Aufrufe
vor 2 Monaten

Ilseder Nachrichten 21.12.17

Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Ilsede

Ilseder Nachrichten

Ilseder Nachrichten Adventlicher In dieser Ausgabe Jahresausklang bei den LandFrauen Groß Ilsede/Ölsburg 21. Dezember 2017 Nr. 24/17 • Ausgabe 72 3. Jahrgang Amtliches Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Ilsede Herausgeber: GLEITZ GmbH · Büro Ilsede: Ilseder Hütte 4 · 31241 Ilsede · Tel.: 0 51 72 / 9 49 25 40 · Fax: 0 51 72 / 9 49 25 44 · llsede@gleitz-online.de Förderverein der St. Andreas Kirchengemeinde dankt allen Spendern Liebe Ilseder Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger, Grußwort der Gemeinde Ilsede zum Jahreswechsel überall sind Häuser, Fenster und Gärten liebevoll geschmückt und festlich beleuchtet. Der erste Schnee ist gefallen und das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel kündigen sich an. Gleichzeitig ist es aber auch wieder einmal an der Zeit, einen Blick auf das ablaufende Jahr und in die Zukunft zu richten. Für Rat und Verwaltung der Gemeinde Ilsede war es besonders geprägt durch die Diskussionen über Veränderungen der Grundschullandschaft, den geplanten Ausbau der Ortsdurchfahrt Gadenstedt, die begonnene Errichtung eines Zentralklärwerkes in Gadenstedt (einschließlich notwendiger Pumpwerke und Druckrohrleitungen) und die Übertragung der Abwasserbeseitigung an den Wasserverband Peine ab dem kommenden Jahr. Ein besonderes Augenmerk wurde zudem auf den Ausbau und die Verbesserung der vorschulischen und schulischen Betreuung gelegt. So ist mit Beginn des Jahres 2017 in Solschen eine weitere Kindergartengruppe in Betrieb genommen worden. Mit dem im Sommer fertiggestellten Erweiterungsbau der Kindertagesstätte Ölsburg steht dort nunmehr Platz für zwei weitere Gruppen zur Verfügung. Gemeinsam mit der Einrichtung von Ganztagsplätzen in der Kindertagesstätte Groß Ilsede sind dies weitere wichtige Bausteine für eine anforderungsgerechte Ausgestaltung der gemeindlichen Bildungslandschaft. Mit der Erschließung eines 6,8 Hektar großen Neubaugebietes in Groß Ilsede im Frühjahr 2018 werden bis zu 70 Bauplätze bereitstehen, um die vorhandene Nachfrage von Bauwilligen abzudecken und somit den Ruf der Gemeinde Ilsede als attraktive Wohngemeinde zu stärken. Die Planungen für ein weiteres Baugebiet in der Ortschaft Adenstedt sind angelaufen und sollen bis Ende des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Leider gibt der Ausblick auf die finanzielle Situation der Gemeinde in den nächsten Jahren Anlass zur Sorge. Einnahmerückgänge bei den Schlüsselzuweisungen, höhere Kreisumlage sowie steigende Kostenanteile im Kindergartenbereich tragen dazu bei, dass kaum noch Spielraum für andere dringend notwendige Maßnahmen zum Erhalt und Ausbau der gemeindlichen Infrastruktur gegeben ist. In den kommenden Wochen und Monaten werden insbesondere das Land Niedersachsen und auch der Landkreis Peine gefordert sein, die Gemeinden bei der Bewältigung der Aufgaben im Kindertagesstättenbereich (Stichwort: Gebührenfreiheit) finanziell nicht im Regen stehen zu lassen. Auch wenn die finanziellen Rahmenbedingungen jetzt schon alles andere als einfach sind, wird die Gemeinde auch im Jahr 2018 mit Augenmaß in infrastrukturelle Maßnahmen investieren (unter anderem Neubau eines Kindergartens in Groß Bülten, Anbau an die Grundschule in Ölsburg, Straßenausbaumaßnahmen in den Ortschaften Oberg und Gadenstedt, Bau einer Krippengruppe für die Kindertagesstätte Adenstedt sowie die Sanierung des Turnhallendaches in Münstedt). Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie anhand der geschilderten Maßnahmen erkennbar ist, arbeiten Rat und Verwaltung kontinuierlich und mit großem Einsatz an der Verbesserung und Weiterentwicklung der Verhältnisse in unserer Gemeinde, soweit sie kommunal überhaupt beeinflussbar sind. Dabei kann es sicher nicht ausbleiben, dass um die besten Lösungen gelegentlich auch kontrovers gerungen werden muss. Dies sollte jedoch immer offen und ehrlich, an der Sache orientiert und im gegenseitigen Respekt geschehen. Leider erreichen die Verwaltung und auch mich persönlich im zunehmenden Maße Briefe und E-Mails, häufig auch anonym, deren Inhalt von Beleidigungen, Verunglimpfungen und haltlosen Unterstellungen durchzogen ist. Eine Kommunikation auf diesem Niveau löst sicher kein einziges Problem und trägt nur zur Vergiftung der Atmosphäre bei. Ich würde mir daher sehr wünschen, wenn hier wieder mehr Sachlichkeit und ein vertrauensvollerer Umgang miteinander Einzug halten könnte. Die Verwaltungsmitarbeiter/- innen und ich haben für sachbezogene Kritik und Fragen jedenfalls stets ein offenes Ohr und stehen bei Bedarf für ein persönliches Gespräch und direkte Erläuterungen gern zur Verfügung. Ich bitte aber gleichzeitig auch um Verständnis dafür, dass die Verwaltung und ich aufgrund bestehender Rechtslagen bzw. vorrangiger Allgemeinwohlinteressen nicht in jedem Fall jeder individuellen Interessenlage gerecht werden können. Dieser Umstand ist also der Realität geschuldet und hat mit mangelnder Bürgernähe, falschem Demokratieverständnis oder fehlendem Problembewusstsein, so wie es von dem einen oder anderen unterstellt wird, absolut nichts zu tun. Auch wenn der Verwaltung und mir in der täglichen Arbeit sicher hier und da unbeabsichtigt Fehler unterlaufen, wofür ich mich nur entschuldigen kann, rechtfertigt dies für mich nicht die Art und Weise der hier angesprochenen Kommunikation. Ein herzliches Dankeschön sage ich Allen, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit und ihrem persönlichen Engagement auch im ablaufenden Jahr dazu beigetragen haben, das Leben ihrer Mitmenschen in unserer Gemeinde angenehmer, freundlicher, bunter oder auch sicherer zu gestalten. Sei es in Institutionen, Kirchengemeinden, Vereinen, auf sportlichem, karitativem und kulturellem Gebiet, in unseren freiwilligen Feuerwehren oder auch im Verborgenen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien sowie unseren Freunden in den Partnerstädten Asse in Belgien und Luckau in Brandenburg im Namen von Rat und Verwaltung der Gemeinde Ilsede erholsame und besinnliche Weihnachtstage, einen fröhlichen Jahresausklang und alles Gute für das Jahr 2018. Ihr Bürgermeister Otto-Heinz Fründt NISSAN MICRA VISIA PLUS 0.9 l, 66 kW (90 PS) TAGESZULASSUNG inkl. Metallic-Lackierung MTL. RATE: € 149,– BEI KAUF BIS 28.12. MIT GRATIS WINTERRÄDERN 2 Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 6,5, außerorts 3,7, kombiniert 4,8; CO 2 -Emissionen: kombiniert 107,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: B. Abb. zeigt Sonderausstattung. 1 Finanzierungsbeispiel (repräsentativ): Fahrzeugpreis: € 13.979,– • Anzahlung: € 0,– • Nettodarlehensbetrag: € 13.979,– • Laufzeit: 48 Monate (47 Monate à € 149,– und eine Schlussrate von € 6.976,–) • Gesamtkilometerleistung: 40.000 km • Gesamtbetrag: € 13.979,– • effektiver Jahreszins: 0,0 % • SolIzinssatz (gebunden): 0,0 %. Ein Angebot der NISSAN BANK, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstr. 1, 41468 Neuss. 2 Vier NISSAN Winterkompletträder, bestehend aus Stahlfelge und Winterreifen, exkl. Montage. Alle Angebote gelten nur solange unser Vorrat reicht. Autohaus Tschesche GmbH Zum Walde 20 • 31226 Peine Tel.: 0 51 71/54 56 00 www.autohaus-tschesche.de GLEITZ Gemeindeblätter Ergotherapie & Logopädie Praxis Hoheneggelsen, Tel.: 0 51 29 / 244 012 H. Bartels D. Meyer J. Paul T. Paul Frohes Fest und kommen Sie sicher ins neue Jahr A. Bartels S. Herder R .Haase I. Nolte N. Giere I. Wark L. Lahmann I. Leinemann J.-F. Amadu S. Preß A. Meyer K. Langlott A. Francuz I. Nienhaus Henning Bartels e. K. Am Markt 5 31241 Ilsede Tel. 05172 2271 Fax 05172 2685 Dieter Meyer Wikbildstr. 24 31246 Ilsede OT Münstedt Tel. 05172 94211 Fax 05172 94212 Jens Paul e. K. Große Str. 58 31246 Ilsede/Adenstedt Tel. 05172 93346 Fax 05172 93347 Groß Lafferde Tel. 05174 92141 Hauptstr. 18 31185 Söhlde/Hoheneggelsen Tel. 05129 971448 Fax 05129 971449

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 11.01.18
Algermissener Gemeindebote 20.12.17
Algermissener Gemeindebote 06.12.17
Algermissener Gemeindebote 22.11.17
Algermissener Gemeindebote 8.11.17
Algermissener Gemeindebote 25.10.17
Algermissener Gemeindebote 11.10.17
Algermissener Gemeindebote 06.09.17
Algermissener Gemeindebote 23.08.17
Algermissener Gemeindebote 09.08.17
Der Diekholzener 20.12.17
Der Diekholzener 22.11.17
Der Diekholzener 25.10.17
Der Diekholzener 23.08.17
Der Vechelder 12.01.18
Der Vechelder 22.12.17
Der Vechelder 08.12.17
Der Vechelder 24.11.17
Der Vechelder 10.11.17
Der Vechelder 27.10.17
Der Vechelder 13.10.17
Der Vechelder 08.09.17
Der Vechelder 25.08.17
Der Wendeburger 12.01.18
Der Wendeburger 22.12.17
Der Wendeburger 08.12.17
Der Wendeburger 24.11.17
Der Wendeburger 10.11.17
Der Wendeburger 27.10.17
Der Wendeburger 13.10.17
Der Wendeburger 08.09.17
Der Wendeburger 25.08.17
Giesener Gemeindebote 11.01.18
Giesener Gemeindebote 20.12.17
Giesener Gemeindebote 06.12.17
Giesener Gemeindebote 22.11.17
Giesener Gemeindebote 8.11.17
Giesener Gemeindebote 25.10.17
Giesener Gemeindebote 11.10.17
Giesener Gemeindebote 06.09.17
Giesener Gemeindebote 23.08.17
Glück Auf Lengede 22.12.17
Glück Auf Lengede 24.11.17
Glück Auf Lengede 27.10.17
Glück Auf Lengede 25.08.17
Harsumer Rundschau 20.12.17
Harsumer Rundschau 22.11.17
Harsumer Rundschau 25.10.17
Harsumer Rundschau 23.08.17
Hohenhamelner Kurier 11.01.18
Hohenhamelner Kurier 20.12.17
Hohenhamelner Kurier 6.12.17
Hohenhamelner Kurier 22.11.17
Hohenhamelner Kurier 8.11.17
Hohenhamelner Kurier 25.10.17
Hohenhamelner Kurier 23.08.17
Holler Nachrichten 11.01.18
Holler Nachrichten 20.12.17
Holler Nachrichten 6.12.17
Holler Nachrichten 22.11.17
Holler Nachrichten 8.11.17
Holler Nachrichten 25.10.17
Holler Nachrichten 11.10.17
Holler Nachrichten 06.09.17
Holler Nachrichten 23.08.17
Kehrwieder Söhlde 11.01.18
Kehrwieder Söhlde 21.12.17
Kehrwieder Söhlde 07.12.17
Kehrwieder Söhlde 23.11.17
Kehrwieder Söhlde 9.11.17
Kehrwieder Söhlde 26.10.17
Kehrwieder Söhlde 12.10.17
Kehrwieder Söhlde 07.09.17
Kehrwieder Söhlde 24.08.17
Kehrwieder Söhlde 06.07.17
Samtgemeindebote 22.12.17
Samtgemeindebote 24.11.17
Samtgemeindebote 27.10.17
Samtgemeindebote 25.08.17
Schellerter Bote 11.01.18
Schellerter Bote 20.12.17
Schellerter Bote 6.12.17
Schellerter Bote 22.11.17
Schellerter Bote 8.11.17
Schellerter Bote 25.10.17
Schellerter Bote 11.10.17
Schellerter Bote 06.09.17
Schellerter Bote 23.08.17

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!