32 19 • Insektenschutz • Innentüren • Innenausbau • Markisen • Sonnenschutz • Massivholzmöbel • Terrassendächer • Wintergärten • Restauration Markisen Sonnenschutz Große • Terrassendächer Str. 33 • Wintergärten Telefon: 0 51 72 / 1 38 26 31246 Ilsede OT Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de Visitenkarte.indd 1 29.11.2013 29.11.2013 13:34:07 13:34:07 Uwe Fricke · Zimmererarbeiten · Fassadenarbeiten · Innenausbau dachdeckerei.koennecker@googlemail.com Gardinen-Atelier Sonnenschutz GARDINEN PLISSEES JALOUSIEN INSEKTENSCHUTZ KLAGESSTR. 3 • 31246 GR. LAFFERDE TEL. 0 51 74 / 3 00 Öffnungsz.: Mo-Mi, Fr 9-12 Uhr, Do 15-18 Uhr und nach tel. Absprache Bilder ©fotolia.com

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!