Aufrufe
vor 4 Monaten

Ilseder Nachrichten 25.02.21

  • Text
  • Hildesheim
  • Vorstand
  • Nachrichten
  • Kinder
  • Ilseder
  • Gemeinde
  • Lafferde
  • Februar
  • Peine
  • Ilsede
Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Ilsede

10

10 Ilseder Nachrichten 25. Februar 2021 „Wert des Wassers“ lautet das diesjährige Motto: 22. März ist Weltwassertag – Anzeige – Ortsrat Adenstedt: Sachstand Baugebiet Amselweg Peine (r). „Wert des Wassers“ lautet das Motto des diesjährigen Tags des Wassers. Die drei heißen, trockenen Sommer der letzten Jahre haben gezeigt, welche Bedeutung dieses Element auch im wasserreichen Deutschland hat, für die Landwirtschaft, die Industrie, aber auch für die Privathaushalte: Mensch und Natur vor dem Rasen hieß es in den heißen Sommermonaten in einigen Regionen Deutschlands, als zur bewussten Bewässerung aufgerufen werden musste. Der Weltwassertag ist ein guter Anlass sich zu fragen, welchen Beitrag jeder Verbraucher zur nachhaltigen Nutzung der Ressource leisten kann. Wasserversorger wie der Wasserverband Peine engagieren sich vor Ort. Mit ihren Investitionen in die Infrastruktur halten sie Wasserverluste gering. Der Verband aus Peine unterstützt zudem das Projekt Wasserwende: Hier wird bewusst auf Leitungs- statt Flaschenwasser gesetzt, um Plastikmüll zu vermeiden und CO2 einzusparen. Wie das geht, wird in 13 Wasser- Quartieren bundesweit gezeigt, eines davon ist in Peine. Mehr dazu unter: www.wasserwende. org Nicht nur am Weltwassertag, Nicht nur am Weltwassertag, sondern jeden Tag engagieren sich sondern jeden Tag engagieren sich unsere Fachkräfte für Mensch Umwelt unsere Fachkräfte für Mensch & Umwelt und schätzen den Wert des Wassers. und schätzen den Wert des Wassers. Tel. +49 5171 956-0 Tel. +49 5171 956-0 Wir suchen Dich: ww.wvp-online.de ww.wvp-online.de Virchowstr. 8 a 31226 Peine Fon 0 51 71 - 77 70 - 0 Fax 0 51 71 - 77 70 - 21 Sozialstation Lahstedt/Lengede Grubenweg Vallstedter Weg 4 1 38268 Lengede Fon 0 53 44 - 80 33 38 Fax 0 53 44 - 80 34 12 Trinkwasserversorgung Trinkwasserversorgung und und Abwasserreinigung Abwasserreinigung Elektriker -Kabelmonteur (m/w/d) zum nächstmöglichen Termin in Peine Du bist Elektriker und bist es leid, auf Montage zu arbeiten? Du suchst einen Job vor der Haustür, mit Bezahlung über Tarif und bezahlten Weiterbildungen. Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir suchen Monteure für Elektromontagen im erdverlegten Leitungs-, Straßenbeleuchtungs- und Netzbau. Dein Profil: -Abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung -Führerschein Klasse B, Klasse CE wünschenswert Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Singbeil Bau GmbH Berkumer Weg 2-31226 Peine Tel.: 05171 -545880 • Fax: 05171 -5458899 www.singbeilbau.de • E-Mail: info@singbeilbau.de Wasser nachhaltig nutzen und Verluste gering halten – dafür engagiert sich der Wasserverband Peine. (Bildnachweis: Wasserverband Peine) Sperling Holzbau Tel.: 053 45 - 49 287 Fax: 053 45 - 49 32 51 Mobil: 0171 - 26 37 602 info@sperlingholzbau.de energetische Sanierung Einblasdämmung Holzhäuser Carports/Garagen Dachstühle Peiner Straße 25 · 38268 Lengede/Kl. Lafferde Telefon (0 51 74) 10 51 Wir bieten Ihnen ganzjährig Kohlen zur Abholung an oder eine Lieferung zu günstigen Konditionen. www.Bollmann-Brennstoffe.de Qualität und Erfahrung Leitungswasser zapfen statt Flaschenwasser kaufen – der Wasserverband ist Partner des Projekts Wasserwende – und als leitungswasserfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. (Bildnachweis: a tip:tap/Peine) GmbH & Co. KG Obere Dorfstraße 4 38271 Baddeckenstedt www.sperlingholzbau.de Terrassenüberdachungen Vordächer/Gauben An- und Umbauten Fassadengestaltung Fachwerksanierung Unsere Angebote: Essen auf Rädern – Das Original • Schulbegleitung für Kinder mit Unterstützungsbedarf Hilfe im Haushalt und in der Familie • Ambulante Haus- und Familienhilfe Pflege (Sozialstation Lahstedt/Lengede) • Schul- Ambulante und Kindergartenverpflegung Pflege (Sozialstation Lahstedt/Lengede) • Schulbegleitung Ganztagsangebote für für Kinder Schulen mit Unterstützungsbedarf • Freiwilligen-Agentur, HilDe (Hilfe bei Demenz), Ehrenamtskarte Tagescafé HilDe Stadtteilbüro Telgte • Kontakt- Freiwilligen-Agentur, und Informationsstelle Ehrenamtskarte für Selbsthilfe (KISS) • HilDe Kontakt- (Hilfe und bei Informationsstelle Demenz), Tagescafé für Selbsthilfe HilDe (KISS) • Ganztagsangebote JUNGregio für junge für Erwachsene Schulen • Beratungsstelle für Gesundheitsfragen www.peine.paritaetischer.de Planung/Bauantrag Balkone und Wintergärten Innenausbau Holzterrassen/ Zäune Dachdeckerarbeiten Pergolen/Zäune › Heizöl › Diesel › Kaminholz › Kohlen › Holzkohle › Kies Bilder ©fotolia.com SPD-Ortsabteilung Ölsburg/Groß Bülten: Ordentliche Mitgliederversammlung Adenstedt. Der Rat der Gemeinde Ilsede hatte in seiner Sitzung am 30.03.2017 beschlossen, den Bebauungsplan „Amselweg“ aufzustellen, mit dem Ziel, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für ein neues Wohngebiet nördlich des Amselweges zu schaffen. Die Vergabe der erforderlichen Ingenieurleistungen für die Erschließung des Baugebietes wurde durch den Verwaltungsausschuss am 14.05.2019 beschlossen, die Genehmigung zur Ausschreibung der für die Umsetzung erforderlichen Bauleistungen erfolgte am 10.12.2019. Das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro König aus Braunschweig hat die Erschließungsarbeiten geplant und begleitet, ausführendes Unternehmen war die Firma Partner Bau Quedlinburg GmbH – der Baubeginn erfolgte dann Mitte April 2020. Zum Umfang der Arbeiten gehörten die komplette Versorgung mit den benötigten Energien und Kommunikationsleitungen, das Verlegen der Schmutz- und Regenwasserkanäle sowie deren Anschluss an die vorhandene Infrastruktur. Erschwerend dabei wirkte sich die zum Teil geologisch schwierige Beschaffenheit des Untergrunds aus. Das Regenwasser wird in einem eigens dafür geschaffenen Regenrückhaltebecken aufgefangen und bei Bedarf verlangsamt an die Beeke abgegeben. Für die Versorgung mit Elektroenergie wurde im Nord-Ost-Bereich eine Trafostation installiert und daneben zur Vorhaltung von Löschwasser eine 100 Kubikmeter fassende Zisterne unterirdisch eingebaut. Die Straßennamen „Am Bachfeld“ und „Kiebitzweg“ wurden am 16.07.2020 vom Ortsrat vergeben. Das Baugebiet besteht aus 22 Baugrundstücken von einer Größe zwischen 600 m² und 1033 m², deren Reservierung ab dem 17.08.2020 möglich war, wobei nach nur wenigen Stunden nur fünf Grundstücke keinen Interessenten gefunden hatten. Mittlerweile haben alle Baugrundstücke einen Interessenten gefunden, aber nicht jeder Interessent ein Baugrundstück. Die Erschließungsarbeiten wurden am 10.12.2020 mit der Abnahme des Baugebiets abgeschlossen – zu diesem Zeitpunkt waren auch die Baustraßen, versehen mit einer Asphaltdecke, hergestellt. Nachdem nun die meisten Baugenehmigungen erteilt wurden, beginnen im I. Quartal 2021 die Bauherrinnen und Bauherren mit der Errichtung ihrer Eigenheime. Wir, als Ortsrat, wünschen allen Neubürgern einen guten Start in unserer dörflichen Gemeinschaft, laden Sie ein, Mitglieder in unseren Vereinen zu werden und freuen uns darauf, die Zukunft von Adenstedt gemeinsam mit Ihnen zu gestalten. Ortsrat Adenstedt Jörg Roffmann Ölsburg/Groß Bülten. Liebe Genossinnen, liebe Genossen, hiermit lade ich zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 1. April 2021, um 19 Uhr ein. Wir treffen uns bei Almir in der Klause in Ölsburg, Erzweg 1. Vorläufige Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung; 2. Genehmigung der Tagesordnung; 3. Genehmigung des Protokolls der ordentlichen MGV vom 4. März 2020; 4. Berichte des Vorstands a. des 1. Vorsitzenden, b. des Kassierers; 5. Aussprache zu den Berichten; 6. Bericht der Kassenprüferinnen; 7. Entlas tung des Vorstands; 8. Wahlen zum Vorstand a. Vorsitzende/r, b. stellv. Vorsitzende/r, c. Kassierer/in, d. stellv. Kassierer/in, e. Schriftführer/in, f. stellv. Schriftführer/ in, g. Beisitzer/-innen; 9. Wahl der Kassenprüfer/-innen; 10. Benennung der Kandidaten/ Kandidatinnen zur a) Ortsratswahl, b) Gemeinderatswahl, c) Kreistagswahl; 11. Kommunalpolitischer Bericht durch Kreistagsmitglied Carsten Rieck; 12. Kommunalpolitischer Bericht durch den Gemeinderatsmitglied Rainer Apel; 13. Kommunalpolitischer Bericht durch den Ölsburger Ortsbürgermeister Gerhard Monitzkewitz; 14. Kommunalpolitischer Bericht durch den Groß Bültener stellv. Ortsbürgermeister Thomas Fricke; 15. Anträge; 16. Verschiedenes. Anträge sind bis zum 25. März 2021 bei mir einzureichen. Der Vorstand würde sich über eine rege Beteiligung freuen. Wir als SPD in Groß Bülten und Ölsburg wollen in unseren beiden Dörfern mitreden, mitarbeiten und den sozialen Gedanken voranbringen. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir engagierte Einwohnerinnen und Einwohner in den Ortsräten. Wer Interesse hat mitzuarbeiten, ist recht herzlich eingeladen. Heinz-Georg Baumann 1. Vorsitzender 55527840l-3745432_Paritaetische_124x70mm.indd 1 27.04.2016 10:06:42

25. Februar 2021 Ilseder Nachrichten 20000000893982001 | H=50.0 mm | B=91.5 mm 11 LandFrauen Ilsede: 500 Euro für die Kita Farbenland Ilsede. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen in den Kindertagesstätten, Schulen und Vereinen hat bei den Ilseder Land- Frauen einen hohen Stellenwert. Besonders die Unterstützung der frühkindlichen Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und wird von den LandFrauen durch konkrete soziale Projekte begleitet. Seit mehr als 18 Jahren backen die LandFrauen Helga Landsberg und Ilse Schulz Waffeln und lassen den Erlös aus dem Waffelverkauf mit zusätzlichen Spenden aus der Bevölkerung sozialen Zwecken zukommen. Nun konnte aus der letzten Maßnahme die Kindertagesstätte in Ölsburg bedacht werden. Die Teilnahme an der Aktion „Gemeinsam Helfen“ der PAZ und der Volksbank Die LandFrauen (von links) Ilse Schulz und Helga Landsberg vor der Kita Farbenland in Ölsburg. BRAWO belohnte die LandFrauen mit einer Prämie in Höhe von 500 Euro. Die stolze Summe wurde der Kita in Ölsburg übergeben. Sie wurde im Jahr 1971 gegründet und kann in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen begehen. Die LandFrauen gratulierten Ilsede. So schön die Schneemengen im Winter auch für manch einen sind, sie stellen nicht selten auch eine Gefahr dar. Nicht nur auf den Straßen kann der Schnee für Unfälle sorgen. Auch beim Einsatz der Feuerwehr kann Schnee zum echten Problem werden. Nämlich dann, wenn er die Hydranten verdeckt, aus denen die Feuerwehr das wichtige Löschwasser bezieht. Besonders Hydranten, die auf Gehwegen oder an Straßenrändern liegen, werden beim Räumen oft übersehen. Die Folge: Durch Antauen und wieder Gefrieren bildet sich ein dicker Eispanzer über dem Hydranten-Deckel, der es der Feuerwehr meistens unmöglich macht Wasser zu entnehmen. Dadurch kann sich eine Brandbekämpfung stark verzögern und unter Umständen auch Menschenleben fordern. Daher bittet jetzt die Feuerwehr alle Ilseder, die einen Hydranten in der Nähe ihres Grundstückes haben, diesen frei zu räumen oder zu markieren. Im Notfall kann die Feuerwehr diesen dann schnell finden. Andernfalls können wichtige Minuten verloren gehen. Einen Hinweis auf einen Hydranten in der Nähe bietet immer ein Hinweisschild. Es erklärt genau, wo ein Hydrant zu finden ist. Rainer Czach dazu und erfuhren bei diesem erfreulichen Anlass den neuen Namen: „Ev. Kita Farbenland“. In fünf Gruppen – eine Gruppe arbeitet integrativ – werden 118 Kinder aus über 20 Nationen von den engagierten Mitarbeiterinnen gefördert. Seitens der Gemeinde wurde durch einen großzügigen Anbau unter Einbeziehung des vorhandenen Gebäudes den Anforderungen an einen kindgerechten räumlichen und sächlichen Standard Rechnung getragen. Das von Kita-Leiterin Elvira Krampitz mit den Mitarbeiterinnen erarbeitete inhaltliche Konzept umfasst die Förderung aller Entwicklungsbereiche im vorschulischen Alter wie Sprache, Motorik, Wahrnehmung, soziale Erziehung, Kreativität und Alltagshandeln. Die Land- Frauen sprachen ihre Hochachtung für diese im täglichen Kita-Alltag zu bewältigende anspruchsvolle Arbeit aus. Die Kita Farbenland ist im Normalbetrieb von 8 bis 16 Uhr geöffnet und bietet unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Elterninteressen morgens und nachmittags eine Sonderöffnungszeit an. Während der Einschränkungen durch die Pandemie findet eine durchgängige Notbetreuung statt. Auch der Außenbereich der Kita wird seit einiger Zeit umgestaltet und soll durch einen in Planung befindlichen Verkehrsgarten erweitert werden. Die 500 €-Spende der LandFrauen soll für die Anschaffung von Fahrzeugen für die Verkehrserziehung der Kita-Kinder verwendet werden. Ilse Schulz Freiwillige Feuerwehr Ilsede: Freihalten von Hydranten im Winter bank 50-2.indd 1 TISCHLEREI Marco Gleitz Dacheindeckungen Bauklempnerei Schornsteinkopferneuerungen Blitzschutz . Flachdachabdichtung Fassadenverkleidung Dachdeckermeister Karsten Bank Telefon: 0 51 72 - 75 28 31241 Ilsede/Solschen Opperweg 12 Fax: 0 51 72 - 581 05 Zankenburg 10 31174 Schellerten 06.02.2006 9:53:58 Uhr GmbH Fenster Fenster · Haustüren · Rollladen • Fenster • Haustüren Große Große Str. Str. 33 33 · 31246 31246 Lahstedt Lahstedt OT OT Adenstedt • Rollläden Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Vordächer www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Garagentore • Rolltore Tel. Tel. (05172) 1 38 26 · Fax. (05172) 1 32 19 • Insektenschutz • Innentüren • Innenausbau • Markisen • Sonnenschutz • Massivholzmöbel • Terrassendächer • Wintergärten • Restauration Markisen Sonnenschutz Große • Terrassendächer Str. 33 • Wintergärten Telefon: 0 51 72 / 1 38 26 31246 Ilsede OT Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de Visitenkarte.indd 1 29.11.2013 29.11.2013 13:34:07 13:34:07 HEIZUNG LüftUNG SaNItär SoLar Telefon (0 51 23) 4 09 05 50 Fax (0 51 23) 4 09 70 39 SHK-Gleitz@web.de Landwirte • stellen bundesweit Teile Ihrer Ackerflächen zur Verfügung und • bewirtschaften und pflegen diese als Blühflächen – verzichten dabei selbstverständlich auf Pflanzenschutz und Glyphosat DU (Verbraucher, Handel & Industrie, Vereine, Kommunen, …) • unterstützt die Landwirte dabei, indem du diese vom Landwirt erbrachte Dienstleistung für mindestens 1 Jahr erwirbst für 0,79 € / m² (bei mindestens 25 m² sind das 19,75 € / Jahr) inkl. 19 % MwSt auf www.hof-lauenroth.de Jeder Quadratmeter zählt! Mit Deiner Unterstützung verwandeln wir Ackerflächen in blühende Landschaften: Lebensraum und Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten. „Bienen Helfen!“ heißt in Wirklichkeit der Natur helfen: Die Schaffung von Blühflächen gibt vielen Insekten und Pflanzen den dringend benötigten Raum zur natürlichen Entfaltung zurück. Doch dieser Raum kostet Geld. Unser Ziel ist es, einen Ausgleich zu schaffen zwischen wirtschaftlichem Zwang und ökologischer Verantwortung. Die Lösung: Landwirte erklären sich bereit, Teile ihrer Ertragsflächen als Blumenweiden anzulegen. Du kannst dies unterstützen, indem Du eine Bienenland-Förderung für Deine Wunschfläche ab 25 m2 übernimmst (oder verschenkst)! Hof Lauenroth „Unser Hof trägt zur Nachhaltigkeit in der Region bei, da Bienen und Hummeln ein wichtigen Beitrag bei der Bestäubung unserer Beerenobstkulturen leisten. Wir möchten durch dieses Projekt weitere vielfältige Flächen für Insekten schaffen.“ DU entscheidest, was dein Landwirt anbaut! Hof Lauenroth 31246 Ilsede/Adenstedt

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!