Aufrufe
vor 4 Monaten

Hohenhamelner Kurier 28.01.21

  • Text
  • Clauen
  • Kurier
  • Februar
  • Hohenhamelner
  • Hildesheim
  • Eltern
  • Januar
  • Peine
  • Gemeinde
  • Hohenhameln
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Hohenhameln

GEMEINDE HOHENHAMELN

GEMEINDE HOHENHAMELN Marktstraße 13 31249 Hohenhameln 2 HOHENHAMELNER KURIER GEMEINDEMITTEILUNGEN 28. Januar 2021 Fernsprechsammelnummer: Telefon: 05128 / 401-0 (Vermittlung) 05128 / 401- (+ Durchwahl) Telefax: 05128 / 401-34 05128 / 401-41 E-Mail: info@hohenhameln.de Internet: www.hohenhameln.de Sprechzeiten Rathaus: Montag bis Freitag Donnerstag Sprechzeiten Bürgerbüro: Mo., Mi. und Fr. Di. und Do. 9.00 bis 12.00 Uhr 14.00 bis 17.30 Uhr 8.00 bis 12.00 Uhr 8.00 bis 18.00 Uhr In dringenden Notfällen nach Dienstschluss: Fachdienst Bauen: 0177 / 6118578 Schiedsmann Dietmar Eckert: Telefon: 05128 / 403119 Mobil: 0152 / 34251665 E-Mail: Dietmar.Eckert@Schiedsmann.de Büros im Erdgeschoss: Bürgerbüro, Ordnungs- und Sozialwesen, Standesamt, Sport, Schul- und Kulturwesen, Bauen Büros im Obergeschoss: Bürgermeister, Wirtschaftsförderung, Zentrale Verwaltung und Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit, Gemeindekasse, Sitzungssaal Harber, im Januar 2020 Nach einem langen und erfüllten Leben entschlief heute mein geliebter Vater Artur Neubert * 29.10.1923 † 30.11.2020 In stiller Trauer und Dankbarkeit Ulrike Neubert und Bärbel Bensch Die Beerdigung fand am Dienstag, dem 8. Dezember 2020 in Harber statt. Im Sinne meines Vaters bitte ich anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende an das SOS Kinderdorf. IBAN: DE72 7007 0010 0700 0383 01, Stichwort: Artur Neubert Elektro – Sanitär – Heizung (Gas / Öl) Sat-Anlagen – Hausgeräte Rep. Hohenhameln, im Januar 2021 Ursula Schneider † 25. Oktober 2020 Danke sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen aller Angehörigen Markus mit Anna-Lena Christian mit Fiona und Emma Zukunft gestalten www.lebenshilfe-vererben.de HOHENHAMELNER KURIER Wahlbekanntmachung für die Kommunalwahlen am 12. September 2021 Bildung des Wahlausschusses Gemäß § 10 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) in der Fassung vom 28.01.2014 (Nds. GVBl. S. 35) in Verbindung mit § 8 Abs. 1 der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung (NKWO) vom 05.07.2006 (Nds. GVBl. S. 280, 431) werden die in der Gemeinde Hohenhameln vertretenen Parteien und Wählergruppen aufgefordert, für die am 12. September 2021 stattfindenden Kommunalwahlen im Bereich der Gemeinde Hohenhameln Wahlberechtigte des Wahlgebietes als Beisitzer/-innen und als stellvertretende Beisitzer/-innen für den zu bildenden Wahlausschuss vorzuschlagen. Der Wahlausschuss besteht aus dem Gemeindewahlleiter als Vorsitzenden sowie 6 Beisitzern/innen, die vom Wahlleiter auf Grund der eingereichten Vorschläge aus den Wahlberechtigten berufen werden. Die Vorschläge für die 6 Beisitzer/innen und die 6 stellvertretenden Beisitzer/innen sind bis zum 18.02.2021 schriftlich beim Gemeindewahlleiter der Gemeinde Hohenhameln, Marktstraße 13 (Rathaus), 31249 Hohenhameln, einzureichen. Bei den Vorschlägen ist auf folgendes zu achten: 1. Nach § 13 Abs. 2 NKWG können Wahlbewerber/-innen und Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge ein Wahlehrenamt nicht innehaben. 2. Die in § 13 Abs. 3 NKWG bezeichneten Personen können die Berufung zu einem Wahlehrenamt ablehnen. gez. Erwig Wahlbekanntmachung für die Kommunalwahlen am 12. September 2021 Aufforderung an die Parteien zur Benennung von Wahlvorstandsbeisitzer/-innen Die Gemeinde Hohenhameln ist für die Kommunalwahlen am 12. September 2021 in 13 Wahlbezirke eingeteilt worden. Gemäß § 11 Abs. 1 und 3 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) in der Fassung vom 28.01.2014 (Nds. GVBl. S. 35) ist für jeden Wahlbezirk ein Wahlvorstand aus dem Kreis der Wahlberechtigten des Wahlgebiets zu berufen, der aus der Wahlvorsteherin oder dem Wahlvorsteher, der stellvertretenden Wahlvorsteherin oder dem stellvertretenden Wahlvorsteher und zwei bis sieben weiteren Mitgliedern besteht. Die Parteien und Wählergruppen werden gemäß § 10 Abs. 3 der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung (NKWO) vom 05.07.2006 (Nds. GVBl. S. 280, 431) aufgefordert bis zum 18.02.2021 schriftlich beim Gemeindewahlleiter der Gemeinde Hohenhameln, Marktstraße 13 (Rathaus), 31249 Hohenhameln, Wahlberechtigte als weitere Mitglieder für die Wahlvorstände in den Wahlbezirken der Gemeinde Hohenhameln vorzuschlagen. Für die Ausübung einer Tätigkeit in einem Wahlvorstand wird ein Erfrischungsgeld gewährt. Nach § 13 Abs. 2 NKWG dürfen Wahlbewerberinnen, Wahlbewerber, Vertrauenspersonen und stellv. Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge ein Wahlehrenamt nicht innehaben. Die Übernahme eines Wahlehrenamtes darf gemäß § 13 Abs. 3 NKWG nur aus wichtigem Grund abgelehnt werden. Insbesondere dürfen die Berufung zu einem Wahlehrenamt ablehnen: 1. die Mitglieder des Bundestages und der Bundesregierung sowie des Landtages und der Landesregierung, 2. die im öffentlichen Dienst Beschäftigten, die amtlich mit der Vorbereitung und Durchführung der Wahl oder mit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe und Sicherheit betraut sind, 3. Wahlberechtigte, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, 4. Wahlberechtigte, die glaubhaft machen, dass ihnen die Fürsorge für ihre Familie die Ausübung des Amtes in besonderer Weise erschwert, 5. Wahlberechtigte die glaubhaft machen, dass sie aus dringendem beruflichem Grund oder durch Krankheit oder Gebrechen verhindert sind, das Amt ordnungsgemäß auszuüben, 6. Wahlberechtigte, die sich am Wahltag aus zwingenden Gründen außerhalb ihres Wohnortes aufhalten. gez. Erwig Wahlbekanntmachung für die Kommunalwahlen am 12. September 2021 Auf Grund der Verordnung über den Wahltag für die kommunalen allgemeinen Neuwahlen 2021 vom 31.10.2020 (Nds. GVBl. S. 378) finden die Kommunalen allgemeinen Neuwahlen am 12. September 2021 in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr statt. Gemäß § 9 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) in der zurzeit gültigen Fassung gebe ich die Namen und Anschriften des Gemeindewahlleiters und seines Stellvertreters bekannt: Gemeindewahlleiter: Bürgermeister Lutz Erwig, Rathaus, Marktstraße 13, 31249 Hohenhameln, Tel.: 05128/101-33 Stellvertreter des Gemeindewahlleiters: Fachbereichsleiter Frank Meißner, Rathaus, Marktstraße 13, 31249 Hohenhameln, Tel.: 05128/401-56 Gemäß § 2 Abs. 5 NKWG bildet das Gebiet der Gemeinde Hohenhameln das Wahlgebiet. Gemäß § 7 Abs. 2 NKWG bildet das Wahlgebiet der Gemeinde Hohenhameln einen Wahlbereich. Für die Wahl der Ortsräte bilden die jeweiligen Ortschaften einen Wahlbereich. gez. Erwig Anmeldung zum neuen Kindergartenjahr 2021/2022 Mitteilung für Eltern!!! Bitte denken Sie an die Anmeldung für das nächste Kindergartenjahr 2021/2022. Die Anmeldefrist für Kindergarten-/Krippenplätze in Einrichtungen im Gemeindegebiet ist der 15. März. Nach diesem Termin stimmen dann die Kindergartenleitungen untereinander die Bedarfsplanung ab. Es wird allerdings um Verständnis gebeten, dass nach dem Anmeldetermin noch nicht alle Anmeldungen Berücksichtigung finden und dementsprechend Plätze vergeben werden können. Grund ist die im Jahr 2018 eingeführte Flexibilisierung des Einschulungsstichtages. Zur Info: Am 27. Februar 2018 hat der Niedersächsische Landtag ein neues Schulgesetz beschlossen. Eine zentrale Änderung mit höchster Relevanz für viele Eltern ist die Flexibilisierung des Einschulungsstichtages: Eltern, deren Kinder das sechste Lebensjahr in der Zeit vom 01. Juli bis zum 30. September vollenden, haben nunmehr die Möglichkeit, den Einschulungstermin um ein Jahr zu verschieben. Dabei sollen die Eltern sich bis zum Stichtag 01. Mai eines jeden Schuljahres entschieden haben, ob die Einschulung des Kindes um ein Jahr hinausgeschoben werden soll. Erst danach können die letzten Plätze sowohl im Krippen- als auch im Kindergartenbereich vergeben werden. Pflegestützpunkt des Landkreises Peine Sprechstunde in Hohenhameln Die nächste Sprechstunde der Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes des Landkreises Peine findet am Dienstag, den 2. Februar 2021, von 9 bis 12 Uhr im Rathaus der Gemeinde Hohenhameln, Obergeschoss, Zimmer 25, statt. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 05171 / 401-9100 gebeten. Die Beratung umfasst u. a. Fragen rund um das Thema Pflege und der Unterstützung bei der Ermittlung des persönlichen Hilfebedarfs und der Organisation der Hilfe. Bücherei Bierbergen Leider bleibt die Bücherei wegen der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen. Wegen der Wiedereröffnung bitte auf Hinweise an dieser Stelle achten. Wir wünschen allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2021. Das Büchereiteam Bücherei Bierbergen Dienstags 16.00 – 18.00 Uhr Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Hohenhameln Nächste Ausgabe: Do., 25.02.2021 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 16.02., 12 Uhr Anzeigenschluss: Mi., 17.02., 12 Uhr Impressum Auflage: Herausgeber: Geschäftsführer: Büro Hoheneggelsen: Anzeigenberatung: Qualität und Technik: Vertrieb: Rechnungswesen, Verwaltung: Druck: 4.310 Exemplare Monatlich kostenlos für alle Haushalte GLEITZ GmbH Karl-Heinz Gleitz Hauptstraße 88, 31185 Hoheneggelsen Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0, Fax: 97 16 - 10 E-Mail: info@gleitz-online.de Ines Gremmel, Werner Klaus, Julian Nussel, Leitung: Oliver Kroll Sandra Balzer, Elena Franke, Marion Glawion, Daria-Sue Göhr, Tomas Linz, Hannah Louisa Meißner Martina Claus, Birgit Hellmund, Büro Ilsede Tel.: 0 51 72 / 9 49 25 40 Else Pape-Gleitz, Gisela Günther DRUCKHAUS WITTICH KG Industriestraße 9 – 11 36358 Herbstein Erscheinungsdaten und weitere Infos unter www.gleitz-online.de Menschen, die wir lieben, bleiben immer in unseren Herzen. Johanna Bodenstedt † 2. 12. 2020 Herzlichen Dank sagen wir auf diesem Wege allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten, die ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen. Besonders danken wir Herrn Pfarrer Mogge und dem Bestattungsinstitut Michalak für die würdevolle Durchführung der Bestattung und Christian Kröplin, Vorsitzender des Kegelklubs „Frohsinn“, für die tröstenden Worte. Ulla, Thomas und Martin Bodenstedt mit Familien Hohenhameln, im Januar 2021 Arbeitsrecht Familienrecht Verkehrsrecht Erbrecht Gunther Schnerwitzki Rechtsanwalt Schachtstraße 25 D 31241 Ilsede Tel. 05172 / 4100290 www.kanzleiimpark.de

28. Januar 2021 HOHENHAMELNER KURIER 3 Ehrung der Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2020 Aufgrund der gemeindlichen Richtlinien über die Ehrung erfolgreicher Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften in der Gemeinde Hohenhameln werden die Sport- und Schützenvereine der Gemeinde gebeten, bis zum 31.01.2021 die zur Ehrung vorgesehenen Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften unter Angabe der Leistungen und des Alters zu melden. Dieses Vorschlagsrecht steht auch jeder Einwohnerin und jedem Einwohner der Gemeinde zu. Für die Ehrung können Einzelsportler (Sportlerinnen und Sportler), Doppel und Mannschaften vorgeschlagen werden, wenn sie nachfolgend genannte Leistungen erbracht haben: 1. international erfolgreich 2. deutsche Meister*innen und Vizemeister*innen sowie Teilnehmer*innen an deutschen Meisterschaften 3. Norddeutsche Meister/innen und Vizemeister*innen 4. Landesmeister*innen und Vizemeister*innen 5. Bezirksmeister*innen 6. Kreis- und Kreisjahrgangsmeister*innen 7. Pokalsieger*innen auf Bundes-, Landes-, Bezirks- und Kreisebene 8. im Laufe eines oder mehrerer Jahre hervorragende sportliche Leistungen vollbracht haben 9. eine vorbildliche menschliche und charakterliche Haltung haben 10. mit weit über dem Durchschnitt liegenden und über einen längeren Zeitraum erbrachten hervorragenden sportlichen Leistungen 11. Vereinsmitglieder, die sich in selbstloser Weise über Jahre für die Belange des Sports eingesetzt und auf die Leistungen der Aktiven einen entsprechenden Einfluss gehabt haben. Abgabe der Bewirtschaftungskosten für 2020 Die Sport- und Schützenvereine der Sport-AG werden an dieser Stelle daran erinnert, die Abrechnungen für die Bewirtschaftungskosten für das Jahr 2020 bis zum 31.03.2021 einzureichen. GEMEINDEMITTEILUNGEN Neuer stellv. Ortsbrandmeister für Soßmar ernannt Von links: Bürgermeister Lutz Erwig, stellv. Ortsbrandmeister Christian Strübe, sein Vorgänger im Amt Holger Bollinger, Gemeindebrandmeister Hans-Wilhelm Beimes. Nach über 13 Jahren als stellv. Ortsbrandmeister für die Ortschaft Soßmar erhielt Holger Bollinger aus den Händen von Bürgermeister Lutz Erwig, im Beisein von Gemeindebrandmeister Hans-Wilhelm Beimes, seine Entlassungsurkunde. Ihm wurden hiermit Dank und Anerkennung ausgesprochen. Gleichzeitig bekam der Nachfolger im Amt, Christian Strübe, seine Ernennungsurkunde für die kommenden 6 Jahre. Rentenberatung im Hohenhamelner Rathaus nur nach telefonischer Terminvergabe Da das Rathaus bis auf Weiteres geschlossen ist, kann eine Rentenberatung nur nach telefonischer Voranmeldung bei der Gemeinde Hohenhameln, Frau Schrader, 05128/401-52, erfolgen. Beratungstermine im Februar und März 2021: Donnerstag, 4. und 18. Februar sowie 4. und 18. März von 8.30 bis 12 Uhr. Die Rentenberatung findet im Rathaus, Obergeschoss, statt. Wir sind zurück! Ab dem 15.01. sind wir zurück! Bestellung unter 05121-74 131 74 und Lieferservice Memo Pizza Pasta Und vieles mehr. * * * Wir kochen für Sie mit viel Liebe und den besten Zutaten *Immer frisch *Bevorzugt BIO-Produkte *Pizzamehl: Original aus Italien Besondere Wünsche erfüllen wir gern! Unsere Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do. und Fr. 12.00 –14.30 und 17.00 –22.00 Uhr Samstag &Sonntag 12.00 –22.00 Uhr · Dienstag Ruhetag Unsere Speisekarte finden Sie unter: www.memo-hildesheim.de Persönlich. Handwerklich. Individuell. Zunächst nur mit Abholung Besuchen Sie uns auch auf Die GemeinDe HoHenHameln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bauhofmitarbeiter (m/w/d) mit handwerklichem Geschick zur befristeten einstellung bis zum 31.10.2021. Der einsatz erfolgt auf dem gemeindeeigenen Bauhof. Bekanntmachung von Fundsachen Gefunden wurden: Jeweils in Hohenhameln am 10.12.2020 eine Geldbörse, am 05.01.2021 ein Schmuckstück und in den letzten Wochen zwei Schlüsselbunde. Ferner ist mir von einem Finder am 13.01.2021 das Auffinden einer Ladeeinheit für Ohrhörer gemeldet worden. Die Eigentümer werden aufgefordert, ihre Rechte binnen einer Meldefrist von einem Monat bei der Gemeinde Hohenhameln (31249 Hohenhameln, Marktstr. 13, Rathaus, Zimmer 10, Herrn Voges, Telefon 05128 401-20 geltend zu machen. Nach Ablauf der Meldefrist wird über die Fundgegenstände anderweitig verfügt. Heerstr. 2 · Algermissen Tel. 05126-1821 WWW.FRIEDRISCHAK.DE Sonnenschutz Insektenschutz Polsterarbeiten Dekoration Bodenbelag Frie_Anz2020_90x63mm_fin.indd 1 28.01.20 16:19 Wünschenswert sind Vorkenntnisse in der Garten- und landschaftspflege sowie im handwerklichen Bereich. Von Vorteil ist die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3. Sie sollten eine zuverlässige, selbstständige, flexible und teamfähige Arbeitsweise, sowie ehrgeiz und einsatzfreude mitbringen. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Rabattenpflege sowie allgemeine instandhaltungsarbeiten. Das entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); bis zu entgeltgruppe 3 TVöD. ihre Bewerbung mit lebenslauf und Zeugnissen, evtl. ausbildung, mögliche Fortbildungen und bisherige Tätigkeiten richten Sie bitte bis zum 11.02.2021 an die Gemeinde Hohenhameln, Marktstr. 13, 31249 Hohenhameln. Telefonische auskünfte erteilt gern: Frau Schrader unter 05128/401­52. Folgende Sterbefälle wurde beim Standesamt Hohenhameln beurkundet. Die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung in der Gemeindezeitung liegt vor. Diese ist auch online zu lesen. 18.12.2020 Willy Theodor Georg Behrens Westring 2, 31249 Hohenhameln 18.12.2020 Friedrich August Otto Willi Bote Linnenweg 2, 31249 Hohenhameln 02.01.2021 Heinrich Franz Knop Soßmarer Straße 10, 31249 Hohenhameln 12.01.2021 Uwe Friedrich Wilhelm Behrens Breite Straße 42, 31249 Hohenhameln Bürgerstraße 5 31174 Schellerten Tel. 0 51 23 - 40 88 95 www.baudienstleistungen-bosum.de www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de 31246 Ilsede-Groß Lafferde, Wörlkamp 5

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!