Aufrufe
vor 3 Monaten

Der Diekholzener 28.10.21

  • Text
  • Sparkasse
  • November
  • Projekte
  • Diekholzener
  • Vereine
  • Gemeinde
  • Barienrode
  • Oktober
  • Diekholzen
  • Hildesheim
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Diekholzen

6 Der

6 Der Diekholzener 28. Oktober 2021 Aus der Geschäftswelt … www.bettygoebel.de Brennholz in bewährter Qualität HOLZ HARTMANN TROCKEN oder FRISCH 1 srm 79,00 € * Die schönsten Perücken dieser Welt! Neueste Modelle – beste Beratung. Natürlich aussehende Perücken in Synthetik, Echthaar, Maßanfertigungen und vieles mehr... Bei uns erhalten Sie den Rundum-Wohlfühl-Service. Krankenkassenabrechnungen möglich. Und wann setzt du dir deine Betty auf? Bahnhofsallee 25 31134 Hildesheim 05121 6750615 1 srm 69,00 € * Bei uns bekommen Sie auch: Weidezaunpfähle · Holzzuschnitte · Hackschnitzel · etc. *Abholpreise ab Lager inkl. MwSt. Lieferung gegen Aufpreis – kein Problem. Tel. (05062) 89146•Ziegeleistr. 29a •31188 Holle/Sottrum E-Mail: post@holzhartmann.de Marco Gleitz Göttinger Landstr. 75 30966 Hemmingen 0511 76826487 Zankenburg 10 31174 Schellerten HEIZUNG LüftUNG SaNItär SoLar Telefon (0 51 23) 4 09 05 50 Fax (0 51 23) 4 09 70 39 SHK-Gleitz@web.de Niedersächsische Sparkassenstiftung und Kulturstiftung der Sparkasse für die Region Hildesheim unterstützen Bad Salzdetfurths neue Attraktion mit insgesamt 50.000 Euro: Bergbau- und Salzmuseum in der Saline Etwa drei Dutzend Schilder mit den Namen von Sponsoren zieren den Eingangsbereich des Bergbauund Salzmuseums in der Saline. Nun sind noch zwei weitere hinzugekommen(von links): Bürgermeister Björn Gryschka, Leiterin unserer Geschäftsstelle in Bad Salzdetfurth Elke Bartens, Stiftungsdirektor Johannes Janssen sowie Vorstandsvorsitzender Jürgen Twardzik. Hildesheim. Vor 35 Jahren gründete der Bergmannsverein das Stadthistorische Sole-, Salz- und Kali-Bergbau-Museum in Bad Salzdetfurth. 1986 wurden die ersten Museumsräume im alten Rathaus eingerichtet und seitdem wuchs die Ausstellung beträchtlich. Doch das Gebäude erfüllte nicht die Ansprüche an Barrierefreiheit, Brandschutz und Ausstellungstechnik. Es kam zur zeitweiligen Schließung (Herbst 2015) und die Hochwasserkatastrophe im Sommer 2017 zerstörte unwiederbringlich viele Sammlungsstücke. Glücklicherweise konnte das Museum im Juli 2018 wieder geöffnet werden, wenn auch unter Auflagen. Dazu gehörte der Umzug in die sanierte Saline am Kurpark. Dort, in einem ehemaligen Industriegebäude der Salzpfännergilde, hat das Museum an einem historischen Ort der Salzgewinnung eine neue Heimat gefunden. Seit dem Frühjahr ist das Bergbau- und Salzmuseum am neuen Standort und mit neuer Konzeption wieder geöffnet. Wasser und Salz 325 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 220 Quadratmeter Freifläche, ein befahrbarer Schacht, tonnenschwere Geräte und über 500 Exponate lassen das Museum zu einem Erlebnis für Groß und Klein werden. Die Besucher erleben die bezaubernde Schönheit von Kristallen, eine beeindruckende Industriekultur und die 800-jährige Geschichte des Bergbau- und Kurortes Bad Salzdetfurth. 200.000 Euro kostete die neue Dauerausstellung, die mit Unterstützung der Universität Hildesheim konzeptioniert wurde. Sie wartet mit vielen neuen Attraktionen wie zum Beispiel einem befahrbaren Schacht auf. Jung und Alt werden dort zum Mitmachen eingeladen. Bei der Konzeption hat eine kinder- und jugendgerechte Gestaltung eine große Rolle gespielt. Bei der Übergabe der gemeinsamen Spende in Höhe von 50.000 Euro von der Nds. Sparkassenstiftung und Kulturstiftung der Sparkasse erinnerte Stiftungsdirektor Johannes Janssen an seinen ersten Besuch in den Museumsräumen: „Da war das bürgerliche Miteinander deutlich spürbar. Stadt, Geschichtsverein und Uni Hildesheim – alle zusammen wollten etwas für den Ort erreichen. Diese Aspekte sind ganz wichtig für uns gewesen.“ Es handelt sich nicht um einen Aufbewahrungsort von Gegenständen, sondern um einen lebendigen Ort, der seit der Eröffnung im Frühjahr bereits 1.000 Besucher nach Bad Salzdetfurth gelockt hat. Auch Schulklassen nutzen das Angebot, um sich mit der Heimatgeschichte auseinanderzusetzen. Janet Hurst-Dittrich SOFORT BARGELD FÜR GOLD, SILBER, PLATIN, BRILLANTEN UND LUXUSUHREN ANKAUF TÄGLICH • WWW.GOLDANKAUF-HILDESHEIM.DE • ANKAUF TÄGLICH DRINGEND GESUCHT GOLD SILBER MÜNZEN & BARREN Wir kaufen und verkaufen alles in Bereich Luxusuhren & Schmuck A.Lange & Söhne Patek Philippe Audemars Piguet Rolex • Cartier Hublot • Omega Panerai • Glashütte Zenith • Taschenuhren Goldankauf Serhan - Ankauf von Gold, Silber, Platin und Diamantschmuck sowie Lose und gefasste Diamanten, Hochwertige Armband und Taschenuhren, Anlagegold und Anlagesilber in Form von Barren und Münzen, Altgold , Zahngold, Altsilber, Versilbertes Besteck, Zinn, Bernsteinketten, D-Mark Münzen und Scheine. Wir kaufen ständig an • Briefmarken • Münzen • Ganzsachen • Briefe • Geldscheine • Postkarten Edelmetalle, Sammlung, Nachlässe, Einzelstücke Omar Serhan Juwelier ∙ 31134 Hildesheim ∙ Kaiserstr. 25a ✆ 05121 9990764 ∙ www.goldankauf-hildesheim.de • www.goldhandel-hildesheim.de Öffnungszeiten: Mo - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr ∙ Samstag 10:00 - 15:00 Uhr

28. Oktober 2021 Der Diekholzener 7 Kinder der Badmintonabteilung des SV Hildesia Diekholzen erzielten sichtbare Fortschritte: Akrobatische Einlagen beim Trainingswochenende Diekholzen. Kurz nach den Sommerferien stand am 18. und 19. September bereits das erste Trainingswochenende der neuen Saison auf dem Plan. Auch diesmal erfolgte die Planung wieder zusammen mit den Kindern, welche sowohl die Trainingsthemen als auch die Freizeitgestaltung gemeinsam bestimmten. So standen an diesem Wochenende als Trainingsthemen das Laufen im Vorder- und Mittelfeld, sowie die Rückhand im Mittelfeld auf dem Plan. Alle Kinder konnten hier sichtbare Fortschritte erzielen und sich vor allem in der Laufarbeit verbessern. Für die Freizeit hatten die Kinder ebenfalls viele gute Ideen. So stand nach dem Abendessen als erstes der „Box Bluff“ auf dem Plan. Bei diesem Spiel gibt es eine Box mit einer Belohnung und eine Box mit einer Strafe. Diese stehen vor zwei Kindern, welche nicht wissen, was in ihrer Box ist. Kind A darf nun in seine Box schauen und sehen was es erwischt hat. Danach darf es entscheiden, ob es seine Box mit der Box von Kind B tauscht oder ob es sie behalten möchte. Danach hat Kind B ebenfalls die Möglichkeit die Boxen noch einmal zu tauschen oder sie so zu belassen, wie sie sind, darf allerdings in keine der Boxen schauen. Es muss seine Entscheidung also auf der Grundlage der Reaktion des anderen Kindes treffen. Hat es geblufft und seine Box behalten, obwohl dort die Strafe drin ist oder möchte es die Box tatsächlich behalten? Das war gar nicht so einfach, machte aber jede Menge Spaß. Als es dann zum ruhigeren Teil des Abends überging, standen noch ein paar Runden „Black Stories“ auf dem Programm, bei dem Rätselfreunde voll auf ihre Kosten kamen. Anschließend ging es dann mit den traditionellen Spielen im Dunkeln weiter. Als erstes durfte sich der blinde Scharfschütze wieder mit einer Taschenlampe zahlreicher Angreifer erwehren, wobei er sich nur auf sein Gehör verlassen durfte. Danach galt es beim Verstecken im Dunkeln die besten Verstecke ausfindig zu machen, bevor es nach einem langen, ereignisreichen Tag ins Bett ging. Am Sonntag stand nach dem gemeinsamen Frühstück diesmal eine Olympiade auf dem Programm, bei der zwei Teams in mehreren Disziplinen gegeneinander antraten. Eine dieser Disziplinen ist auf dem „akrobatischen“ Foto zu sehen. Hier war die Aufgabe, dass das Team einen Federball so weit wie möglich von einer Linie entfernt ablegt, ohne dabei den Boden hinter der Linie zu berühren. Hier waren also echtes Teamwork und Kreativität gefragt, um gemeinsam die beste Lösung zu finden. Die Zeit verging auch an diesem Tag wie im Flug und so war es nicht verwunderlich, dass das Wochenende mal wieder viel zu schnell vorbei war. Christian Radau Weitere Aufführungen im tfn: Thementag und Szenischer Rundgang Lilo Wanders im Stadttheater Hildesheim Hildesheim (r). Mit ihrem Programm „Sex ist ihr Hobby“ gastiert Lilo Wanders am Freitag, 29. Oktober, im Stadttheater Hildesheim. Karten für „Sex ist ihr Hobby“ am 29. Oktober, 19.30 Uhr, kosten zwischen 22 und 27 Euro und sind im Service Center (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter 05121 1693 1693 sowie per Mail an service@ tfn-online.de erhältlich. Thementag am theater für niedersachsen Am Sonntag, 31. Oktober, findet im Stadttheater Hildesheim ein Thementag rund um die diesjährige Medea-Trilogie statt. Zusätzlich zu den drei Inszenierungen aus den Sparten Oper, Schauspiel und Tanztheater wird an dem Tag ein vielfältiges Rahmenprogramm angeboten. In drei Sparten beschäftigt sich das tfn in dieser Spielzeit mit der zeitlosen und packenden Medea-Sage. Als erstes steht um 11 Uhr die Tanztheaterproduktion des Donlon Dance Collective auf dem Programm. Um 15.30 Uhr folgt die Oper von Giovanni Pacini und um 20.30 Uhr das Schauspiel von Pierre Corneille. Ergänzt wird die Trilogie an dem Tag mit einem vielfältigen Rahmenprogramm, das sich in verschiedenen Formaten mit der spannenden Mythologie und den unterschiedlichen Sichtweisen auf die Frauenfigur Medea beschäftigt. Darüber hinaus werden Einblicke in die Produktionsprozesse der drei Inszenierungen geboten. Weitere Infos auf der tfn-Website unter www. mein-theater.live erworben werden. Szenischer Rundgang in „Seuchen“-Ausstellung Mit Beginn der neuen Spielzeit ist das theater für niedersachsen eine Kooperation mit dem Roemer- und Pelizaeusmuseum in Hildesheim eingegangen. Am 5. und 18. November, jeweils 19 und 20 Uhr verwandeln Mitglieder des Schauspiel- und Musiktheaterensembles die Räume der Sonderausstellung „Seuchen“ in eine Kulisse und führen das Publikum in Kleingruppen zu verschiedenen Stationen. Karten für den szenischen Rundgang im Museum (Am Steine 1-2, 31134 Hildesheim) kosten 18 € und 7 Euro für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende. Julia Deppe www.gleitz-online.de Bis 31.12. noch die volle staatliche Bausparförderung für 2021** sichern. * Es gelten Einkommens- und Fördergrenzen. ** Arbeitnehmer-Sparzulage: Es gelten Fördervoraussetzungen und Einkommensgrenzen. Wohn-Riester: Es gelten Fördervoraussetzungen. Wir haben’s getan! Du kannst es auch. Jetzt zu LBS-Bausparen beraten lassen. Mehr Infos unter: www.sparkasse-hgp.de/bausparen Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. good bye, lenin! unterhaltung komödie von bernd lichtenberg nach dem gleichnamigen film von wolfgang becker ab november 21 tickets ab 12,00 € unter 05121 1693 1693 und bei bekannten vvk-stellen. www.mein-theater.live

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!