Aufrufe
vor 8 Monaten

Kehrwieder Söhlde 25.03.21

  • Text
  • Hildesheim
  • Telefon
  • Schellerten
  • Nettlingen
  • Mitte
  • Gemeinde
  • Hoheneggelsen
  • Lafferde
  • Himstedt
  • Landkreis
Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Söhlde

14 25. März 2021

14 25. März 2021 Andreas Alrutz Dachdeckerbetrieb Dienstleistungen & Handel Peiner Straße 25 · 38268 Lengede/Kl. Lafferde Telefon (0 51 74) 10 51 Wir bieten Ihnen ganzjährig Kohlen zur Abholung an oder eine Lieferung zu günstigen Konditionen. www.Bollmann-Brennstoffe.de Landwehr 36 31185 Nettlingen Tel.: 0 51 23 / 48 46 Fax: 0 51 23 / 40 66 02 Mobil: 01 72 / 4 12 95 10 › Heizöl › Diesel › Kaminholz › Kohlen › Holzkohle › Kies Ihr erfahrener Steinmetz für Hildesheim und das Umland Große Grabmalausstellung, individuelle Beratung 31188 Holle, Bahnhofstr. 11, Tel. 05062 528, Fax 05062 1007 www.Steinmetz-czaikowski.de mail: czaikowski-gmbh@t-online.de Bilder ©fotolia.com So lässt sich die Heuschnupfensaison besser überstehen: Immunstark durch die Allergiezeit (djd). Hurra, die schöne Jahreszeit ist da! Aber mit ihr leider auch die neue Nies- und Schniefsaison für Heuschnupfenpatienten. Erst starten die Frühblüher Hasel, Weide und Birke mit der Verbreitung ihrer Pollen, im Laufe des Sommers folgen dann zahlreiche weitere allergieauslösende Pflanzen, zum Beispiel Gräser, Getreide wie Roggen und Kräuter wie Spitzwegerich, Beifuß und die besonders aggressive Ambrosia. Manch einer kommt so von Februar bis Oktober kaum zur Ruhe. Das überschießende Immunsystem regulieren Heuschnupfen, medizinisch auch allergische Rhinitis genannt, ist die am weitesten verbreitete allergische Erkrankung. Laut Allergieinformationsdienst wurde er bei 15 Prozent der Erwachsenen und 11 Prozent der Kinder und Jugendlichen schon einmal diagnostiziert. Die Ursache ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems, das eigentlich harmlose Stoffe wie Pflanzenpollen, Hausstaub oder Tierhaare als gefährlich einstuft und oft heftig bekämpft. Die Folge sind Niesattacken, geschwollene Schleimhäute und juckende, tränende Augen. Da das die Lebensqualität auf Dauer empfindlich beeinträchtigt, ist Abhilfe gefragt. So lassen sich die Symptome beispielsweise mit Ohne lästige Heuschnupfensymptome lässt sich die warme Jahreszeit unbeschwert genießen. Foto: djd/Spenglersan/by-studio - stock.adobe.com verschiedenen Medikamenten bekämpfen, und eine Hyposensibilisierung kann den Körper an einzelne Allergene gewöhnen und so unempfindlicher machen. Einen anderen Ansatz bietet das vom Robert-Koch-Mitarbeiter Dr. Carl Spengler entwickelte Kolloid K. Es enthält speziell ausgesuchte Antigene und Antikörper in verdünnter Form, die das körpereigene Immunsystem regulieren und damit die Allergiebereitschaft senken sollen – mehr dazu auch unter www.spenglersan.de. Damit können nicht nur die Symptome gelindert werden, sondern allergische Reaktionen ganz ausbleiben. Langfristiges Abwehrtraining Camper wollen spontan, flexibel und möglichst ganzjährig reisen: Endlich raus (djd). Endlich wieder verreisen – aber bitte mit sicherem Abstand. Wohnmobil- und Wohnwagenfreunde schätzen es, unterwegs unabhängig zu sein und die Freiheit in der Natur zu genießen. Jeden Tag vollkommen spontan und flexibel bestimmen, wann und wohin die Reise weitergeht. Gerade in der Corona-Zeit erfreut sich der Urlaub mit Reisemobil nochmals größerer Beliebtheit. Auf den Stellplätzen gibt es stets genug Platz, und in einigen Ländern wie in Skandinavien, dem Baltikum oder Schottland darf man sogar wild campen. Doch der Sommer ist viel zu kurz für alle Reisepläne. Und Ziele im alpinen Raum oder den Mittelgebirgen sind in Herbst und Winter ebenfalls reizvoll. Wer die Freiheit auf vier Rädern zu jeder Jahreszeit erleben will, kann den Komfort im Fahrzeug steigern und die Reisesaison um Monate verlängern. Wer jetzt anfängt, sich die Augen zu reiben und ständig zum Taschentuch zu greifen, kann die Behandlung sofort starten. Die Lösung wird einfach mehrmals täglich in die Ellenbeuge oder direkt in die Nase gesprüht. Über mehrere Pollensaisons fortgesetzt, wird auf diese Weise das Abwehrsystem immer besser trainiert und die Furcht vor dem nächsten Niesanfall irgendwann vielleicht völlig überflüssig. Spontan, flexibel und das Hotelzimmer immer dabei: Mit dem richtigen Equipment wird das ganze Jahr zur Urlaubssaison. Foto: djd/Webasto/Getty Images/SolStock Für Privatanzeigen einfach 05129 - 9716-0 wählen Muster auf www.gleitz-online.de Wohltemperiert im rollenden Feriendomizil Bei hohen Temperaturen und strahlender Sonne ist eine effektive Kühlung für das Wohnmobil gefragt. Die Nachrüstung einer Aufdachklimaanlage ist in Fachwerkstätten schnell erledigt: Die Cool Top Trail von Webasto zum Beispiel passt genau in den Ausschnitt eines üblichen Dachfensters von 40 mal 40 Zentimetern. Das Gerät kühlt nicht nur, sondern kann dank der Wärmepumpenfunktion bei Bedarf heizen. Bei Außentemperaturen bis zu -5 Grad Celsius wird es trotzdem kuschelig warm im Innenraum. So werden Touren in den Übergangsmonaten komfortabler. Die Anlage ist sehr leise, sodass sie auch nachts nicht stört. Wer es an kalten Tagen kuschelig warm haben möchte, kann sich zusätzlich eine Standheizung installieren lassen. Die kraftstoffbetriebene Luftheizung Air Top 2000 STC etwa verströmt in Bodennähe warme Luft, die sich schnell im gesamten Wohnmobil verteilt. Die leise und effiziente Anlage nutzt den Kraftstoff aus dem Fahrzeugtank, sodass der Betrieb flexibel und überall möglich ist. Tipps zur Pflege und Bedienung Aufdachklimaanlagen und Standheizungen sind wartungsfrei. Empfehlenswert ist es jedoch, das Dach von Laub und Schmutz zu befreien und die Abluftfilter auf Reisen wöchentlich zu überprüfen. Unter www.webasto.com gibt es weitere Informationen und Adressen von Fachwerkstätten in der Nähe. Standheizungen sollte man zur „Pflege“ auch im Sommer hin und wieder für einige Minuten einschalten – man kann ja die Türen dabei öffnen, damit es nicht zu warm wird. Ihr Fahrzeug in besten Servicehänden: HU – Vorab – Check Plakette fällig? Wir checken Ihr Auto vorab kostenlos. 0,- € Telefon 05341 8988-0 info@autoludwigsz.de www.auto-ludwig-sz.de Auto-Ludwig Salzgitter GmbH Watenstedter Str.19-21 – 38239 SZ Nils Höffler immer an Ihrer Seite Ihre Versicherungsagentur vor Ort Generalagentur Nils Höffler Grebstr. 4, 31185 Söhlde Tel. 05129 381 nils.hoeffler@continentale.de

Social icon Rounded square Only use blue and/or white. For more details check out our Brand Guidelines. 100 % ERNEUERBARE ENERGIE + REGIONALFÖRDERBEITRAG WEITERE INFOS UNTER KLIMA-INVEST.DE/REGIO 25. März 2021 15 Ortsrat Söhlde lehnt Umwandlung der Grünfläche für sechs Bauplätzen im Baugebiet Söhlde Ost II ab: Spiel- und Bolzplatz bleiben erhalten Die freie Fläche im Baugebiet Söhlde Ost II soll für die Schaffung eines Spiel- und Bolzplatzt erhalten bleiben. Söhlde. Einstimmig hat sich der Ortsrat Söhlde in seiner jüngsten Sitzung gegen die Aufgabe des Spiel- und Bolzplatzes westlich des Sachsenweges im Bereich des Bebauungsplanes Söhlde Ost II ausgesprochen. Die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) hatte als Planer und Vermarkter des Allgemeinen Wohngebietes vorgeschlagen, eine rund 4.000 Quadratmeter große Grünanlage mit der Zweckbindung Spiel- und Bolzplatz in Wohnbaufläche umzuwandeln, um hier sechs weitere Baugrundstücke zu schaffen. Die NLG begründete es damit, das alle Grundstücke in diesem Gebiet verkauft seien und die Nachfrage ungebrochen groß sei. Als einer der fünfzehn rundum liegenden Anlieger sprach sich Ortsratsmitglied Udo Freitag (SPD) eindeutig dagegen aus, da diese ihre Grundstücke im Vertrauen auf die bestehende Planung gekauft hätten. Er beteiligte sich als Befangener anschließend aber nicht an der Abstimmung. Dagegen sprach sich auch Thomas Schwarz (SPD) aus, der die grüne Oase in diesem attraktiven Baugebiet erhalten möchte. Auch die zusätzliche Versiegelung sei mit Blick auf den Hochwasserschutz nicht sinnvoll. Er verwies darauf, dass bereits mehrere Anlieger ein Beschwerdeschreiben an die Gemeindeverwaltung geschickt hätten. Das sahen es dann auch alle anderen Ortsratsmitglieder so und stimmten geschlossen gegen eine Umplanung. Für die erkrankte Ortsbürgermeisterin Carola Nitsche leitete ihr Stellvertreter Gustav Hartmann (beide SPD) an diesem Abend mit entsprechendem Corona-Abstand die Sitzung. Einmütig sprach sich das Gremium dafür aus, dass auf der öffentlichen Grünanlage am Friedrich-Deike- Ring eine Nestschaukel aufgestellt werden soll. Die Kosten in Höhe von 2.680 Euro sollen aus Ortsratsmitteln beglichen werden. In diesem Zusammenhang muss noch ein anderes Spielgerät umgesetzt werden. Auch die Kosten von 250 Euro übernimmt der Ortsrat. Abschließend stellte die bildende Künstlerin Karin Winzer ihr geplantes kallaboratives künstlerisches Projekt „Flecken im Dorf“ vor, welches sie in der Zeit von Juli bis Dezember in der Ortschaft umsetzen möchte. Sie ist in Söhlde aufgewachsen und arbeitet derzeit in Berlin. Grundlage dafür, so Winzer, sei ein Rorschach-Test (Tintenklecks), wo alle Bewohner der Ortschaft einbezogen und dabei selbst „Flecken“ machen sollen. Dazu zählen Wandzeitungen, Plakatserien von Jugendlichen, Entwicklung von Stücken des Theatervereins, Großplastiken aus Holz und auch assoziativen Bilder, bezogen auf die aktuelle Lebenssituation und Lebensanschauung der Mitwirkenden. Auch Kindergärten und Schulen sollen dabei eingebunden werden. Sie bat für dieses „Experiment“ um die Unterstützung des Ortsrates und nach Möglichkeit auch um einen bescheidenen finanziellen Zuschuss. Das Ergebniss soll später dann im Dorfarchiv einen Platz finden. Ortsratsmitglied Schwarz sprach von einem tollen und spannenden Projekt, welches anschließend die volle Unterstützung des Ortsrates fand. Über eine finanzielle Beteiligung will der Ortsrat aber erst in der nächsten Sitzung befinden. Text und Foto: Hans-Theo Wiechens Zur Verstärkung suchen wir eine Pflegefachkraft (m/w/d), bieten u.a. tarifangelehnte Bezahlung. Ambulante Krankenpflege Kohrs Gute Pfege ist kein Geheimnis! Inhaberin und Pflegedienstleitung: Marion Puchmüller Marienburgerstr. 18 · 31185 Söhlde / Nettlingen Tel. 0 51 23 / 40 80 41 E-Mail: info@pflege-kohrs.de · Internet: www.pflege-kohrs.de Verkaufen ist einfach. Wenn man den erfolgreichsten Makler der Region an seiner Seite weiß. Passt Ihre Immobilie noch zu Ihnen? Mit der Zeit ändern sich die persönlichen Bedürfnisse und Wohnwünsche. Wenn Sie darüber nachdenken, sich zu verändern, sprechen Sie uns an. Unsere Immobilienprofis kümmern sich um alles! Buchholz 50-2.indd 1 Fair, nah und immer da! 19.04.2005 8:38:12 Uhr Warum Sie Ihr Haus über uns verkaufen sollten Weil wir … - fair und objektiv den Marktwert Ihrer Immobilie ermitteln. - aus einer Vielzahl von Interessenten bereits mögliche Käufer kennen. - für Sie auch ein neues Zuhause in toller Lage finden. Profitieren Sie von unserer Stärke Wir begleiten Sie vom Anfang Ihrer Überlegungen bis zum neuen Zuhause und übernehmen für Sie das Management mit den Interessenten, führen die Verkaufsverhandlungen und kümmern uns um alle Formalitäten. Vertrauen Sie auf unser Know-how und unsere Leistungsfähigkeit und sparen Sie so Zeit und Nerven. Überzeugen Sie sich selbst bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch von unseren Leistungen. Immobilienvermittlung Hildesheim: Rathausstraße 21–23, 31134 Hildesheim Immobilienvermittlung Alfeld: Burgfreiheit 4, 31061 Alfeld Telefon: 05121 871-5252 ÖKO STROM RE www.sparkasse-hgp.de/verkaufen Das Maklerteam in Hildesheim Was die Zukunft auch bringt: Wir sind an Ihrer Seite! Mit EVI Ökostrom und 100 € mehr für Sie und Ihre Liebsten.* Petra Tenge Leiterin Vanessa Baulecke Ursula Fasterding Vera Färber-Ehlers Sonja Höppner Marion Jasper-Kahl Das Maklerteam in Alfeld Mein Zuhause. Meine Energie. Meine EVI. Steffen Köhler Uwe Kreye Markus Maniurka Andreas Wentrit Barbara Stuhlmacher * Mehr unter www.evi-hildesheim.de/immerda @evihildesheim evihi @HiEVI Unsere gesetzliche Informationspflicht gem. § 41 Absatz 4 Energiewirtschaftsgesetz erfüllen wir durch eine Bereitstellung der Informationen im Internet unter www.evi-hildesheim.de Ihr Partner für Energie

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!