Aufrufe
vor 1 Jahr

Gleitz Themen Journal 09/2020 – Ausgabe Peine

  • Text
  • Bereichen
  • Zeit
  • Vechelde
  • Nissan
  • Ilsede
  • Themenjournal
  • Haus
  • Gleitz
  • Ausbildung
  • Peine
Dienstleister und Angebote für die Region Peine

Rund ums haus

Rund ums haus Gleitz Themenjournal Ihr Garten- und Landschaftsbau aus der Region Anzeige PG Gruppe Regnerische Tage und sinkende Temperaturen haben es in den vergangenen Tagen deutlich gemacht: Der Herbst ist da und mit ihm auch die Zeit, in der Haus- und Gartenbesitzer alle Hände voll zu tun haben, um das Areal für die kälteren Jahreszeiten vorzubereiten. Unser Anspruch an alle Dienstleistungen ist bei uns auch in diesem Jahr unvermindert hoch. Als Fachbetrieb für den Garten- und Landschaftsbau sowie die saisonale Garten- und Landschaftspflege bringen wir Ihren Garten sicher durch die Kälte. Mit dem Start des Herbstes beginnt auch die ideale Zeit für die Rasenpflege, beispielsweise durch das Vertikutieren. Vertikutieren ist ein spezielles Verfahren aus dem Garten- und Landschaftsbau, bei dem die Grasnarbe einer Rasenfläche angeritzt wird, um Mulch und Moos besser entfernen zu können. Ein weiterer positiver Effekt vom Vertikutieren ist, dass der Boden besser durchlüftet wird, was einem besseren Wachstum des Rasens zugute kommt. Die Rasenpflege von verschiedenen Rasenflächen durch das Vertikutieren sollte stets von Fachleuten durchgeführt werden, damit der Rasen nicht beschädigt wird. Richtiges Vertikutieren fördert die Gesundheit des Rasens, da Schädlingen durch die Entfernung des Rasenfilzes kein Lebensraum geboten wird und Dünger sowie Wasser leichter an die Graswurzeln gelangen können. Nach dem Vertikutieren ist es sinnvoll, den Boden etwas zu besanden, Rasensamen nachzusäen und ebenso Dünger einzubringen. Als spezialisierter Fachbetrieb kümmern wir uns darum, dass Sie noch lange Freude an Ihrem Rasen haben werden. Auf Wunsch übernimmt das Team aus Gärtnern und Gärtnermeistern der PG Gruppe / Peine die gewünschten Tätigkeiten. Egal ob es Mäharbeiten / Vertikutieren, Pflanzen- und Beetpflege / Strauch- und Heckenschnitt oder auch Baumfällungen geht. Natürlich stehen wir Ihnen auch für die Bereiche des Garten- und Landschaftsbau, Gartenneuanlage bzw. Umgestaltung, Zaunbau, Natursteinarbeiten / Trockenmauern, Pflaster- und Verlegearbeiten, Erd- / Tiefbau und Baggerarbeiten zur Verfügung. Angebot und Beratung ist kostenlos. Wussten Sie schon? Die Rechnung für unsere Dienstleistungen im Privatbereich ist steuerlich absetzbar. Ihre PG Gruppe www.gleitz-online.de

Seite 7 Rund ums haus Wärme bleibt im Haus, Diebe bleiben draußen Eine Gebäudehülle aus massiven Mauerziegeln gewährleistet bestmöglichen Einbruchschutz Foto: djd/LRZ/Poroton/Matthias Stark Prävention lohnt sich: Schutzmaßnahmen werden gefördert Schutzmaßnahmen werden im Übrigen gefördert, beispielsweise von der KfW-Bank: So können Bauherren und Eigentümer zwischen einem Zuschuss von bis zu 1.600 Euro oder einem zinsgünstigen Darlehen bis zu 50.000 Euro wählen. Gut zu wissen: Die Versicherungsprämie fällt in der Regel für ein Gebäude in massiver Ziegelbauweise im Vergleich zu Leichtbaukonstruktionen günstiger aus. (djd). Um fast ein Viertel sank 2019 die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland. Bei fast der Hälfte von insgesamt 97.504 Fällen blieb es beim Einbruchsversuch: Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen der Bürger und die Aufklärung durch die Polizei erzielen offensichtlich Wirkung. Nichtsdestotrotz schlagen die durch versuchte oder vollendete Einbrüche verursachten Versicherungsschäden mit rund 260 Millionen Euro zu Buche. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Hauseigentümer und Bauwillige auf die Beratung durch Experten setzen. Polizei und Netzwerke wie „Zuhause sicher” helfen, Schwachstellen an Haus und Wohnung aufzuspüren und informieren über richtiges Verhalten, wirksame Konzepte sowie eine angemessene Sicherungstechnik. Massiv geschützt Vor allem einbruchhemmende Türen und Fenster machen es Profilangfingern schwer. Jedoch bieten sie den versprochenen Schutz nur bei fachgerechter Montage und massiven Wänden, in denen sich die Bauteile sicher und widerstandsfähig verankern lassen. Wer dies bereits bei der Planung seines Neubauprojekts und bei der Wahl des Baustoffs berücksichtigt, gewinnt im Ernstfall ein Mehr an Sicherheit. Bei einer Gebäudehülle aus hochwärmedämmenden, Mauerziegel bieten Fenster- und Türverankerungen festen Halt und schaffen somit beste Voraussetzungen für einen optimalen Einbruchschutz. massiven Mauerziegeln etwa ist die fachgerechte Montage problemlos möglich und erfüllt zudem die polizeilich empfohlene Einbruchschutzklasse RC2. Sie gilt im Einfamilienhausbau als Standard. Tests des renommierten Instituts für Fenstertechnik (ift Rosenheim) belegen: Verputzte Außenwände aus massiven Mauerziegeln erhöhen das Sicherheitsniveau deutlich, sogar bis zur höheren Schutzklasse RC3. Das bedeutet, dass die entsprechenden Bauteile auch erfahrenen Tätern für eine längere Zeit widerstehen. Sicher und geborgen im Ziegelhaus Hochwärmedämmendes Ziegelmauerwerk kombiniert bestmögliche Festigkeit mit einem hervorragenden Wärmeschutz. Auch in dieser Hinsicht spielt der Baustoff aus gebranntem Ton seine Vorteile aus. Denn die Wärmespeicherfähigkeit des Ziegels spart Kosten für Heizenergie, im Vergleich zu Leichtbauweisen bis zu zehn Prozent pro Jahr. Nachweislich schadstoffarm und feuchtigkeitsausgleichend beeinflussen Ziegel zudem das Raumklima positiv. Kostenlose Fachberatung vor Ort! HAGE Bauelemente seit 40 Jahren in Peine HAGE-Bauelemente· Inh. Kirsten Kassel Senator-Voges-Str. 16 Inh. · 31224 Kirsten Peine Kassel · Tel. (0 51 71) 67 22 Senator-Voges-Straße 16 · 31224 Peine Mobil: (0170) 554 65 78 · Privat: (0 51 76) 4 39 Telefon (0 51 71) 67 22 Langfinger müssen draußen bleiben: Ziegelmauerwerk gilt als sicherer Befestigungsgrund für Fenster und Türen. So kann sich niemand ungewollt Zutritt verschaffen. Foto: djd/LRZ/Poroton/Matthias Rotter

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!