Aufrufe
vor 4 Monaten

Schellerter Bote 23.05.19

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten

4 23. Mai 2019

4 23. Mai 2019 Mini-Sportabzeichen-Wettbewerb für Drei- bis Sechsjährige in Kemme: Hase Hoppel und Igel Bürste sorgen für rege Teilnahme Schellerten/Kemme (r). 25 Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 6 Jahren legten das Mini-Sportabzeichen des LSB Niedersachsen in der Gymnastikhalle in Kemme ab. Unter der Anleitung von Daniela Achilles wurden die Kinder seit November 2018 auf dieses große Ereignis während der Turnstunden vorbereitet. Durch eine kleine Bewegungsgeschichte mit den Handpuppen Hase Hoppel und Igel Bürste absolvierten die Kinder einen Parcours durch den „Eichenwald“ auf dem Weg zur Geburtstagsfeier von Frau Eule. Dabei mussten die Kinder erlernte Übungen wie z. B. Werfen, Balancieren und Rollen zeigen. Diese Turnübungen wurden von allen Kindern mit Bravour bestanden. Jedes Kind bekam zur Siegerehrung ein T-Shirt mit einem Bügelbild und eine Urkunde. Anschließend wurde Kuchen gegessen, am bunten Büfett genascht und gefeiert. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Eltern, Großeltern und fleißigen Helfern konnte zusätzlich ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken und Basteln umgesetzt werden. „Dieser Nachmittag war ein voller Erfolg und hat allen Teilnehmehmenden Freude bereitet. Die Kinder sind stolz und fröhlich mit ihrem „ersten“ Sportabzeichen nach Hause gegangen.“ Zeigte sich die Organisatorin Daniela Achilles sehr zufrieden. Das Kinderturnen von 3 bis 6 Jahren (ohne Eltern) findet mittwochs von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Gymnastikhalle in Kemme statt. „Neue Kinder sind herzlich willkommen!“, so MTV-Vorsitzende Maren Sundermeyer. Soroptimisten Hildesheim rufen die Frauen auf, ihr Wahlrecht auch zu nutzen: Sie setzen sich für die Selbstbestimmung von Frauen ein Hoheneggelsen. „Europa ist wichtig, weil wir eingebunden sind in eine internationale Gemeinschaft. Nur dadurch können Krieg und Gewalt verhindert werden“, sagt Gerda Schultze- Tostmann aus Hoheneggelsen. Schultze-Tostmann ist Mitglied bei den Soroptimisten Hildesheim, einem Service-Club, der sich für die Besserstellung von Frauen und Kindern weltweit einsetzt. Weil sie damit für den gesamten, international agierenden Club spricht, war es für dessen Mitglieder gar keine Frage, bei der Aktion „Europa braucht die Stimme von uns Frauen“ mitzumachen. Dabei sollen in den Tagen vor der Europawahl Handzettel und Plakate auf 100 Jahre Frauenwahlrecht hinweisen. Verbunden wird das Ganze mit einem Aufruf, das damals unter großen Gefahren erstrittene Wahlrecht auch wahrzunehmen. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von der polnischen Abteilung des Clubs. „Wählen gehen ist die Form der gesellschaftlichen Teilhabe, die Selbstbestimmung erst möglich macht“, so Schultze-Tostmann weiter, und Club-Mitglied Susanne Dismer-Puls aus Oedelum fügt hinzu: „Wenn wir Europa ablehnen und nicht wählen gehen, bekommen wir neue Zölle, unproduktive Bürokratie, teure Lebenshaltung, Unfreiheiten und Unfrieden.“ Zur Zeit werden Handzettel für die Aktion gedruckt. Geplant ist, diese am 25. Mai, dem Tag vor der Wahl, in Einkaufszentren, vor Frisörläden und „eben überall, wo viele Frauen anzutreffen sind“, zu verteilen, so Schultze-Tostmann. Wer sich an dieser Aktion aktiv beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Kontaktaufnahme und nähere Informationen unter 05129 96123 (Gerda Schultze-Tostmann) oder unter 05129 96169 (Kathrin Lange). Kathrin Lange Verschiebung der Abfuhrtage durch Feiertage im Jahr 2019 Christi Himmelfahrt statt Donnerstag 30. 05. 2019 auf Freitag 31. 05. 2019 statt Freitag 31. 05. 2019 auf Samstag 01. 06. 2019 Pfingstmontag statt Montag 10. 06. 2019 auf Dienstag 11. 06. 2019 statt Dienstag 11. 06. 2019 auf Mittwoch 12. 06. 2019 statt Mittwoch 12. 06. 2019 auf Donnerstag 13. 06. 2019 statt Donnerstag 13. 06. 2019 auf Freitag 14. 06. 2019 statt Freitag 14. 06. 2019 auf Samstag 15. 06. 2019 Das Team vom Zweckverband wünscht Ihnen frohe Pfingsttage! Telefon: 0 50 64 /905-0 Fax: 0 50 64 /905-99 E-Mail: info@zah-hildesheim.de Internet: www.zah-hildesheim.de ZWECKVERBAND ABFALLWIRTSCHAFT HILDESHEIM ZAH •Bahnhofsallee 36 •31162 Bad Salzdetfurth

23. Mai 2019 5 Weibliche A-Jugend holt sich die Vizemeisterschaft der Verbandsliga Ost: Ziel für kommende Saison ist die „Oberliga“ Börde. Mit dem Titel des Vizemeisters auf Verbandsligaebene hat vor der Saison niemand gerechnet. Damit belohnt sich die Mannschaft um das Trainerteam Laura und Jan-Philipp Naß für eine intensive Trainings- und Wettkampfzeit über die Saison und sichert sich einen der bislang größten mannschaftsinternen Erfolge. Die Vorbereitung dieses Erfolgs begann bereits im April 2018. Die erste Hürde war das Relegationsturnier im Juni 2018 in Schellerten, in der man sich im alles entscheidenden Spiel gegen die HG Rosdorf/Grone durchsetzen konnte. Somit löste man Mitte Juni die ersehnte Fahrkarte für die Vorrunde zur Oberliga Niedersachsen. Damit hatte die Mannschaft der SG Börde als höchstspielende weibliche A- Jugend der Region Hildesheim bereits ein großes Ziel erreicht. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es Ende der Sommerferien richtig los. Zwei intensive Vorbereitungsphasen über insgesamt sieben Wochen sollten als Grundlage für die Vorrunde zur Oberliga dienen, in der man sich mit den Topteams aus Niedersachsen messen wollte. Anfang September stand das langersehnte erste Saison-Vorrundenspiel an und bis Ende Dezember folgten weitere sieben Spiele. Im Anschluss daran bildeten die besten vier Mannschaften der Ost- und Weststaffel die Oberliga Niedersachsen. Es war relativ schnell abzusehen, dass es in diesem Jahr noch nicht für die Qualifikation für die höchste Jugendspielklasse reichen würde und so plante man frühzeitig für die Verbandsliga. Einige inkonstante Leistungen führten letztendlich dazu, dass die SG Börde die Vorrunde mit dem 6. Platz beendete und somit ab Januar in der Verbandsliga an den Start ging. In der neu gemischten Verbandsliga (Ost) war die klare Zielvorgabe einen bestmöglichen Platz unter den ersten drei Mannschaften zu erzielen. Neu motiviert begann die Verbandsligahauptrunde mit einem Auswärtssieg in Lüneburg, dem leider eine unnötige Heimspielpleite gegen den HSC Hannover folgte. Nach diesem Spiel war jedoch der Knoten geplatzt und die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel. So wuchs das Team in einigen Spielen über sich hinaus und gestaltete Ende März ein wahres Endspiel um die Meisterschaft bei der HG Rosdorf Grone. Leider scheiterte das Vorhaben, sich nach einer großartigen Hauptrunde mit dem ersten Platz zu belohnen. Sichtlich enttäuscht, den ganz großen Erfolg verpasst zu haben, verlor man leider auch das letzte Saisonspiel beim TV Oyten. Da sich die Mannschaft aber einen erheblichen Tore Vorsprung auf den direkten Verfolger Oyten im Hinspiel aufgebaut Landkreis Hildesheim / Ehrenamtskarte ab sofort online erhältlich: Zahlreiche Vergünstigungen für ehrenamtliche Aktive Landkreis Hildesheim (lps/4). Ab sofort können ehrenamtlich Aktive im Landkreis Hildesheim die so genannte Ehrenamtskarte online beantragen. Die Ehrenamtskarte ist in großen Teilen Niedersachsens verbreitet und eine attraktive Würdigung für herausragendes Engagement. Mit der Karte soll jenen etwas zurückgegeben werden, die sich in besonderer Weise für den Nächsten einsetzen, das Zusammenleben bereichern und die Solidarität in der Gesellschaft fördern. Karteninhaber profitieren von Vergünstigungen in öffentlichen und kommerziellen Einrichtungen im ganzen Land. Voraussetzung für den Erwerb der Ehrenamtskarte ist die Ausübung einer freiwilligen gemeinwohlorientierten und unbezahlten Tätigkeit von mindestens fünf Stunden in der Woche beziehungsweise 250 Stunden im Jahr. Stunden, die gegebenenfalls in verschiedenen Ehrenamtsfeldern geleistet werden, können addiert werden. Eine Aufwandsentschädigung gilt nicht als Bezahlung. Um an die Ehrenamtskarte zu gelangen, muss ein Antrag unter www.freiwilligenserver.de gestellt werden. Anschließend muss der ausgedruckte und vom Verein oder Verband bestätigte Antrag beim Landkreis Hildesheim (Amt 403), Petra Büchner, Bischof-Janssen-Straße 31, 31134 Hildesheim eingereicht werden. Nach der Prüfung wird die Beantragung an die Staatskanzlei weitergeleitet. Wer selbst über keinen Internetanschluss verfügt, kann nach Unterstützung bei der Stelle, an der man ehrenamtlich tätig ist, fragen. Eine Übersicht über die Vergünstigungen in Niedersachsen gibt es auf der Website www. hatte, sicherte man sich dennoch zufrieden die Vizemeisterschaft. Die abgelaufene Saison zeigt eindeutig, welch große Fortschritte die Mädels im letzten Jahr gemacht haben. Sowohl im athletischen als auch im technisch-taktischen Bereich entwickelte sich jede Spielerin individuell weiter. Auch mannschaftstaktisch konnte eine neue Spielphilosophie etabliert werden, welche es nun in die neue Saison zu transportieren gilt. Hier wollen Trainer und Mannschaft das beste aus sich rausholen, um vielleicht im zweiten A-Jugend-Jahr das Ziel „Oberliga“ zu erreichen. Das Trainerteam ist absolut zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft und stolz auf den Erfolg. Neben dem Titel des Vizemeisters konnte sich Sophia Pätzold den Titel als beste Feldtorschützin der Verbandsliga Ost sichern. Das Team bedankt sich bei allen Fans, dem Verein und unserem Trikotsponsor (ROLLET GmbH) für die aufgebrachte Unterstützung in der Saison 2018/19. Zum Team gehören: Emma Abmeier, Celine Gutsche, Sophia Pätzold, Finja Köhler, Tina Schopnie, Amelie Deppe, Linn Taubert, Marie Müller, Johanna Zierk, Rika Pape, Janne Gremmel, Lucia Strohmeyer, Hannah Bartels und Marie Christin Voges. Katharina Dorstewitz freiwilligenserver.de Alles Wissenswerte über die Ehrenamtskarte im Landkreis Hildesheim sowie die örtlichen Vergünstigungen im Landkreis sind auch auf der Website www. die-machmits.de/Gut zu Wissen/ Anerkennung für Engagierte zu finden. Allgemeine Fragen zur Ehrenamtskarte oder zu einem Vortrag für Initiativen über die Ehrenamtskarte beantwortet Barbara Benthin, Landkreis Hildesheim, Telefon 05121 3091919 oder per Mail an barbara. benthin@landkreishildesheim.de Ihr BAD – aus einer Hand Elektro · Heizung · Sanitär Udo Bellon Elektromeister Alt-Klein-Bülten 10 · 31241 Ilsede Telefon 0 51 72/5 81 50 Mobil 01 77/7 25 81 50 150 Jahre familiäre Gastlichkeit Landhotel Hamburger Hof Landwehr 43 31185 Nettlingen Telefon 05123 - 4 06 40 70 hamburger-hof-nettlingen.de Jetzt auch im Internet: www.ube-bellon.de Glasbau Röhrig GmbH Fenster • Türen • Wintergärten Ausführung sämtlicher Glaserarbeiten Glasbau Röhrig GmbH Dr.-August-Müller-Straße · 4 312464 · Lahstedt 31246 Ilsede Telefon 00 51 74 / 16 35 ·Telefax 0051517474 / 16 / 16 36 36 info@glasbau-roehrig.de · www.glasbau-roehrig.de www.glasbau-roehrig.de Angebot und Aufmaß kostenlos Preisermittlungen direkt vor Ort VERKAUF + REPARATUREN TV - HiFi - Sat-Anlagen H.-W. Umlauf Radio-/Fernsehtechnikermeister Fernsehen erstklassig erleben Osterstr. 27 • 31174 Ottbergen • Tel. 0 5123/43 42 • Fax 4619 Marienburger Platz 12 • 31141 Hildesheim • Tel. 0 5121/8 54 96 FRISCHER SPARGEL in verschiedenen leckeren Variationen Himmelfahrt und Pfingsten haben wir geschlossen. DRK-Ortsverein Wendhausen ehrte Maria Bettels und Sigrid Sundermeyer: Jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit ist nicht immer selbstverständlich Wendhausen. Ehrenamtliche Arbeit wird heute noch viel geleis tet, besonders in den Vereinen und Verbänden. Der DRK-Ortsverein Wendhausen hatte bei seiner Mitgliederversammlung die ehrenvolle Aufgabe genau zwei Personen aus ihrem Ortsverein für 30-jährige und 35-jährige ehrenamtliche Arbeit zu ehren. Maria Bettels leitete seid ihrem Eintritt in den DRK-Ortsverein die Gymnastikgruppe. Jede Woche bereitete sie die Stunde vor, führte sie durch und reflektierte sie. Sie sorgte ebenso für gemütliche Stunden bei einer Fahrt oder einem Essen. Das sind Stunden, die nicht gleich jeder sieht, die aber Kraft und Zeit kosten, sowie die Unterstützung der Familienmitglieder. Auch Sigrid Sundermeyer, Gründungsmitglied des Ortsvereins, half 35 Jahre ehrenamtlich im Ortsverein. Sei es bei Blutspendeterminen, im Vorstand, bei Veranstaltungen etc. Wenn sie gebraucht wird ist sie auch heute noch zur Stelle. Die 1. Vorsitzende, Martina Wüstefeld, überreichte ihnen bei der Mitgliederversammlung als Dank und Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Arbeit, einen Blumenstrauß und eine Urkunde mit Ansteckschleife im Namen des DRK-Ortsvereins und des DRK-Kreisverbandes Hildesheim-Marienburg. Martina Wüstefeld I. Wark L. Lahmann K. Langlott VGH Vertretung Jens & Tim Paul OHG Hauptstr. 18 31185 Söhlde/Hoheneggelsen Tel. 05129 971448 Fax 0800 12348051798 www.vgh.de/jensundtimpaulohg paul-ohg@vgh.de J. Paul T. Paul N. Giere I. Nienhaus

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 12.09.19
Algermissener Gemeindebote 29.08.19
Algermissener Gemeindebote 08.08.19
Algermissener Gemeindebote 25.07.19
Algermissener Gemeindebote 04.07.19
Algermissener Gemeindebote 20.06.19
Algermissener Gemeindebote 06.06.19
Algermissener Gemeindebote 23.05.19
Der Diekholzener 29.08.19
Der Diekholzener 25.07.19
Der Diekholzener 20.06.19
Der Diekholzener 23.05.19
Der Diekholzener 18.04.2019
Der Diekholzener 21.03.19
Der Diekholzener 22.02.19
Der Vechelder 13.09.19
Der Vechelder 30.08.19
Der Vechelder 09.08.19
Der Vechelder 26.07.19
Der Vechelder 05.07.19
Der Vechelder 21.06.19
Der Vechelder 07.06.19
Der Vechelder 24.05.19
Der Wendeburger 30.09.19
Der Wendeburger 26.07.19
Der Wendeburger 21.06.19
Der Wendeburger 24.05.19
Der Wendeburger 19.04.2019
Der Wendeburger 22.03.19
Der Wendeburger 22.02.19
Giesener Gemeindebote 12.09.19
Giesener Gemeindebote 29.08.19
Giesener Gemeindebote 08.08.19
Giesener Gemeindebote 25.07.19
Giesener Gemeindebote 04.07.19
Giesener Gemeindebote 20.06.19
Giesener Gemeindebote 06.06.19
Giesener Gemeindebote 23.05.19
Giesener Gemeindebote 09.05.19
Giesener Gemeindebote 18.04.2019
Giesener Gemeindebote 04.04.19
Giesener Gemeindebote 21.03.19
Glück Auf Lengede 30.09.18
Glück Auf Lengede 26.07.19
Glück Auf Lengede 21.06.19
Glück Auf Lengede 24.05.19
Glück Auf Lengede 19.04.2019
Glück Auf Lengede 21.03.19
Glück Auf Lengede 22.02.19
Harsumer Rundschau 29.08.19
Harsumer Rundschau 25.07.19
Harsumer Rundschau 20.06.19
Harsumer Rundschau 23.05.19
Harsumer Rundschau 18.04.2019
Harsumer Rundschau 21.03.19
Harsumer Rundschau 22.02.19
Hohenhamelner Kurier 12.09.19
Hohenhamelner Kurier 29.08.19
Hohenhamelner Kurier 08.08.19
Hohenhamelner Kurier 25.07.19
Hohenhamelner Kurier 04.07.19
Hohenhamelner Kurier 20.06.19
Hohenhamelner Kurier 06.06.19
Hohenhamelner Kurier 23.05.19
Holler Nachrichten 12.09.19
Holler Nachrichten 29.08.19
Holler Nachrichten 08.08.19
Holler Nachrichten 25.07.19
Holler Nachrichten 04.07.19
Holler Nachrichten 20.06.19
Holler Nachrichten 06.06.19
Holler Nachrichten 23.05.19
Holler Nachrichten 09.05.19
Holler Nachrichten 18.04.2019
Ilseder Nachrichten 12.09.19
Ilseder Nachrichten 29.08.19
Ilseder Nachrichten 08.08.19
Ilseder Nachrichten 25.07.19
Ilseder Nachrichten 04.07.19
Ilseder Nachrichten 20.06.19
Ilseder Nachrichten 06.06.19
Ilseder Nachrichten 23.05.19
Ilseder Nachrichten 09.05.19
Kehrwieder Söhlde 12.09.19
Kehrwieder Söhlde 29.08.19
Kehrwieder Söhlde 08.08.19
Kehrwieder Söhlde 25.07.19
Kehrwieder Söhlde 04.07.19
Kehrwieder Söhlde 20.06.19
Kehrwieder Söhlde 06.06.19
Kehrwieder Söhlde 23.05.19
Samtgemeindebote 30.08.19
Samtgemeindebote 26.07.19
Samtgemeindebote 21.06.19
Samtgemeindebote 24.05.19
Samtgemeindebote 19.04.2019
Samtgemeindebote 22.03.19
Samtgemeindebote 22.02.19
Schellerter Bote 12.09.19
Schellerter Bote 29.08.19
Schellerter Bote 08.08.19
Schellerter Bote 25.07.19
Schellerter Bote 04.07.19
Schellerter Bote 20.06.19
Schellerter Bote 06.06.19
Schellerter Bote 23.05.19
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Hildesheim
Gleitz Themen Journal Peiner Land - 21.03.19
Gleitz Themen Journal Hildesheimer Land - 21.03.19
Spurenleser 06/2019
Spurenleser 05/2019
Spurenleser 04/2019
Spurenleser 03/2019
Spurenleser 02/2019
Spurenleser 01/2019
Spurenleser 06/2018
Spurenleser 05/2018
Spurenleser 04/2018
Spurenleser 03/2018

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!