Aufrufe
vor 3 Monaten

Helios GRIZZLYS Spurenleser 11 06.03.21

  • Text
  • Grizzlys
  • Saison
  • Helios
  • Spurenleser
  • Giesen
  • Volleys
  • Tilburg
  • Volleyball
  • Bundesliga
  • Netzhoppers
Das Spieltagsheft der Helios GRIZZLYS Giesen 1. Volleyball Bundesliga

Der neue Renault TWINGO

Der neue Renault TWINGO Electric Jetzt mit 10.000 € Elektrobonus 1 Renault Twingo Electric: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 16,0–16,0; CO2-Emissionen kombiniert: 0–0 g/km; Energieeffizienzklasse: A+–A+ (Werte gemäß gesetzl. Messverfahren). Abb. zeigt Renault Twingo Electric Vibes mit Sonderausstaaung. CarUnion GmbH Hannover · Wagenfeldstr. 15 Tel.: 0511 984730 Barsinghausen · Steinklippenstr. 2 Tel.: 05105 52380 CarUnion.de 1 Der Elektrobonus i. H. v. insgesamt 10.000 € umfasst 6.000 € Bundeszuschuss sowie 3.900 € Renault Anteil gemäß den Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaa und Energie zum Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Der Elektrobonus enthält auch die Förderung des Bundesamts für Wirtschaa und Ausfuhrkontrolle für den Einbau eines akustischen Warnsystems (AVAS) bei neuen Elektrofahrzeugen in Höhe von 100 €, www.bafa.de. Die Auszahlung des Bundeszuschusses und der AVAS Förderung erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Foto: Günter Kram Liebe GRIZZLYS-Fans, wir begrüßen euch heute ganz herzlich zum letzten Heimspiel der Punktrunde und zum Endspiel um einen Playoff-Platz gegen die Netzhoppers aus Brandenburg. Unser Team hat es heute gegen den Pokalfinalisten aus KönigsWusterhausen mit einem 3-Punkte-Sieg selbst in der Hand die Saison noch um ein paar Spiele zu verlängern und sich für die Saison mit einigen Höhen und Tiefen noch zu belohnen. Neben Punktgewinnen gegen die diesjährigen Top 3 aus Friedrichshafen, Düren und Berlin, mussten unsere GRIZZYLS gegen Teams auf Augenhöhe Enttäuschungen hinnehmen, die einen frühzeitigen sicheren Einzug in die Play-Off-Spiele verhinderten. Wenn wir die Saison zurückblickend betrachten, dann ist festzustellen, dass unsere Ansprüche an das Team und die Platzierungen steigen. Dies ist auch richtig so, wenn man sich stetig weiterentwickeln will. Dabei darf aber nicht übersehen werden, dass sich unsere Helios GRIZZYLS über weite Teile der Saison, auch im CEV-Pokal, toll präsentiert und so viele Punkte wie nie zuvor in der Volleyball Bundesliga errungen haben. In den letzten Jahren hat diese Punktzahl immer für die Play-off-Plätze gereicht. Dies zeigt, wie ausgeglichen die Liga in der Corona-Saison 2020/2021 war. Selbst wenn wir es heute nicht unter die ersten acht Mannschaften schaffen, können wir erhobenen Hauptes die Saison beenden und uns auf die neue Saison 2021/2022 vorbereiten. Hierfür haben wir einen Großteil unsere Leistungsträger bereits an uns binden können und hoffen natürlich, dass wir euch Fans dann ab Herbst alle zahlreich in der Volksbank Arena wiedersehen können! Eure GRIZZLYS 3

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!