Aufrufe
vor 6 Monaten

Schellerter Bote 24.06.21

  • Text
  • Heizmann
  • Nissan
  • Musikschule
  • Juli
  • Telefon
  • Gleitz
  • Landkreis
  • Schellerten
  • Juni
  • Hildesheim
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten

2 24. Juni 2021 Gemeinde

2 24. Juni 2021 Gemeinde Schellerten, Rathausstraße 8, 31174 Schellerten Telefon 0 51 23 / 4 01 – 0 Telfax 0 51 23 / 4 01 – 40 E-Mail rathaus@schellerten.de Internet www.schellerten.de Sprechzeiten: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Gemeinde Schellerten 9 bis 12 Uhr, 14 bis 18 Uhr geschlossen 9 bis 12 Uhr 9 bis 12 Uhr, 14 bis 16:30 Uhr 9 bis 12 Uhr Termine Außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung Stein- und Bildhauerei Ritter-Wagner GbR Familienbetrieb seit 1908 Grabmale • Grabanlagen • Grabschmuck Liegesteine, Schriftplatten • Außen/Innentreppen, Fensterbänke u.v.m. aus Naturstein 31246 Ilsede/Groß Lafferde Telefon 05174/446 Ludwig-Jahn-Str. 18 Mail: ritter-wagner@arcor.de An der Bundesstraße 444 www.ritter-wagner.de KFZ-MEISTERBETRIEB ASELMEIER Inhaber Kevin Hullin Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten Nächste Ausgabe: Do., 29.07.2021 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 20.07., 12 Uhr Anzeigenschluss: Mi., 21.07., 12 Uhr Impressum Auflage: KFZ-REPARATUREN ALLER FABRIKATE • Jeden Montag und Mittwoch: TÜV im eigenen Haus • Unfallinstandsetzung • AU für alle Fahrzeuge • Service für Klimaanlagen • Reifen Zuckerfabrik 9 • 31174 Dingelbe • Tel. 0 51 23 / 10 33 Dachdeckermeister Dachdeckermeister Ausführung sämtlicher Dacharbeiten Fassadenverkleidung • Bauklempnerei • Gerüstbau • Isolierung Trapp B+W 35-2.indd 1 Herausgeber: Geschäftsführer: Anschrift: Anzeigenberatung: Qualität und Technik: Vertrieb: Rechnungswesen, Verwaltung: Druck: Andreas Trapp Garmissen - Waldenburger Str. 6a - Tel. 0 51 23 / 85 21 Fax 0 51 23 / 48 49 - Mobil-Telefon 01 71 / 4 60 87 20 3.950 Exemplare Monatlich kostenlos für alle Haushalte Gleitz GmbH Karl-Heinz Gleitz Landwehr 18 a, 31185 Söhlde / OT Nettlingen Tel.: 0 51 23 / 40 62 7 - 0, Fax: 40 62 7 - 90 E-Mail: info@gleitz-online.de Ines Gremmel, Werner Klaus, Julian Nussel, Oliver Kroll (Leitung), Sandra Balzer, Elena Franke, Marion Glawion, Daria-Sue Göhr, Tomas Linz, Hannah Louisa Meißner Martina Claus, Birgit Hellmund Else Pape-Gleitz, Gisela Günther DRUCKHAUS WITTICH KG Industriestraße 9 – 11 36358 Herbstein Erscheinungsdaten und weitere Infos unter www.gleitz-online.de Gleitz GmbH – Gemeindeblätter mit Format: Algermissener Gemeindebote, Der Diekholzener, Der Vechelder, Der Wendeburger, Glück Auf Lengede, Giesener Gemeindebote, Harsumer Rundschau, Hohenhamelner Kurier, Holler Nachrichten, Ilseder Nachrichten, Kehrwieder (Söhlde), Samtgemeindebote (Baddeckenstedt) und Schellerter Bote 06.04.2005 12:40:11 Uhr Gemeindemitteilungen Freibad Ahstedt-Garmissen hat geöffnet Das beheizte Freibad Ahstedt-Garmissen hat für die Badesaison 2021 seit Samstag, dem 5. Juni 2021, um 11.00 Uhr geöffnet. Auf Grund der Coronapandemie werden in der Badesaison 2021 nur folgende Eintrittskarten angeboten: I. Einzelkarten für Kinder ab vollendetem 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr € 1,00 Erwachsene € 2,-- II. 10er Karten für Kinder ab vollendetem 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr € 7,50,-- Erwachsene € 15,00,-- Das Freibad ist täglich in der Zeit von 11 Uhr bis 19.30 Uhr, geöffnet. Die Wassertemperatur beträgt konstant 23 °C. Letzter Einlass ist um 19.00 Uhr. Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Gemeinde vor, kurzfristig andere Öffnungszeiten festzusetzen. Es gilt der Aushang im Eingangsbereich. Axel Witte Hinweis: Das Frühschwimmen wird in dieser Badesaison voraussichtlich kurzfristig angeboten. Die geänderten Konditionen werden rechtzeitig bekannt gemacht. Ortsrat Bettmar tagt Die nächste Sitzung des Ortsrates Bettmar findet statt am Dienstag, 29. Juni um 20 Uhr im Feuerwehrunterrichtsraum Bettmar. Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung; 2. Einwohnerfragestunde; 3. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Ortsrates Bettmar vom 26.09.2019 (Rds. 143/XI); 4. Verwendung der Verfügungsmittel 2019/2020; 5. Verwendung der Verfügungsmittel 2021; 6. Renovierung Ehrenmal; 7. Bauleitplanung; 8. Anfragen und Mitteilungen. Axel Witte Perspektive für die lokale Kulturszene: Landkreis bewirbt sich um Fördermittel Landkreis Hildesheim (l/PR). Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine von der Pandemie mit am schwersten betroffene Branche, für die sich auch durch die neue Niedersächsische Corona- Verordnung nur äußerst eingeschränkt Lockerungen ergeben. Das Gros der Kulturschaffenden bleibt davon unberührt, betroffen ist insbesondere die lokale Freie Kulturszene. Für sie schafft der Landkreis gemeinsam mit fünf Kommunen aber eine erste Perspektive: Mit dem Kulturerlebnistag ist eine Plattform geplant, die der Landkreis mit 40.000 Euro sowie die Städte Hildesheim, Bad Salzdetfurth, Alfeld und Sarstedt und die Gemeinde Freden mit insgesamt 16.000 Euro fördern wollen. Voraussetzung dafür ist eine erfolgreiche Bewerbung um Fördermittel aus dem über 30 Millionen Euro schweren Bundesprogramm „Kultursommer 2021“. Bei einem positiven Förderbescheid könnten 280.000 Euro in den Kulturerlebnistag fließen. Mit der Zustimmung zur Projektfinanzierung folgte der Kultur- und Kreisausschuss dem Vorschlag der Kreisverwaltung. Die in Aussicht gestellten 40.000 Euro sollen aus Mitteln fließen, die die Kreispolitik für das Regionale Entwicklungskonzepts/ Neuer Zusammenhalt bewilligt hat. Unter den Begriff „Neuer Zusammenhalt“ fallen Maßnahmen, die die interkommunale und regionale Zusammenarbeit fördern und entwickeln. Im Landkreis Hildesheim gibt es hierfür bereits eine konkrete Grundlage: Mit dem Projekt knüpfen Landkreis und Kommunen an eine interkommunale Vereinbarung an, die im Rahmen der Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025 geschlossen wurde. Darin haben sich die Unterzeichner unter anderem zu einer umfassenden Stärkung der regionalen Kulturlandschaft bekannt – auch über die Bewerbungsphase hinaus. Mit dem „Kulturerlebnistag“ hat jetzt eine Arbeitsgruppe aus den finanzierenden Partnern und der Gemeinde Algermissen eine erste Maßnahme entwickelt. „Ziel war es, den Geist der Kulturhauptstadt-Bewerbung zu bewahren und den damit beschrittenen Weg des neuen Zusammenhalts gemeinsam weiterzugehen. Der ‚Kulturerlebnistag‘ ist ein erster Schritt dazu“, so Erste Kreisrätin und Kulturdezernentin Evelin Wißmann. Unter ihrer Federführung wurde auch das Regionale Entwicklungskonzept entwickelt, in dessen Maßnahmenkatalog sich der „Kulturerlebnistag“ ebenfalls als erstes konkretes Projekt einfügt. Kernziel des Förderprogramms des Bundes ist die „Wiederbelebung“ der Kultur nach dem Stillstand während der Corona-Pandemie. Beim Kulturtag sollen lokale und regionale Künstler*innen aus dem Landkreis Hildesheim und der regionalen Szene die Chance erhalten, ein künstlerisch und kulturell vielfältiges Veranstaltungsprogramm zu entwickeln und wieder sicht- und erlebbar zu werden. Gegenwärtig erarbeiten das Kulturbüro des Landkreises und das Projektbüro der Stadt Hildesheim das Konzept für den Kulturerlebnistag, der nach ersten Überlegungen jährlich stattfinden könnte. Birgit Wilken Pressestelle Lk Hildesheim Endlich geht es wieder los: LandFrauenverein Steinbrück wieder aktiv Steinbrück (r). Nun ist es endlich soweit, wir LandFrauen sind wieder aktiv. Unsere Wandergruppe hat sich zur ersten Wanderung in diesem Jahr im Bereler Ries getroffen. Zum Abschluss ließen sich die Teilnehmerinnen die leckeren Tortenstücke im Cafe „The Barn“ in Söhlde „schmecken. Die Wandergruppe trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat. Informationen dazu bei Edda Bruns und Hedi Lohmann. Am Freitag, 2. Juli, geht es mit dem Fahrrad nach Bolzum. Das mobile CoWorking-Space kommt nach Bolzum vom 13. Juni bis zum 11. Juli steht ein CoWorking-Container beispielhaft für ein Gemeinschaftsbüro auf dem Marktplatz in Bolzum. Coworking ermöglicht, dass Menschen zusammen, aber doch unabhängig voneinander arbeiten. Im Homeoffice muss somit niemand alleine am Schreibtisch sitzen. Arbeitsplätze und Besprechungsräume sind flexibel und spontan buchbar. Wir erfahren etwas über dieses interessante Projekt und über das geplante Klimazentrum in Bolzum. Die Fahrradtour umfasst 48 Kilometer. Im Dorfladen Bolzum wird für das leibliche Wohl gesorgt. Nichtradler können mit dem Auto nach Bolzum kommen. Bitte Fahrgemeinschaften bilden. Anmeldungen und Informationen bei Sabine Weddige, Telefon: 05129 96130. Seife sieden – altes Handwerk, modernes kreatives Hobby, unter diesem Motto findet am Samstag, 21. August, von 10.30 bis ca. 16.30 Uhr ein Workshop in Dingelbe statt. Seifen selber Kolpingsfamilie Ottbergen: Ottbergen. Anfang Mai hat die Kolpingsfamilie Ottbergen seine Mitglieder und Freunde zu einer Lebensmittelspende für den Sozialen Mittagstisch des Guten Hirten in Hildesheim aufgerufen. Innerhalb von zwei Wochen konnte die Kolpingsfamilie unter der Leitung von Thomas Schrader und Helfried Roth so 200 Kilogramm an Lebensmittel und 150 Euro in bar einsammeln. Diakon Andreas Handzik freute herstellen. Wir erfahren etwas über die Inhaltsstoffe und vieles mehr. Pflegeprodukte, die auch als Geschenk willkommen sind. Anmeldungen und Informationen zu dem Workshop bei Sabine Weddige, Telefon: 05129 96130. Unterwegs im Spreewald mit dem Rad oder mit dem Bus, eine 3-Tage-Reise vom 17. – 19. September 2021. Die Reise beinhaltet am ersten Tag einen Betriebsbesuch auf einem Landwirtschaftlichen Gut und eine Kahnfahrt durch den Spreewald. Am zweiten und dritten Tag der Reise unternehmen wir geführte Rad-Touren durch den Spreewald. Alle Nichtradler erkunden den Spreewald mit dem Bus. Ein Flyer mit dem Rahmenprogramm wurde an alle Land- Frauen verteilt. Es können auch Nichtmitglieder an der Fahrt teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 15. Juli. Informationen zur Fahrt und Anmeldungen bei Sabine Weddige, Telefon: 05129 96130. Unsere nächste Versammlung ist für Samstag, 25. September geplant. Wir treffen uns um 10 Uhr in der Gaststätte „Zur Kastanie“ in Oedelum. Nach einem Frühstück erwarten wir Pastor Christoph Wege mit einem Vortrag „Die Würde des Menschen ist unantastbar und sie wird täglich verletzt“. Informationen über uns und Informationen zum Rahmenprogramm des CoWorking Projektes erhalten Sie auch im Internet auf der Seite des Kreisverbandes der Hildesheimer LandFrauen www. kreis-landfrauen-hildesheim.de , auf Facebook und Instagram. Sabine Weddige Spenden für den Sozialen Mittagstisch Thomas Schrader (links) und Helfried Roth (rechts) übergeben die Spenden an Diakon Andreas Handzik. sich sehr über die großzügigen Spenden aus Ottbergen. Er bedankt sich bei allen Spender/-innen und Helfer/-innen für diese erfolgreiche Sammelaktion und sicherte zu, dass die Spenden direkt ihrem gewünschten Zweck zugutekommen. Die Kolpingsfamilie Ottbergen freut sich, dass sie in diesen schwierigen Zeiten mit wenig Aufwand ein christliches Zeichen setzen konnte. Thomas Schrader

24. Juni 2021 3 Christian und Veronika Hillebrand aus Dinklar feierten ihre goldene Hochzeit: Mit Fünfpfennigstück Eindruck erweckt Dinklar. In früheren Zeiten herrschte zwischen den Bewohnern der Nachbarortschaften Dinklar und Ottbergen oft etwas Neid oder Missgunst. Diese Erfahrung machte auch Christian Hillebrand aus Dinklar im Jahr 1966 als junger Bursche. Er war mit einigen Freunden zu einem Vergnügen in den Nachbarort Ottbergen gefahren. Dort forderte er eine junge Dame zum Tanz auf, die ihm aber einen Korb gab. Spontan legte er ihr ein Fünfpfennigstück auf den Tisch. Das erweckte bei ihr dann doch Eindruck, denn etwas später folgte sie der Aufforderung zum Tanz. Dabei funkte es zwischen den beiden spontan, denn später brachte er sie sogar nach Hause. Dabei sollte es nicht bleiben, denn danach standen zum Leidwesen der jungen Männer aus Ottbergen regelmäßige Treffen auf dem Programm. Am 4. Juni feierten Christian und Veronika Hillebrand das Fest der goldenen Hochzeit. Christian „Christel“ Hillebrand wurde am 26. September 1942 in Dinklar geboren. Nach der Volksschule und dem Besuch der Handelsschule in Hildesheim machte er eine kaufmännische Lehre als Aus der Geschäftswelt … Holzkaufmann. Danach arbeitete er bis zum Wehrdienst einige Jahre in Sägewerken in Blomberg und Obernkirchen. Seine Eltern hatten in Dinklar eine kleine Landwirtschaft mit Holzhandlung und Gastwirtschaft. Im Jahr 1971 übernahm Hillebrand den Betrieb. Bereits im Jahr 1991 feierte die Gaststätte mit großem Saal und Vissers Gartentraum feiert Eröffnung: Die Hochzeit vor 50 Jahren war in Ottbergen. Veronika und Christian Hillebrand feierten ihre goldene Hochzeit. Kegelbahn das 100-jährige Bestehen. Die Holzhandlung hatte er 1993 aufgegeben. Für die Feuerwehr, dem Gesangverein, dem katholischen Frauenbund und der Kolpingfamilie war die Gaststätte bis zur Schließung im Jahr 2009 das Stammlokal. Im Gesangverein und Feuerwehr ist er seit Jahren aktiv dabei, wo er auch mal Jugendwart bei den Blauröcken war. Im Realverband ist Hillebrand der Vorsitzende. Sein Hobby ist die Jagd und der große Garten mit den Hühnern. Veronika Hillebrand wurde am 30. April 1948 in Ottbergen geboren. Nach der Volksschule war sie zwei Jahre im Mutterhaus der Vinzentinerinnen in der Hauswirtschaft tätig. Von 1966 bis 1971 wechselte sie zur Kreissparkasse wechselte. Nach der Hochzeit am 4. Juni 1971 in der Ottberger Kirche stieg sie in den Betrieb ihres Mannes mit ein. In der Landjugend war sie viele Jahre im Vorstand tätig. Mitglied ist sie heute noch im örtlichen Frauenbund und Sportverein sowie im Schützenverein KKS Ottbergen, wo sie in jüngeren Jahren die erste Damenmannschaft mitbegründete. Mehr als elf Jahre kümmerte sie sich um die Alterspflege ihrer Mutter und Schwiegermutter. Die Urlaube verbrachte das Goldpaar oft in Dahme an der Ostsee. Wegen der Corona-Krise wird auf die große Feier verzichtet. Dennoch war eine Feier im engsten Familienkreis mit ihren vier Kindern und den acht Enkeln. Am Tag später war noch ein Dankgottesdienst vor der Kreuzkapelle auf dem Ottberger Kapellenberg. Text und Fotos: Hans-Theo Wiechens Ein Gartentraum ist in Erfüllung gegangen. Seit über 35 Jahren – Pflanzen, Garten und Schönes als Passion. Hörgeräte B.Kress Wir haben auch in der Corona-Zeit geöffnet und machen auch Hausbesuche. Mobil: 01 71 / 5 25 96 20 Hörtest, Beratung und eine Woche Probetragen von Hörhilfen kostenfrei. Hoheneggelsen, Hauptstr. 32 (neben Gaststätte Köpenick) Telefon: 0 51 29 / 8 28 99 38 Ab dem 15.01. sind wir zurück! Lieferservice: Bestellung unter 05121 7413174 Bestellung unter Bestellung Bestellung unter 05121-74 131 unter 74 05121-74 05121-74 131 131 74 74 Zunächst nur mit Abholung Zunächst Zunächst nur nur mit mit Abholung Abholung und und Lieferservice Lieferservice und Lieferservice Memo Pizza Und vieles Pasta mehr. * * * Und vieles mehr. Und vieles mehr. Wir kochen für Sie mit viel Liebe und den besten Zutaten Wir kochen für Sie mit viel Liebe und den besten Zutaten Wir kochen für Sie mit viel Liebe und den besten Zutaten *Immer frisch *Bevorzugt BIO-Produkte *Immer frisch *Bevorzugt BIO-Produkte *Immer *Pizzamehl: frisch *Bevorzugt Original aus BIO-Produkte Italien *Pizzamehl: Original aus Italien Besondere *Pizzamehl: Wünsche Original erfüllen aus Italien wir gern! Besondere Wünsche erfüllen wir gern! Besondere Wünsche erfüllen wir gern! Unsere Öffnungszeiten: Unsere Mo., Mi., Do. und Unsere Fr. 12.00 Öffnungszeiten: –14.30 und 17.00 –22.00 Uhr Mo., Mi., Do. und Fr. 12.00 –14.30 und 17.00 –22.00 Uhr Samstag Mo., Mi., &Sonntag Do. und Fr. 12.00 –22.00 –14.30Uhr und Dienstag 17.00 –22.00 Ruhetag Uhr Samstag &Sonntag 12.00 –22.00 Uhr Dienstag Ruhetag Unsere Samstag Speisekarte &Sonntag finden 12.00 –22.00 Sie Uhr Besuchen · Dienstag Sie Ruhetag Sie Besuchen Sie unter: Unsere www.memo-hildesheim.de Speisekarte finden Sie Sie uns Besuchen auch auf Sie uns auch auf unter: www.memo-hildesheim.de uns auch auf – Reparatur aller Fabrikate nach Herstellervorgabe – Urlaubsplanung? Kurzfristige Terminvereinbarung zur Durchsicht. Als Ehrenamtlicher erhalten Sie bei uns Ermäßigungen mit Ihrer Ehrenamtskarte des Landkreises Hildesheim. für nur 20,– € Radlerstr. 6 · 31135 Hi.-Bavenstedt · Tel. 05121-9992376 Vom Leben Vom Leben erzählen erzählen Schöner leben mit Naturstein Individuelle Gestaltung Grabmale ∙ Fertigung Grabmale ∙ Ausführung Marggrafstraße Marggrafstraße 19 19 31137 Hildesheim 31137 Hildesheim Telefon (0 Telefon 51 21) 4 (0 2251 6621) 4 22 66 www.roman-naturstein.de Meisterbetrieb Meisterbetrieb Bettmar. Die letzten Pflanzen kommen in die Erde, wir hegen und pflegen damit alles in Pracht und Blüte für Sie bereit ist. Vissers Gartentraum öffnet 2021 zum ersten Mal seine Pforte. Auf über 1.000 m 2 erwartet Sie ein besonderer Garten. Sich selber einen Traum erfüllen und gleichzeitig anderen Menschen etwas Schönes damit zurück zu geben, dieser Traum wird mit Vissers Gartentraum zur Realität. Über ein Jahr der Planung und Vorbereitung waren nötig, um aus einem verwilderten und ungenutzten Teil des Grundstückes einen besonderen Garten zu machen. Vier Meter hohes Unkraut und unzählige Steine mussten beseitigt werden um ein bezauberndes Blumenparadies präsentieren zu können. Diese harte Arbeit soll nun mit Ihnen gefeiert werden. Vom 27. Juni bis zum 18. Juli 2021 können Interessierte jeden Sonntag von 10 bis 17 Uhr, gegen einen kleinen Eintrittspreis von 3 Euro (Kinder bis 14 Jahren zahlen keinen Eintritt) Vissers Gartentraum besuchen. Gruppen von 10 bis 20 Personen sind auch wochentags nach Terminvereinbarung herzlich wilkommen. Der Zugang zum Garten ist barrierefrei, jedoch sind die Wege im Garten gemulcht und nicht gepflastert. Ob und in welchem Umfang Essen und Trinken angeboten wird hängt vom Wetter und von der aktuellen Corona-Situation ab. Garten als Passion – kommen Sie vorbei und genießen Sie eine kleine Auszeit vom Alltäglichen und plaudern über Fragen und Interessen rund um das Thema Garten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch um die Schönheit der vielfältigen Blumenarten teilen zu können. ERÖFFNUNG 27. JUNI 2021 Vissers Gartentraum Hildesheimer Str. 16 31174 Schellerten Tel.: 0176 20 84 42 36 www.vissers-gartentraum.de Aktuelle Infos und Terminanfragen unter www.vissersgartentraum.de Hornburg Automobile GmbH / Hornburg Bikes Kennedydamm 33 · 31141 Hildesheim · Tel. 05121-33818 Hornburg Bikes · Peiner Straße 17 · 31319 Sehnde · Tel. 05138-7091594 Blaupunkt . Cannondale . Diamant . Electra . Focus . Ghost . Haibike . i:sy KuBikes . Raleigh . Ruff Cycles . Schindelhauer . Trek . Winora www.hornburg-automobile.de · www.hornburg-bikes.bike

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!