Aufrufe
vor 1 Jahr

Glück Auf Lengede 26.11.20

  • Text
  • Verband
  • Hildesheim
  • Angebot
  • Lafferde
  • Sparkasse
  • Baas
  • Lengede
  • Peine
  • Telefon
  • Ford
Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Lengede

Ütschenkamp 6 A 38268

Ütschenkamp 6 A 38268 Klein Lafferde Tel.: 05174 / 530 0177 / 310 26 22 Sprechzeiten: Mo. – Fr. 11.00 – 12.00 Uhr 17.00 – 19.00 Uhr außer Mi. abends und nach Vereinbarung Betriebsleiter/Küchenmeister aus Peine, 49 und noch voller Tatendrang, sucht eine neue Herausforderung! Nach 30 Jahren Berufserfahrung kann ich fundierte Kenntnisse in Catering, A la carte, HACCP, Warenwirtschaft, Projektmanagement, Personalführung und Einkauf bieten. Wenn ich Ihr Interesse geweckt haben sollte und Sie gerne mehr über mich erfahren möchten, würde ich mich über einen Anruf freuen. Tel. 01 51 / 20 72 05 12 Marco Gleitz Tierarztpraxis Dr. med. vet. E. Kuhmann Brockenblick 94 31246 Gadenstedt Tel.: 0 51 72 / 3 70 6012 Sprechzeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 10.00 Uhr Sa 11.00 – 12.00 Uhr www.Tierarztpraxis-Kuhmann.de Zankenburg 10 31174 Schellerten HEIZUNG LüftUNG SaNItär SoLar Telefon (0 51 23) 4 09 05 50 Fax (0 51 23) 4 09 70 39 SHK-Gleitz@web.de 6 Das Corona-Jahr im Kulturverein Lengede e. V.: Ein kleiner Rückblick Lengede. Nach unserer Jahreshauptversammlung, die wir noch ganz unbelastet von der Corona- Welle Ende Januar durchgeführt haben, begann Ende Januar das Veranstaltungsprogramm mit einem Vortrag über Namibia – Deutsch Süd-West, der sehr gut bei den Besuchern ankam. Noch einmal herzlichen Dank an Herrn Ernst an dieser Stelle für den unterhaltsamen Abend. Im Februar erfreuten uns Yvonne & Jolin Müller, gemeinsam mit der Autorin Antje Koller aus Broistedt, mit „Saxophon, Poesie & Piano“ in der Broistedter Kirche. Wir durften erleben, wie sich zauberhafte Saxophon- und Pianoklänge harmonisch mit poetischen Worten vereinen. Den Alltag hinter sich lassen und einen positiven Blick auf das Leben einfangen. Das ist den drei Damen mit diesem kleinen Ausflug in die Welt von Musik & Poesie ausgezeichnet gelungen. Die anschließend geplanten Angebote des Kulturvereins mussten leider bis zum Herbst komplett abgesagt werden. Im September haben wir es gewagt, das Wellness-Angebot „4 Tage Bad Pyrmont“ wahrzunehmen. Auch die Fahrt „3 Tage Hamburg“ im Oktober wurde zur Freude der Teilnehmer durchgeführt. Die Reisenden waren sehr 26. November 2020 Die Herren des Rhythmik-Harmonika-Quartetts aus Hildesheim entführte in eine Welt der Harmonie. www.achten-statt-aechten.de Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. Ein deutscher Offizier, der um die Jahrhundertwende in Namibia-Deutsch Süd-West stationiert war. Foto: Ernst Mit „Saxophon, Poesie & Piano“ erfreuten Yvonne & Jolin Müller zusammen mit Antje Koller die Besucher. ziemlich aufwendig, die ganzen Auflagen zu beachten, was aber Dank des einsichtigen Publikums gut gelungen ist. An dieser Stelle auch unseren Dank an die Herren des Rhythmik-Harmonika-Quartetts aus Hildesheim, das uns einen bunten Strauß aus Oldies, Schlager, Pop, Swing und Folklore auf eine ganz besondere Art dargebracht hat und uns entführt hat in eine Welt der Harmonie. Dann war leider schon wieder Schluss. Bis zum Jahresende haben wir alles was geplant war, wieder absagen müssen. Nun hoffen wir, dass die Jahreshauptversammlung am 24. Januar 2021 stattfinden kann, auch wenn es gerade nicht danach aussieht. Infos unter: www.kulturvereinlengede.de Wir wünschen Ihnen allen eine gute Zeit, passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund. Renate Baum, 1. Vorsitzende Bürgerstraße 5 Fleischerei Paul 31174 Schellerten www.fingerhuthaus.de Fingerhut Haus GmbH & Co. KG Tel. 0 51 23 - 40 88 95 Beratungszentrum Ilsede www.baudienstleistungen-bosum.de Ihr Fachgeschäft mit der persönlichen Note! Infoline +49 5172 94215 www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de • Fleischerfachgeschäft • Mittagstisch thomas.kirchmann@fingerhuthaus.de • komplette Veranstaltungen • Partyservice • Grillservice Fleischerei Paul Ihr Fachgeschäft Fleischerei mit der persönlichen Paul Note! erei• Fleischerfachgeschäft Ihr Fachgeschäft Fleischerei Ihr Fachgeschäft Paul • Mittagstisch mit der persönlichen Note! • mit Fleischerfachgeschäft der persönlichen • Mittagstisch Note! Grillfleisch für Genießer • komplette Veranstaltungen mit der persönlichen • Fleischerfachgeschäft • Partyservice Note! • Grillservice • Partyservice • Mittagstisch • Grillservice äft • Mittagstisch • Fleischerfachgeschäft komplette Veranstaltungen • Mittagstisch ltungen • komplette Partyservice Veranstaltungen • Grillservice ervice • Partyservice • Grillservice • komplette Veranstaltungen Ihr Fachgeschäft mit der persönlichen Note! Grillfleisch für Genießer Grillfleisch für Genießer h Grillfleisch nießer Grillfleisch für Genießer für Genießer Bahnhofstraße 15 38268 Lengede-Broistedt Internet: Internet: www.Fleischerei-Paul.de Bahnhofstraße 15 Internet: Internet: Telefon 0 53 444-10 - 31 E-Mail: 38268 Lengede-Broistedt E-Mail: www.Fleischerei-Paul.de Fax 0 53 444-10 - 74 Telefon 0 53 444-10 - 31 E-Mail: E-Mail: Fleischerei-Paul@t-online.de 38268 Lengede-Broistedt www.Fleischerei-Paul.de Fax 0 53 444-10 - 74 Fleischerei-Paul@t-online.de Bahnhofstraße 15 38268 Lengede-Broistedt Telefon 0 53 444-10 - 31 Internet: Internet: www.Fleischerei-Paul.de E-Mail: E-Mail: Fax 0 53 444-10 - 74 Fleischerei-Paul@t-online.de Friedrich Reulecke Bahnhofstraße 15 Internet: Internet: 38268 Lengede-Broistedt www.Fleischerei-Paul.de Internet: Internet: Bahnhofstraße Telefon 0 53 44 44-10 15 - 31 Internet: E-Mail: Internet: E-Mail: www.Fleischerei-Paul.de 38268 Fax Lengede-Broistedt 0 53 44 44-10 - 74 www.Fleischerei-Paul.de Fleischerei-Paul@t-online.de E-Mail: E-Mail: Telefon Im 0 53 Teiche 444-10 - 31 11 · 31185 E-Mail: Söhlde E-Mail: Fleischerei-Paul@t-online.de Fax 0 53 444-10 - 74 Fleischerei-Paul@t-online.de Holzbau GmbH · Zimmerei · Holzhandlung Telefon 0 51 29 / 74 52 Telefax 0 51 29 / 76 25 E-Mail: zimmerei@reulecke-holzbau.de Internet: www.reulecke-holzbau.de WIR BAUEN WOHN(T)RÄUME! froh, wieder einmal unterwegs sein zu können und haben die Tage genossen, trotz der Corona- Einschränkungen. In Lengede haben wir im Oktober und November von drei geplanten Veranstaltungen immerhin ein kleines Konzert durchführen können, das sowohl bei den Besuchern als auch bei den Musikern sehr positiv aufgenommen wurde. (Foto) Es war Autozubehör · Fachhandel Sicher durch den Winter Winterreifen zu Top Preisen Auf Wunsch mit Montage Sandstein · Granit · Marmor · Kunststein Ihr Fahrzeug in besten Servicehänden: Steinmetz- und Bildhauermeister, staatlich geprüfter Techniker IESECK E NATURS T EIN G• Grabmale • Küchenarbeitsplatten • Fensterbänke • Treppen / Podeste • Fliesen / Fußboden • Wandverkleidung • Granitbrunnen • Platten • Bänke • Dekoartikel • Skulpturen • Uhren u.v.m. Tel. 053 44 / 80 2933 · Fax 0 5344 / 80 29 35 Steigerweg 1 a · 38268 Lengede · www.giesecke-naturstein.de INH. GIUSEPPE MONGIOVI Oberger Hauptstr. 8a · Ilsede-Oberg geöffnet: von 8.30 bis 18.00 Uhr Telefon (0 51 72) 27 29 Fax: (0 51 72) 27 67 Mail: bittner-autozubehoer@t-online.de www.bittner-autozubehoer.de HU – Vorab – Check Plakette fällig? Wir checken Ihr Auto vorab kostenlos. 0,- € Telefon 05341 8988-0 info@autoludwigsz.de www.auto-ludwig-sz.de Auto-Ludwig Salzgitter GmbH Watenstedter Str.19-21 – 38239 SZ Zur Verstärkung suchen wir eine Pflegefachkraft (m/w/d), bieten u.a. tarifangelehnte Bezahlung. Ambulante Krankenpflege Kohrs Gute Pfege ist kein Geheimnis! Inhaberin und Pflegedienstleitung: Marion Puchmüller Marienburgerstr. 18 · 31185 Söhlde / Nettlingen Tel. 0 51 23 / 40 80 41 E-Mail: info@pflege-kohrs.de · Internet: www.pflege-kohrs.de

Hans-Hermann Baas übergibt Verbandsvorsteher-Amt im Dezember / 18 Jahre an der Spitze des Wasserverbands Peine: „Ein unermüdlich Engagierter für das Wasser. Er hat wichtige Weichen für die Region gestellt.“ - Anzeige - Peine (r). Im Dezember beschließt die Verbandsversammlung nicht nur den neuen Wirtschaftsplan, sie wählt auch den höchsten gestalterischen Posten des Wasserverbands Peine neu. Nach drei Amtszeiten gibt Hans- Hermann Baas die Leitung des Verbands an die nächste Generation weiter. „Wir haben Hans- Hermann Baas in all den Jahren als unermüdlichen, engagierten Kommunalpolitiker erlebt, für den Wasser ein Herzensthema ist. Er hat wichtige Weichen gestellt – für unseren Verband und damit auch für die Region und den ländlichen Raum“, würdigt Geschäftsführer Olaf Schröder das Wirken des langjährigen Vorstehers Baas. Anfang 2002 hatte Baas das Amt des Verbandsvorstehers von Willy Boß übernommen. Seit 1991 war er bereits im Vorstand aktiv, 2020 markiert das 30-jährige Jubiläum seiner Vorstandstätigkeit. „Der Wasserverband Peine feierte 2002 sein 50-jähriges Jubiläum. Diese Erfolgsgeschichte wollte ich mit viel Elan und neuen Konzeptideen in dieser verantwortungsvollen Position als Vorsteher aktiv fortschreiben“, beschreibt Baas seine Motivation zur Kandidatur. Das sei in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den jeweiligen Geschäftsführern und dem Vorstand gelungen, blickt Baas nach drei sechsjährigen Amtszeiten zufrieden zurück: „Der Wasserverband Peine ist ein gefragter Partner, seine Kompetenz und seine nachhaltigen Konzepte finden Anklang, in der Region sowie landes- und auch bundesweit, wie zuletzt das Abwasser Solidarmodell oder die Hochwasser-Partnerschaften gezeigt haben“, so Baas. „Das war eine gute Teamleistung, die sich sicherlich auch unter dem neuen Verbandsvorsteher fortsetzen wird.“ Verbandsmodell, nachhaltige Konzepte und engagiertes Team – die Erfolgsschlüssel Die interkommunale Zusammenarbeit unter dem Dach eines Wasserverbands ist für Baas ein Erfolgsmodell, das gerade auch zur positiven Entwicklung des ländlichen Raums beitragen kann. „Gemeinsam stark und solidarisch – so habe ich den Verband immer gesehen. Für Gute Zusammenarbeit im Dienst der kommunalen Wasserversorgung: Verbandsvorsteher Hans-Hermann Baas (links) und Geschäftsführer Olaf Schröder im Wasserwerk. April 2005 – Vorsteher Hans-Hermann Baas (links) am Rande einer Podiumsdiskussion mit Professor Ernst Ulrich von Weizsäcker in Peine. dieses Modell habe ich geworben. Es verbindet Versorgungssicherheit und demokratische Mitbestimmung, das ist herausragend.“ Deshalb habe Baas sich auch gleich zu Beginn seiner Amtszeit für die Aufnahme neuer Mitgliedskommunen und damit für die Expansion des Verbands in der Fläche eingesetzt: 2003 wurden die beiden im niedersächsischen Süden gelegenen Kommunen Dransfeld und Staufenberg aufgenommen, mittlerweile betreut der Verband auch zwei Kommunen in Nordhessen bei der Abwasserbeseitigung. „Unsere nachhaltige Investitionsstrategie und unsere breit aufgestellte Kompetenz im Trink- wie im Abwasserbereich überzeugen. Wir bauen unsere Stärken und unsere Aktionsfelder entsprechend weiter aus, wie zuletzt im Hochwasserschutz.“ 2010 hatten die beiden langjährigen Mitglieder Baddeckenstedt und Lutter am Barenberge Hochwasserschutz-Aufgaben auf den Verband übertragen. Seitdem wurden die integrierten Hochwasserschutzkonzepte, ein weiterer Erfolgsbaustein des Verbands aus Peine, mit der Flussgebietspartnerschaft an Oker und Innerste und dem jüngsten Hochwasserschutz- Projekt an Fuhse, Aue und Erse weiter ausgebaut. „Unser Konzept und die Flussgebietspartnerschaft an Oker und Innerste war die Blaupause, nach der andere Projekte in Niedersachsen aufgebaut wurden. Darauf sind wir stolz“, betont Baas. Stolz ist der langjährige Verbandsvorsteher auch auf die gut geschulten Fachkräfte, die den Verband ausmachen: „Unsere Mitarbeiter sind mit Elan und viel Einsatz rund um die Uhr aktiv, nicht nur in Ausnahmefällen wie Hochwasser, sondern verlässlich 365 Tage im Jahr. Auf sie war und ist Verlass. Sie sind der Erfolgsmotor unseres Verbands“, betont Baas. Der Verband bilde gezielt junge Fachkräfte in drei Berufen aus – und das über Bedarf. „Für uns ist das Teil unseres gesellschaftlichen Engagements für die Region.“ Langfristig nachhaltige Konzepte von A wie Abwasser Solidar bis H wie Harzwasser Das im Trinkwasser erfolgreiche Solidarmodell wollte der Verband gern auch für den Abwasser-Bereich nutzbar machen. 2017 waren die Rahmenbedingungen gegeben, Geschäftsführer Schröder entwickelte gemeinsam mit einem Arbeitskreis auf Vorstandsebene das Konzept in dieser dritten Amtszeit des Vorstehers Baas. „2019 konnten wir dann dieses Abwasser Solidarmodell mit zehn Mitgliedskommunen in Südostniedersachsen in die fünfjährige Integrationsphase starten, ein schöner Erfolg“, erläutert Baas. Genauso wie die erfolgreiche Umstellung des mittleren Verbandsgebiets auf Harzwasser, dem größten Trinkwasser-Investitionsprojekt in Höhe von 30 Millionen Euro. Im Dezember 2008 konnten die ersten vier Ortschaften auf Harzwasser umgestellt werden, im Januar 2014 erfolgte der Abschluss. Dazwischen lag der Bau von 55 Kilometern Transportleitung und dem größten Wasserbehälter des Verbands. „Dieses Harzwasser-Projekt ist ein herausragendes Beispiel, wie wir uns mit unserem Verband für die bestmöglichen regionalen Wasserversorgungskonzepte engagieren“, führt Baas aus. Das 30-jährige Jubiläum des Wasserwerks Wehnsen im September 2019 war für den Vorsteher ein weiteres dieser Beispiele für passgenaue, nachhaltige Versorgungskonzepte, für die der Wasserverband Peine steht. Juli 2011 im Gespräch beim Besuch von Sigmar Gabriel an der Baustelle des Wasserbehälters Bereler Ries, wichtiger Baustein im Harzwasser-Projekt. „Wasser ist kein Gut wie jedes andere – es gehört weiter in kommunale Hand“ Baas war und ist ein überzeugter Streiter für die Gemeinwohlorientierung der Wasserwirtschaft und die Wasserversorgung in öffentlicher Hand zu erhalten. Die Versprechen, die mit der Privatisierung kommunaler Anlagen verbunden worden waren, seien bitter enttäuscht worden, so sein Fazit. „Wasser ist kein Gut wie jedes andere. Die sichere Versorgung aller Bürger muss im Vordergrund stehen, nicht der Profit von Anlegern. Wasser gehört weiter in kommunale Hand. Dafür habe ich mich auch in den letzten Jahren immer wieder als Verbandsvorsteher und als Vizepräsident der in Berlin ansässigen Allianz der öffentlichen Wasserversorgung (AöW) in der politischen Debatte auf Landes,- Bundesund Europaebene eingebracht. Wir müssen weiter offensiv für das Erfolgsmodell öffentlichrechtlich organisierter Daseinsvorsorge werben“, fasst Baas seine Erfahrungen und seine klare Position zusammen. Im Dialog mit der Politik, wie hier April 2018 beim Besuch vom niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies beim Verband in Peine, der mit dem Vorstand Konzepte diskutierte. info@daslebenswerk.de · www.daslebenswerk.de Zuhause rundum versorgt • Kompetente Pflege und Betreuung in familiärer Atmosphäre • Hohes Maß an persönlichem Service • Vollstationäre Pflege • Urlaubsbetreuung, Kurzzeitpflege • Hauseigene Küche • Lichtdurchflutete, hochwertig ausgestattete Appartements • Bezaubernde Gartenanlage • Urlaubsbetreuung, Kurzzeit- und Vollstationäre Pflege • Umfassende persönl. und telef. Beratung • Betreuung demenziell Erkrankter • Parkanlage mit Sonnenterrasse • Hauseigene Küche und hauseigener Friseur • Modernes, öffentliches Café • Wellnessbad • Professionelle Pflege und Betreuung nach Krankenhausaufenthalt • Individuelle Grund- u. Behandlungspflege • Hauswirtschaftl. Hilfe und Versorgung • Bezugspflege durch zuverlässiges Stammpersonal • Pflegeberatung und Hilfe bei formellen Angelegenheiten • Partner aller Kranken- u. Pflegekassen www.gleitz-online.de Bockmühlenstraße 6 · 31185 Söhlde Tel: 05129 - 97 15-0 Am Sonnenkamp 79–81 · 31157 Sarstedt Tel: 05066 - 9 04 89-0 Osterstraße 33 · 31134 Hildesheim Tel: 05121 – 13 37 83 anz_lebenswerk_alle.indd 1 06.09.10 16:13

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!