Aufrufe
vor 11 Monaten

Gleitz Themen Journal 06/2020 – Ausgabe Peine

  • Text
  • Hause
  • Wasser
  • Beiden
  • Vereine
  • Themenjournal
  • Informationen
  • Kreisverband
  • Haus
  • Gleitz
  • Peine
Dienstleister und Angebote für die Region Peine

Rund ums haus

Rund ums haus Gleitz ThemenJournal Sicherheit für unser wertvollstes Lebensmittel Hygienewerkstoff Kupfer: Gute Entscheidung fürs Trinkwasser (djd). Wer ein neues Haus bauen oder einen Altbau umfassend sanieren lässt, macht sich oft wenig Gedanken über das neue Trinkwassersystem. Planung und Einbau der Installation für unser wertvollstes Lebensmittel werden dem SHK- Fachbetrieb überlassen, der die hohen Ansprüche der Trinkwasserverordnung erfüllen muss. Zumindest bei der Materialauswahl kann sich der Bauherr oder Modernisierer aber einmischen. Bei der Wahl des Werkstoffs fürs Trinkwassersystem gibt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen zum Beispiel die Hygiene, die Langlebigkeit oder die Wartungsfreundlichkeit. Foto: djd/Deutsches Kupferinstitut/shutterstock Selbstschutz gegen Korrosion Kupfer gehört zu den traditionellen Rohrmaterialien für das Trinkwassersystem. Das rote Metall bewährt sich seit Jahrzehnten in der Hausinstallation - und überzeugt dabei mit seiner langen Lebensdauer und Zuverlässigkeit. Verantwortlich dafür ist unter anderem eine Oxidschicht, die sich binnen kurzer Zeit als natürlicher Korrosionsschutz an der Innenseite der Rohrleitungen bildet. Da das Metall hermetisch dicht ist, schützen Kupferrohre auch vor störenden äußeren Einflüssen wie schlechtem Geschmack oder Geruch. So bleibt eine gleichbleibend hohe Trinkwasserqualität gewährleistet. Aufgrund der hohen Hitzebeständigkeit bieten Kupferrohre zudem die Möglichkeit, im Falle eines Legionellenbefalls das System mit extrem hohen Temperaturen zu desinfizieren und so die Legionellen effektiv zu bekämpfen. Unter www. mein-haus-kriegt-kupfer.de gibt es mehr Informationen zu den Die Qualität des wertvollen Lebensmittels Trinkwasser wird durch strenge Verordnungen geschützt. Rohrleitungen aus Kupfer sind standardisierte Produkte, die jeder SHK-Fachbetrieb verarbeiten kann. Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten in Gebäuden. Standardprodukte, die sich mischen lassen Kupferrohre sind Standardprodukte, die von vielen Herstellern in genormten Größen und Dimensionen zur Verfügung stehen. Für Erweiterungen bestehender Installationen oder für Renovierungsarbeiten können Kupferprodukte aus verschiedenen Quellen jederzeit zusammen verbaut werden. Zudem ist jeder Fachbetrieb in der Lage, Kupferrohre zu verarbeiten. Wertstoff statt Abfall Foto: djd/Deutsches Kupferinstitut Die leichte Wiederverwertbarkeit von Kupfer kommt den Ansprüchen umweltbewusster Hausbesitzer entgegen. Sie verkleinert den ökologischen Fußabdruck des Bauwerks, denn beim Rückbau landen die Kupferleitungen nicht auf der Deponie oder in der Müllverbrennung. Kupfer ist ein wertvoller Rohstoff, der sich zu 100 Prozent wiederverwerten und zu neuen Produkten verarbeiten lässt und dadurch ein unerlässlicher Partner für nachhaltiges Bauen im Sinne des Green-Building- Gedankens ist. BLUME HEIZUNG ♦ KLIMA ♦ SANITÄR BERATEN ♦ PLANEN ♦ AUSFÜHREN Sie wünschen sich ein neues Bad? Rufen Sie uns an! - Badsanierung, auch barrierefrei - Fliesenlegerarbeiten Auch installieren wir für Sie - Gasfeuerungsanlagen - Öl- und Solaranlagen - Holzkesselanlagen - Wärmepumpenanlagen Unter der Maate 12, 38159 Vechelde, Tel. 05300 901142 info@heizung-und-klima.de Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Holzböden für innen und außen

Seite 7 Rund ums haus Tapeten machen gute Laune Mit der Gestaltung der Wände lässt sich ohne viel Aufwand die Stimmung verändern (djd). In den warmen Monaten dieses Jahres müssen viele mehr Zeit zu Hause verbringen als gewöhnlich, das Leben draußen findet nur sehr eingeschränkt statt. Höchste Zeit, es sich in den eigenen vier Wänden so schön wie möglich zu machen beispielsweise mit Tapeten. Die Natur nach Hause holen Wenn sich die wärmende Sonne am Himmel zeigt, möchte man nur eins: hinaus in die Natur. Wir sehnen uns nach Sonne, Blüten und dem hellen Grün der Blätter. Die Natur kann man sich aber auch in die eigenen vier Wände holen. Wer in seinem Zuhause sommerliche Gefühle wecken möchte, kann dies mit den aktuellen Tapetenmustern mit Blüten, Zweigen, Ranken und Blättern tun. Ob Palmenblätter, Monstera, Pfingstrosen, japanische Kirsche, eine blühende Wiese oder einen ganzen Dschungel beim Thema Flora und Fauna hat man die Qual der Wahl. Mehr Informationen zu den Gestaltungsmöglichkeiten mit Grün wirkt beruhigend und fördert die Kreativität: Ein Mix aus Grüntönen überanstrengt zudem das Auge nicht. Tapeten gibt es unter www.deutschland-tapeziert.de. Tapeten als „Stimmungsbooster“ Mit kaum einem anderen Einrichtungselement lassen sich so schnell und mit verhältnismäßig wenig Aufwand Stimmungsveränderungen herbeiführen wie mit Tapeten. Foto: djd/Deutsches Tapeten-Institut/Erismann Foto: djd/Deutsches Tapeten-Institut/Smita Lebendige und leichte Muster in hellen Farben etwa sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre. Wer dagegen möchte, dass zu Hause mehr Harmonie einkehrt, findet bei den aktuellen Tapeten Muster in warmen, natürlich-erdigen Tönen mit haptischen Oberflächen. Sie strahlen Gelassenheit und Behaglichkeit aus. Kinder wiederum freuen sich, wenn sie ihr Zimmer mitgestalten dürfen: Viele Tapetenkollektionen mit fröhlichen Mustern und passenden „Unis“ stehen für die Kleinen zur Auswahl. Farben beeinflussen das Gemüt Farben verleihen jedem Raum nicht nur seinen individuellen Charakter, sie beeinflussen auch unsere Stimmung. Grün etwa kann für Glücksmomente sorgen, denn Grün ist die Farbe der Natur und der Harmonie, es wirkt beruhigend und fördert die Kreativität. Gelb- und Orangetöne sind ebenfalls bei der Wandgestaltung beliebt und gehen mit viel Power einher: Als die Farbe der Sonne signalisiert Gelb Vitalität, Optimismus und Wärme, während Orangerot eine gemütliche und gleichzeitig lebendige Atmosphäre schafft. Und es gibt Farben, die verleihen schon beim kurzen Hinschauen gute Laune zarte Rosa- und Pastelltöne zählen dazu. Tapezieren leicht gemacht Vliestapeten machen das Tapezieren zum Kinderspiel, denn sie lassen sich direkt von der Rolle an die Wand anbringen. Man benötigt keinen Tapeziertisch, hat keine klebrigen Tapetenbahnen mehr, Weichzeiten müssen bei Vliestapeten nicht berücksichtigt werden. Wer noch nie tapeziert hat, sollte es erst einmal an einer Wand oder mit einigen Bahnen versuchen. Die Natur kann man sich mit Tapeten in die eigenen vier Wände holen. Kostenlose Kostenlose Fachberatung Fachberatung vor vor Ort! Ort! über über 35 Jahre in in Peine HAGE-Bauelemente · Inh. · Inh. Kirsten Kirsten Kassel Kassel Senator-Voges-Str. 16 16 · 31224 · 31224 Peine Peine · Tel. · Tel. (0 (0 51 51 71) 71) 67 67 22 22 Mobil: Mobil: (01 (01 70) 70) 554 554 65 65 78 78 · Privat: · Privat: (0 (0 51 51 76) 76) 4 39 4 39 LAHWEG 4 · 31241 Unseren ILSEDE verehrten · FON Kunden 0 51 72 wünschen - 93 46 wir 65 ein · FAX 0 51 72 - 60 17 frohes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr! Bauunternehmen 1222 Hoffmann 70-2.indd 1 05.12.2005 12:14:59 Uhr Unseren verehrten Kunden • Hoch- wünschen u. Stahlbeton wir ein • Abbrucharbeiten bis 1000m frohes Andreas Unseren Weihnachtsfest Behrens verehrten und Kunden viel Glück wünschen im neuen wir einJahr! 2 frohes Weihnachtsfest und viel • Putzarbeiten Glück im neuen Jahr! Maurermeister Schleusenstraßen 22 38159 Vechelde/Wedtlenstedt Telefon: 0 53 02 / 7 01 95 Telefax: 0 53 02 / 9 22 445 Mobil: 01 72 / 4 17 41 21 andreas.behrens63@gmail.com • Altbausanierung • Trockenbauarbeiten • Schlüsselfertiges Bauen 1222 Hoffmann 70-2.indd 1 05.12.2005 12:14:59 Uhr 1222 Hoffmann 70-2.indd 1 05.12.2005 12:14:59 Uhr • Sandstrahlarbeiten • Fließen u. Pflasterarbeiten • WD-Verbundsysteme • Fließestrich

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!