Aufrufe
vor 5 Monaten

Schellerter Bote 20.12.17

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten

Schellerter Bote

Sonnabend, 11. November 2017 20. Dezember 2017 Nr. 24/17 • Ausgabe 684 28. Jahrgang IHR PARTNER FÜR ENERGIE Schellerter EVI ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM Bote Die EVI lässt Hildesheim leuchten Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten Herausgeber: Gleitz GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • Fax: 97 16 - 10 • Internet: www.gleitz-online.de Bei den EVI LICHTUNGEN inszenieren 30 internationale Künstler Orte in der Stadt In dieser Ausgabe Ahstedter Sektperlen luden ins Sportheim zum Backen ein Kolpingfamilie Bettmar beging Kolpinggedenktag Grußwort der Gemeinde Schellerten zum Jahreswechsel Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger, in diesen Tagen neigt sich das Menschen jeden Alters auf vielfältige Weise in die örtliche Gemeinschaft Jahr 2017 dem Ende entgegen. einbezogen werden. Möglicherweise nutzen Sie die Wie wichtig das ehrenamtliche Engagement für das Funktionieren Zeit zwischen den Festtagen, unserer Gesellschaft ist, hat sich im vergangenen Sommer erneut bei um sich persönliche Erlebnisse den Ende Juli plötzlich aufgetretenen Hochwasserereignissen gezeigt, der zurückliegenden Monate bei dem auch die Gemeinde Schellerten und ihre Einwohnerinnen und noch einmal in das Gedächtnis Einwohner nicht von Schäden verschont geblieben sind. Durch den zu rufen oder sich auf Aufgaben unermüdlichen Einsatz zahlreicher Helfer konnte an vielen Stellen und Ziele des kommenden Jahres Schaden im öffentlichen wie im privaten Bereich abgewehrt oder einzustimmen. Viele von Ihnen erheblich gelindert werden. Darüber hinaus war es durch die tatkräftige verbringen die Weihnachtszeit Unterstützung unserer Feuerwehr möglich, in anderen, ungleich Hildesheim im Kreise erscheint Ihrer in Familie einem anderen und Licht: Vom 25. bis 28. Januar erstrahlen in Hildesheim stärker die betroffenen EVI LICHTUNGEN. Regionen des Landkreises wichtige Hilfe zu leisten. können sich über friedliche und Den Einsatzkräften und Beteiligten vor Ort, aber auch der Einsatzleitung werden unserer den Kulturinteressierten Gemeindefeuerwehr die gilt Das mein einzigartige besonderer Event Dank soll künftig für die im Lange harmonische Nächte, Festtage wolkenverhangene dies Tage so und ist, eine ist jedoch Natur im nicht Winre Aufgabe ist es, die Lichtkunst mit ih- Lichtinstallationen zupackende, tatkräftige näherbringen. und engagierte „Un- zweijährigen Hilfe. Rhythmus stattfinden. Da- freuen. LICHTUNGEN zu organisieren. Unseger Das selbstverständlich. Meine Gedanken sind daher insbesondere Notwendigkeit von Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser in das In Folge dieser Ereignisse ist auf nachdrückliche Weise erneut die terschlaf: Der Januar ist ein trister rem künstlerischen Ansatz, ihrer Technik sere Komplizen und Publikumsbegleiter werden sehr individuell mit eigenen weiter profiliert, ist Klaus Wilhelm übermit werde Hildesheim als Kulturstandort Monat. Gegen den Winter-Blues hat der und Sicherheit für jeden einzelnen Ort bei Mitmenschen, die durch Krankheit oder fehlende Angehörige den Blickfeld einer breiten Öffentlichkeit gelangt. Es ist deutlich geworden, dass und hier, im Dialog ebenso mit wie dem auch Publi-in den zeugt. Brandschutz, Und Boris Böcker auch hebt weiterhin die große Jahresausklang Hildesheimer Energieversorger nicht mit der EVI gleichen ein zu realisieren“, Freude und berichtet Unbeschwertheit Klaus Wilhelm. Worten begehen gutes Mittel: können Er bringt sowie im wahrsten bei denjenigen, Sinne des Wortes weltweit Farbe ihre ins Spiel Heimat und die verloren Künstlern haben wurden und einer bereits ungewissen die meisten Gemeinsam die etwa durch mit den Flucht Künstlerinnen oder Vertreibung und kum erhebliche die künstlerischen Investitionen Arbeiten in Planungen, vorstellen werden und müssen, erläutern“, um sagt in möglichen Boris Bö- zukünftigen weit über die Gefahrenszenarien Grenzen Hildesheims die hin- Strahlkraft Bauwerke der und Veranstaltung Technik hervor, geleistet die Zukunft Innenstadt entgegen zum Leuchten. sehen. Vom 25. bis der insgesamt 30 Orte ausgesucht: So cker, Schäden Geschäftsführer für Menschen, vom Veranstalter Tiere, Sachwerte aus für Aufmerksamkeit und die Umwelt sorgt. gering 28. Zahlreiche Januar kommenden Veranstaltungen Jahres werden aller Vereine, werden Verbände etwa der Marktplatz, und der die Kirchen Michaeliskirche, das Miteinander das Dommuseum, in unseren das Was- Deutlich Die „Internationale wird dabei Licht auch, Kunst Bien- dass unsere erscheint Gesellschaft am 9. Dezember. sich zu noch Hildesheim wie nur irgend Marketing. möglich zu halten. Die nächste EVI-Sonderseite im an vier vergangenen Abenden Lichtinstallationen Jahr zeigten mir, von dass Dörfern 30 internationalen auf faszinierend Künstlerinnen vielschichtige und serkraftwerk und vorbildliche am Johanniswehr Weise und funktioniert. Gern erinnere ich mich zum Beispiel an die Jubiläumsfeste bekennen muss, damit auch zukünftige Generationen eine lebenwerte das nale mehr Hildesheim“ Achtsamkeit – so der im offizielle Umgang Bei- mit den Ressourcen unserer Umwelt Künstlern aus verschiedenen Ländern EVI-Hauptgebäude am Römerring in einem anderen Licht erscheinen. zahlreiche Unterstützer möglich, insbe- name der EVI LICHTUNGEN – machen der Freiwilligen Feuerwehren in Farmsen, Ottbergen, Schellerten und Welt vorfinden. Ein Baustein auf dem Weg dorthin ist die Förderung gezeigt. Der thematische Schwerpunkt Wendhausen sowie unterschiedliche Veranstaltungen der örtlichen der Elektromobilität, an der sich auch die Gemeinde Schellerten durch Vereine. liegt beim In diesjährigen besonderer Lichtkunstfestival Weise denke ich Bei hierbei der Premiere an das vor Jubiläumswochenende gut zwei Jahsondere verschiedene der Hildesheimer Maßnahmen Energieversorger im Verbund mit ihren Partnern beteiligt. EVI LICHTUNGEN zur 650. Wiederkehr auf Metaphern der ren Schlacht besuchten bei rund Dinklar, 65 000 das Interessier- als ein Höhepunkt des Lichts. im Veranstaltungskalender te die des EVI LICHTUNGEN. zurückliegenden Sie hatten Jahres an sehr Klaus viele Wilhelm, Besucherinnen Projektleiter und der EVI Besucher vier Abenden weit über jeweils die rund Gemeindegrenzen sechs Stun- So ist EVI: vorgesehen, „Der Erfolg dass des Festivals ab 2018 zur bereits in zweiter Generation ein mit 1200-Jahr-Feier Förderung der in Netzgesellschaft Hildesheim hat uns Hildesheimer Land beschafftes, rein darin elektrisch bestärkt, betriebenes uns erneut Dienstfahrzeug für dieses hilft, den lokalen CO²-Ausstoß LICHTUNGEN hinweg und begeistert Kuratorin hat. Bettina Solche den durch lang Gelegenheit, breites, ehrenamtliches die Lichtkunst Leuchtturmprojekt zu reduzieren. starkzumachen. Ins- Engagement Pelz, Dozentin getragenen an der Hochschule Veranstaltungen für auf sich bieten wirken Gewähr zu lassen. dafür, Bei der dass Neuauflage besondere freuen wir uns, unseren Anteil Fortsetzung auf Seite 3 Die Akteure (von links): Klaus Künste Bremen, haben die Künstlerinnen und Künstler ausgewählt. Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Wir sind intensiv dabei, die EVI wird mit einer ähnlichen Besubesondere cherzahl gerechnet. Zurzeit schulen die Veranstalter sogenannte Komplizen: Die Hildesheimer Bürgerinnen und Bür- dazu beizutragen, jeden an diesem Lichtkunstprojekt teilhaben zu lassen“, sagt Geschäftsführer Michael Bosse-Arbogast. Wilhelm, Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer, Michael Bosse-Arbogast und Boris Böcker, Geschäftsführer der Hildesheim Marketing GmbH. Frohe Weihnachten & ein glückliches neues Jahr! Weil die EVI Nähe lebt … Allen ... freut Kunden, sie sich Freunden darauf, und die Bekannten EVI LICHTUNGEN ein mit Ihnen zu herzliches genießen. Dankeschön Vom 25. bis für 28. das Januar, entgegen täglich von 18 bis 24 Uhr. gebrachte ... leistet Vertrauen. sie mit dem beleuchteten Wärmespeicher in Drispenstedt einen sichtbaren Beitrag zur Energiewende. Ein Wir echtes wünschen Lichtkunstwerk Ihnen ein frohes – haben Sie es schon gesehen? Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2018. ... hat sie praktische Tipps zum Energiesparen in ihrer neuen Broschüre und auf www.evi-hildesheim.de Apotheker Bernward Plaschke · Berliner Straße 63 · 31174 Schellerten · Telefon: 05123 - 78 74 E-Mail: hirsch.apotheke@t-online.de · www.hirsch-apotheke-schellerten.de Wir haben am 24. Dezember sowie am 1. und 2. Januar geschlossen EVI Energieversorgung Hildesheim Römerring 1, 31137 Hildesheim Allen Bekannten und Freunden unseres Hauses wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr! kontakt@evi-hildesheim.de Telefon Kundenservice +49 (0) 5121 508 - 333 Fax Kundenservice Ihr Syrtaki Team +49 (0) 5121 508 - 222 Inh. Georgios Sotiriou · Berliner Str. 20 · 31174 Schellerten · Telefon: 05123 / 309 SyrtakiRestaurants@gmail.com · www.Syrtaki-Restaurants.de Alle Kundenbüros finden Sie auf: www.evi-hildesheim.de Di. - Sa. 17 – 23 Uhr · Sonn. und Feiertage 12 – 15 und 17 – 22 Uhr Freut sich auf sanitär die EVI LICHheizung Jörg Bokelmann klima TUNGEN: EVI-Geschäftsführer Michael Meisterbetrieb der Innung Bosse- Arbogast. • Badsanierung in einer Hand „Energie • Wartung + Planung von und Solaranlagen Licht • Haustechnik– das ist die EVI“ Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen Interview mit Michael Bosse-Arbogast, Geschäftsführer des Hildesheimer Energieversorgers Telefon (0 51 23) 78 00 · Fax 47 98 · www.bokelmann-shk.de EVI GSW-zugelassener Fachbetrieb nach WHG · E.ON Vertragspartner Herr Bosse-Arbogast, warum unterstützt ihr Unternehmen das Licht- Thema Energie den Menschen vor überregional. Wie bringt die EVI das kunstfestival EVI LICHTUNGEN als Ort kontinuierlich näher? Titelsponsor? Wir möchten schon die Kinder und Als Unternehmen, das tief in der Region verwurzelt ist, versorgen wir jeten wir seit Jahren umweltpädagogi- Jugendlichen erreichen. Deshalb bieden Tag die Haushalte mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Wir wollen Energie, E-Mobilität und Trinkwassche Schulprojekte zu den Themen für die Menschen aber nicht nur ein ser an. Darin lernen die Schülerinnen zuverlässiger NISSAN Partner MICRA in Sachen VISIA Energie TAGESZULASSUNG sein, sondern auch deren inkl. Lebens- Metallic-Lackierung wortlich umzugehen und das Klima PLUS und 0.9 l, Schüler, 66 kW (90 mit PS) Ressourcen verantqualität MTL. nachhaltig RATE: verbessern € 149,– und besondere Akzente setzen. Deshalb för- man Energie sparen und auch zu schützen. Wir zeigen ihnen, wie BEI KAUF BIS 28.12. MIT GRATIS WINTERRÄDERN 2 umweltgerecht erzeugen kann. dern wir seit Jahren viele Initiativen, Vereine Gesamtverbrauch und Projekte mit dem l/100 Schwerpunkt (Messverfahren Soziales und Sport. gem. Mit den EU-Norm); EVI Wie fördert Effizienzklasse: die EVI darüber B. hinaus km: innerorts 6,5, außerorts 3,7, kombiniert 4,8; CO 2 -Emissionen: kombiniert 107,0 g/km LICHTUNGEN Abb. zeigt Sonderausstattung. haben wir ein neuetiv): Highlight Fahrzeugpreis: geschaffen. € Energie 13.979,– und • Anzahlung: schutz? € 0,– • Nettodarlehens- 1 Finanzierungsbeispiel das Energiesparen und (repräsenta- den Klimabetrag: € 13.979,– • Laufzeit: 48 Monate (47 Monate à € 149,– und Licht eine in Schlussrate der Hildesheimer von Innenstadt € 6.976,–) • Gesamtkilometerleistung: Wir haben schon vor Jahren 40.000 das Energie Beratungs Jahreszins: Zentrum 0,0 Hildesheim % • SolI- – das km ist • Gesamtbetrag: die EVI. € 13.979,– • effektiver zinssatz (gebunden): 0,0 %. Ein Angebot der NISSAN BANK, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. (ebz) Niederlassung mit gegründet, Deutschland, sind der Vorreiter NISSAN beim Thema Winterkompletträder, Photovoltaik (PV) in Was Jagenbergstr. macht diese 1, Veranstaltung 41468 Neuss. so 2 Vier bestehend aus Stahlfelge und Winterreifen, exkl. Montage. Alle Angebote gelten nur solange unser Vorrat Stadt und reicht. Region, haben ein Holz- besonders? Die Besucherinnen und Besucher heizkraftwerk gebaut, in dem klimaneutral Strom und Wärme produziert Autohaus Tschesche GmbH können in der dunklen Jahreszeit Zum Walde 20 • 31226 Peine Kunst, Kultur und Licht kostenlos Tel.: werden, 0 51 und 71/54 das 56 dazugehörige 00 Fernwärmenetz. In Drispenstedt und draußen erleben. Die eingelade- www.autohaus-tschesche.de wurde nen Künstlerinnen und Künstler eröffnen neue Perspektiven und ermöglichen einen ungewohnten Blick auf die Stadt, deren Architektur mal ganz anders wahrgenommen wird. Außerdem beleben die EVI LICHTUNGEN den Austausch: Bei der ersten Auflage 2015 konnten wir beobachten, wie die Menschen Damen innehielten, sich die Installationen anschauten und ins Gespräch kamen. Das Team um Klaus & Wilhelm macht da einen tollen Job! Herren Die EVI LICHTUNGEN sorgen kurzzeitig für viel Aufmerksamkeit – auch Heizung · Sanitär · Solar · Biomasse HAARSTUDIO Frank Sanierung von Öltankanlagen Notdienst für Kunden gerade unser Wasserspeicher eingeweiht, als ein sichtbares Zeichen für die Wärmewende. Auch hierzu gehört ein klimaschonendes Wärmenetz. Wir setzen uns für den Ausbau der E-Mobilität in Hildesheim ein, haben Vorstellungen zu Car-Sharing-Konzepten, unsere neuen Produkte sind ausnahmslos Kosmetik Ökostromprodukte. Und wir erklären den Menschen, wie sie selbst Energie spa- & ren können. In unseren Fußpflege Kundencentern liegt jetzt eine Broschüre zu dem Thema aus, in der jede Menge praktischer Tipps stehen. Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr Öffnungszeiten: Di – Fr. 9 – 18 Uhr, Sa. 8 – 13 Uhr Dorfstraße 8 · 31174 Schellerten · Tel.: 05123 / 4077510 Weil wir Hildesheim zum Leuchten bringen! Mein Zuhause. Meine Energie. Meine EVI.

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 12.04.18
Algermissener Gemeindebote 22.03.18
Algermissener Gemeindebote 08.03.18
Algermissener Gemeindebote 22.02.18
Algermissener Gemeindebote 08.02.18
Algermissener Gemeindebote 25.01.18
Algermissener Gemeindebote 11.01.18
Algermissener Gemeindebote 20.12.17
Algermissener Gemeindebote 06.12.17
Algermissener Gemeindebote 22.11.17
Algermissener Gemeindebote 8.11.17
Algermissener Gemeindebote 25.10.17
Der Diekholzener 22.03.18
Der Diekholzener 22.02.18
Der Diekholzener 25.01.18
Der Diekholzener 20.12.17
Der Diekholzener 22.11.17
Der Diekholzener 25.10.17
Der Diekholzener 23.08.17
Der Vechelder 13.04.18
Der Vechelder 23.03.18
Der Vechelder 09.03.18
Der Vechelder 23.02.18
Der Vechelder 09.02.18
Der Vechelder 26.01.18
Der Vechelder 12.01.18
Der Vechelder 22.12.17
Der Vechelder 08.12.17
Der Vechelder 24.11.17
Der Vechelder 10.11.17
Der Vechelder 27.10.17
Der Wendeburger 13.04.18
Der Wendeburger 23.03.18
Der Wendeburger 09.03.18
Der Wendeburger 23.02.18
Der Wendeburger 09.02.18
Der Wendeburger 26.01.18
Der Wendeburger 12.01.18
Der Wendeburger 22.12.17
Der Wendeburger 08.12.17
Der Wendeburger 24.11.17
Der Wendeburger 10.11.17
Der Wendeburger 27.10.17
Giesener Gemeindebote 12.04.18
Giesener Gemeindebote 22.03.18
Giesener Gemeindebote 08.03.18
Giesener Gemeindebote 22.02.18
Giesener Gemeindebote 08.02.18
Giesener Gemeindebote 25.01.18
Giesener Gemeindebote 11.01.18
Giesener Gemeindebote 20.12.17
Giesener Gemeindebote 06.12.17
Giesener Gemeindebote 22.11.17
Giesener Gemeindebote 8.11.17
Giesener Gemeindebote 25.10.17
Glück Auf Lengede 23.03.18
Glück Auf Lengede 23.02.18
Glück Auf Lengede 26.01.18
Glück Auf Lengede 22.12.17
Glück Auf Lengede 24.11.17
Glück Auf Lengede 27.10.17
Glück Auf Lengede 25.08.17
Harsumer Rundschau 22.03.18
Harsumer Rundschau 22.02.18
Harsumer Rundschau 25.01.18
Harsumer Rundschau 20.12.17
Harsumer Rundschau 22.11.17
Harsumer Rundschau 25.10.17
Harsumer Rundschau 23.08.17
Hohenhamelner Kurier 12.04.18
Hohenhamelner Kurier 22.03.18
Hohenhamelner Kurier 08.03.18
Hohenhamelner Kurier 22.02.18
Hohenhamelner Kurier 08.02.18
Hohenhamelner Kurier 25.01.18
Hohenhamelner Kurier 11.01.18
Hohenhamelner Kurier 20.12.17
Hohenhamelner Kurier 6.12.17
Hohenhamelner Kurier 22.11.17
Hohenhamelner Kurier 8.11.17
Hohenhamelner Kurier 25.10.17
Holler Nachrichten 12.04.18
Holler Nachrichten 22.03.18
Holler Nachrichten 08.03.18
Holler Nachrichten 22.02.18
Holler Nachrichten 08.02.18
Holler Nachrichten 25.01.18
Holler Nachrichten 11.01.18
Holler Nachrichten 20.12.17
Holler Nachrichten 6.12.17
Holler Nachrichten 22.11.17
Holler Nachrichten 8.11.17
Holler Nachrichten 25.10.17
Ilseder Nachrichten 12.04.18
Ilseder Nachrichten 22.03.18
Ilseder Nachrichten 08.03.18
Ilseder Nachrichten 22.02.18
Ilseder Nachrichten 08.02.18
Ilseder Nachrichten 26.01.18
Ilseder Nachrichten 11.01.18
Ilseder Nachrichten 21.12.17
Ilseder Nachrichten 7.12.17
Ilseder Nachrichten 23.11.17
Ilseder Nachrichten 9.11.17
Ilseder Nachrichten 26.10.17
Kehrwieder Söhlde 12.04.18
Kehrwieder Söhlde 22.03.18
Kehrwieder Söhlde 08.03.18
Kehrwieder Söhlde 22.02.18
Kehrwieder Söhlde 09.02.18
Kehrwieder Söhlde 26.01.18
Kehrwieder Söhlde 11.01.18
Kehrwieder Söhlde 21.12.17
Kehrwieder Söhlde 07.12.17
Kehrwieder Söhlde 23.11.17
Kehrwieder Söhlde 9.11.17
Kehrwieder Söhlde 26.10.17
Samtgemeindebote 23.03.18
Samtgemeindebote 23.02.18
Samtgemeindebote 26.01.18
Samtgemeindebote 22.12.17
Samtgemeindebote 24.11.17
Samtgemeindebote 27.10.17
Samtgemeindebote 25.08.17
Schellerter Bote 12.04.18
Schellerter Bote 22.03.18
Schellerter Bote 08.03.18
Schellerter Bote 22.02.18
Schellerter Bote 08.02.18
Schellerter Bote 25.01.18
Schellerter Bote 11.01.18
Schellerter Bote 20.12.17
Schellerter Bote 6.12.17
Schellerter Bote 22.11.17
Schellerter Bote 8.11.17
Schellerter Bote 25.10.17

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!