Aufrufe
vor 11 Monaten

Hohenhamelner Kurier 29.08.19

  • Text
  • Hohenhameln
  • September
  • Peine
  • August
  • Hohenhamelner
  • Gemeinde
  • Bierbergen
  • Informationen
  • Kinder
  • Kurier
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Hohenhameln

4

4 Hohenhamelner kurier 29. August 2019 Heilpraktikerin Yvonne Fuchs Hypnotherapie Kunsttherapie Rhythmische Einreibung Spagyrik Heilpraktikerin · Krankenschwester Termine nach Vereinbarung Teichstätte 14 31246 Ilsede OT Gadenstedt Tel. 05172 129701 info@fuchs-heilpraktiker.de Yvonne Fuchs Ich freue mich auf Sie! www.fuchs-heilpraktiker.de 31246 Ilsede-Groß Lafferde, Wörlkamp 5 VERANSTALTUNGS- ZENTRUM Hochzeiten Veranstaltungen Feiern Marktstr. 1 31185 Hoheneggelsen Mobil: 0163 / 98 73 73 3 veranstaltungszentrum_b1 Veranstaltungszentrum B1 Gemeindejugendpflege startet ab September in die neue Saison Ab Montag, 2. September startet die Gemeindejugendpflege Hohenhameln mit bewährten und neuen Angeboten in die Kreativsaison 2019/2020. Dabei sind montags von 16.30 – 18 Uhr diverse Specials (z.B. kleine Experimente, Nähen, Kamera Obscura u. a. m.) geplant, zu denen man sich einzeln anmelden kann. Parallel dazu steht der Treff für Kids & Jugendliche (5. Klasse plus) ab 16.30 Uhr offen. Dienstag und Mittwoch wird es im Kinder- und Jugendtreff Hohenhameln von jeweils 15 – 17 Uhr weiterhin den beliebten Spiel- und Kreativtreff für Kids ab Klasse 1 geben. Bis etwa Weihnachten haben zudem Neugierige ab Klasse 1 Gelegenheit, auf der kleinen Bühne im Kinder- und Jugendtreff Hohenhameln in andere Rollen zu schlüpfen und sich im Theaterspielen auszuprobieren. Die Anfängergitarrengruppe am Dienstag ist leider bereits ausgebucht, ebenso der Donnerstagstreff „DIY für Mädchen ab Klasse 5“. Interessenten und Interessentinnen haben aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste eintragen zu lassen. Eine Angebotsübersicht findet sich auf unserer Homepage www. jugend-hohenhameln.de oder in der aktuellen Rübenblattausgabe. Außerdem können interessierte Kids (und Eltern) sich per Mail mit dem Stichwort „Infopost“ und folgendem Text: „Ich _________ (Namen angeben), bin damit einverstanden, dass meine E-Mail- Adresse zum Zwecke des Bezuges der Infopost der Gemeindejugendpflege Hohenhameln von der Gemeinde Hohenhameln gespeichert wird.“ an die Adresse jugendpflege@hohenhameln. de in einen Verteiler aufnehmen lassen und bekommen so immer wieder Informationen zu geplanten Veranstaltungen, wie zum Beispiel den Kriminächten. Herbstferienaktionen 2019 Dienstag, 15.10. / 10 – 12 Uhr / 1 Euro: Der ultimative Kuschelkissenkürbis aus Nadel, Faden, Filz und Füllwatte (ab 1. Klasse). Dienstag, 15.10. / 14 – 16 Uhr / 1 Euro: Lustige Fensterbilder aus Tonkarton und Transparentpapier (ab 1. Klasse). Mittwoch, 16.10. / 10 – 12 Uhr / 2 Euro: Grusellichter zur bevorstehenden Halloweennacht (ab 1. Klasse). Mittwoch, 16.10. / 14 – 16 Uhr / 1 Euro: Wir zaubern eine schmucke Herbstdeko (ab 1. Klasse) Donnerstag, 17.10. / 18 – 21 Uhr / 5 Euro: Krimidinner mit Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise mit vorher zugesandten Rollen, die während des Spieles eingehalten werden müssen. Während des Dinners gilt es einen Fall zu lösen und einen Täter unter den Anwesenden zu entlarven (ab 5. Klasse !!!). Anmeldungen per E-Mail an jugendpflege@hohenhameln.de oder telefonisch unter 05128 40121. Bunte Teams gesucht für das Börde-Fußball- Turnier Gemeindejugendpflege Sommerferienprogramm der Gemeindejugendpflege Countdown…3-2-1. Mit einem Ausflug in die unendlichen Weiten und geheimnisvolle Welt des Universums startete das diesjährige Ferienprogramm der Gemeindejugendpflege Hohenhameln in eine rundum gelungene Sommerferiensaison. Zwar flogen die selbstgebauten Blasraketen nicht bis zum Mars, erreichten aber locker die individuell gestalteten Planeten in einiger Entfernung. Reichlich Wissenswertes gab es auch während des zweiten Thementages, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt der frühen Piraten abtauchen konnten. Ein Highlight an diesem Tag war insbesondere die nasse Seeschlacht im Kleinen. Wie in jedem Jahr kamen auch die Werk- und Bastelfreunde während der Sommerferien voll auf ihre Kosten und konnten ihrer künstlerischen und handwerklichen Kreativität Ausdruck verleihen. So fertigten zahlreiche Kinder mit viel Geduld, Fleiß und Ausdauer u. a. ein Windspiel aus Konservendosen, ein Heißer-Draht-Geschicklichkeitsspiel, ein Buddelschiff im Marmeladenglas, praktische Buchstützen, Tischsets, Moosgummistecker für den Blumentopf, Kühlschrankmagnete und lustige Spardosen an. Hundefreunde hatten Gelegenheit, kleine Leckerlis für ihren Vierbeiner zu „backen“. Auch das Interesse an den seit vielen Jahren während der Sommerferien stattfindenden Programmpunkte Acrylmalen, Aquarelle malen, Yoga, Backen, Schlüsselanhänger nähen und Schmuck herstellen war ungebrochen. Eine außerordentliche Nachfrage gab es bezüglich des Slime-Days, der seitens der Gemeindejugendpflege gleich mehrfach wiederholt werden konnte. In diesem Zusammenhang bedauern wir sehr, dass es aus unterschiedlichen und organisatorischen Gründen leider nicht möglich war, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Wartelistenplätzen zu berücksichtigen und auf das nächste Jahr vertrösten zu müssen. Ein wüstes „Chaosspiel“, bei dem es galt, versteckte Zahlen zu suchen und diverse lustige Aufgaben zu lösen, erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach einer kulinarischen Hot-Dog-Runde während der Übernachtung im Kinder- und Jugendtreff Hohenhameln, ehe es nach einer abschließenden Blackstories-Runde gegen Mitternacht in die Schlafsäcke ging. Nach kurzer Nacht endete die Übernachtung mit einem leckeren Brötchenfrühstück. Wie bereits in den Jahren zuvor entstand in den Sommerferien nach dreieinhalb Drehtagen wieder ein etwa 35-minütiger Film. Diesmal hatten drei Hexen beschlossen, Dornröschen, Hänsel, Rotkäppchen und Co. aus dem Märchenland zu entführen, um sie bis in alle Ewigkeit Fußball spielen zu lassen. Selbstverständlich ging dieser Plan nicht auf und nach reichlich Konfusion und Blockflötenspiel kehrten die Märchenfiguren mit einem fliegenden Teppich ins Märchenland zurück. Erstmalig kam in diesem Jahr mit dem Gelände des Eisenzeithauses in Grafhorn ein neuer Drehort hinzu. Selbstredend, dass es am letzten Ferientag wieder die obligatorische Preisverleihung und Filmpremiere gab. Austräger (m/w/d) Neuer Austräger für Stedum-Bekum ab sofort gesucht. Für weitere Infos: Martina Claus (Vertriebsleitung) Telefon: 0 51 72 / 9 49 25 40 oder martina.claus@gleitz-online.de Am Samstag, 16. November 2019, soll in Sehnde, Sporthalle Feldstraße, ein großes Fußballturnier für Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren mit Mannschaften aus den Gemeinden Hohenhameln, Harsum, Sehnde und Algermissen stattfinden. Wer Lust hat, kann sich und sein Team inklusive Betreuer/-in ab sofort bei der Gemeindejugendpflege Hohenhameln anmelden.

29. August 2019 Hohenhamelner kurier 5 Die Besichtigung des Milchhofes Decker, eine Schatzsuche und eine Schnitzeljagd in Harsum, letzteres ein Angebot der Jugendpflegen im ILEK-Verbund, rundeten die Angebotspalette ab. Insgesamt erfreuten sich die Angebote einer großen Nachfrage. Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm ist nun Geschichte und die Gemeindejugendpflege Hohenhameln hofft, dass alle Kinder und Jugendliche eine schöne Zeit bei den vielfältigen Aktionen hatten. An dieser Stelle möchten wir uns beim TSV Clauen/Soßmar, beim Bogensportclub Clauen, beim MTV Germania Stedum, bei den Hohenhamelner Landfrauen, beim Reit- und Fahrverein Hohenhameln, beim Hundesportverein „Die Peiner Eulen“, beim MSC Hohenhameln, bei der Generationenhilfe / Hand in Hand im Bördeland, bei den Peiner Polarsternen, bei der Brandschutzerziehung/ -aufklärung der Gemeinde Hohenhameln und der Freiwilligen Feuerwehr Bierbergen, beim Tennis Club Hohenhameln, dem Milchhof Decker, Herrn Elster und beim Ortsrat Bierbergen, sowie bei der Initiative Dorfladen Bierbergen herzlich für die Bereitschaft, das Engagement und die Mitwirkung im Ferienprogramm bedanken. Es bleibt zu hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche gute Ideen und Mitstreiter für ein weiteres Ferienprogramm gewonnen werden können. Weitere Infos zu den Angeboten der Gemeindejugendpflege gibt es übrigens unter www.jugend-hohenhameln.de zu entdecken oder in der aktuellen Rübenblattausgabe nachzulesen. Außerdem können interessierte Kids (und Eltern) sich per Mail mit dem Stichwort „Infopost“ und folgendem Text: „Ich _________ (Namen angeben), bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke des Bezuges der Infopost der Gemeindejugendpflege Hohenhameln von der Gemeinde Hohenhameln gespeichert wird.“ an die Adresse jugendpflege@hohenhameln.de in einen Verteiler aufnehmen lassen und bekommen so immer wieder Informationen zu geplanten Veranstaltungen. 39 Kinder aus der ILEK-Börderegion nahmen am Ferienpassprogramm teil: Schnitzeljagd erleben – Harsum entdecken Harsum (r). Wissen Sie wie alt Harsum ist und wie viele Ortschaften dazu gehören? Oder können Sie sagen wer oder was die Hexensteine sind und warum die Marienfigur in Harsum am Waldrand und nicht wie geplant am Thie steht? Die Kinder des Ferienpassprogramms 2019, aus den Mitgliedskommunen der ILEK- Börderegion (Algermissen, Harsum, Hohenhameln und Sehnde), können Ihnen diese und weitere Fragen zu Harsum jetzt beantworten. Für die Kinder der vier Kommunen stand eine Schnitzeljagd durch die Ortschaft Harsum auf dem Programm. Vorbereitet und durchgeführt wurde die Schnitzeljagd von den Gemeindejugendpflege Jugendpflegern der Gemeinde Harsum. Sie gaben den insgesamt 39 Kindern abwechslungsreiche Aufgaben, die sie auf ihrer Tour lösen mussten. Um die Fragen beantworten zu können, galt es zusammenzuarbeiten, genau hinzuschauen, aber auch die Harsumer anzusprechen. Start war der Jugendraum in Harsum. Dort erhielten die Gruppen jeweils einen Jutebeutel, der neben Stift und Frageblatt auch die Notfall- Nummern und natürlich eine Übersichtskarte enthielt, auf der die einzelnen Zielpunkte der Schnitzeljagd dargestellt waren. Kurz nach 10 Uhr wurden die Kinder durchmischt und zogen dann in kleinen Gruppen von je 5 bis 6 Kindern Foto: © Sweco GmbH Foto: © Sweco GmbH Foto: © Sweco GmbH los. Neben der Schnellraterunde mit allgemeinen Fragen zu Harsum wartete auf die Kinder am Spielplatz in der Martin-Luther-Straße ein Bilderrätsel. Am Rathaus mussten sie im Team zusammenarbeiten und einen Ballon über den Rathausparkplatz rollen lassen, einzig mit Hilfe von Wasserpistolen. (Kleine Schwierigkeit: der erste Ballon war mit Wasser gefüllt.) An der Marien Kapelle bei der Molitorisschule galt es den Kreuzweg im Wald zu entdecken und einen Hinweis darauf zu finden, warum die Marienfigur nun genau hier steht und nicht wie ursprünglich geplant in der Dorfmitte am Thie. Kurz vor 14 Uhr erreichten alle sieben Gruppen das Ziel: den Spielplatz hinter der Feuerwehr. Hier wurden die Rätsel aufgelöst und jeder Teilnehmende durfte einmal in die Schatztruhe greifen, die zu jeder guten Schnitzeljagd dazu gehört. Als Erinnerung bleiben Kindern und den Jugendpflegern aus Algermissen, Sehnde und Hohenhameln die Erkenntnis, dass Harsum einiges an Historischem, Kulturellen und Modernen zu bieten hat. Jugendpflegerin Sandra Löbke und Jugendpfleger Ulf Hartje als Organisatoren waren mit dem Nachmittag sehr zufrieden. Auch die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Schnitzeljagd durch die Gemeinde. So antworteten sie auf die Frage, ob sie das nächste Jahr erneut dabei wären, mit einem lauten „Jaaaa!“. Wir freuen uns drauf! Die Schnitzeljagd ist eine von vier, über das Jahr verteilten Veranstaltungen, in dem die Kinder und Jugendlichen die vier Kommunen der ILEK-Börderegion kennenlernen können. Dazu lud bereits Algermissen im Mai zu ihrem jährlich stattfindenden Gänserock-Festival ein. Die nächste Veranstaltung in diesem Rahmen ist das Börde-Turnier, welches im November in Sehnde stattfinden wird. Gruppen aus Jungs und Mädchen aus der ILEK-Börderegion können hier gegeneinander in einem kleinen Fußball-Turnier antreten. Es erwarten sie tolle Preise und Spiele. Informationen können über die Homepage der ILEK-Börderegion (www. ilek-boerderegion.de) eingesehen oder bei den Jugendpflegern vor Ort eingeholt werden. Auch das Regionalmanagement der ILEK-Börderegion steht bei Fragen gern zur Verfügung. (Carlice Berestant, E: carlice. berestant@sweco-gmbh.de; Tel. 0511 -3407 169). Die Anmeldung für das Turnier erfolgt über die Jugendpfleger vor Ort. Carlice Berestant Ihr BAD – aus einer Hand Elektro · Heizung · Sanitär Udo Bellon Elektromeister Alt-Klein-Bülten 10 · 31241 Ilsede Telefon 0 51 72/5 81 50 Mobil 01 77/7 25 81 50 Clubhaus SV Herta Equord Am 07. + 14.09., ab 18 Uhr Spare Ribs satt, 14 € p. P. (Um Reservierung wird gebeten.) Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag oder nach Vereinbarung Di. – Fr. 17.00 – 23.00 Uhr Sa. 15.00 – 23.00 Uhr So. 10.00 – 20.00 Uhr Tel. 05128 960340 Mobil 0160 94452979 Jetzt auch im Internet: www.ube-bellon.de Seniorenwohnpark Schellerten In zentraler, ruhiger Lage bieten wir Ihnen Betreutes Wohnen: Sonnige und behagliche 2 Zimmerwohnung, Gartenmitnutzung mit Wohnküche, Bad u. Aufzug 60 qm, 499,- kalt, incl. Betreuung und Hausnotruf Tel. 05123-400 47 11 Farmser Straße 22, 31174 Schellerten www.senioren-wohnpark.net Glasbau Röhrig GmbH Fenster • Türen • Wintergärten Ausführung sämtlicher Glaserarbeiten Glasbau Röhrig GmbH Dr.-August-Müller-Straße · 4 312464 · Lahstedt 31246 Ilsede Telefon 00 51 74 / 16 35 ·Telefax 0051517474 / 16 / 16 36 36 info@glasbau-roehrig.de · www.glasbau-roehrig.de www.glasbau-roehrig.de Angebot und Aufmaß kostenlos Preisermittlungen direkt vor Ort Danke sagen? Mit einer Privatanzeige in Ihrem Gemeindeblatt erreichen Sie kostengünstig alle Haushalte in Ihrer Region. Wir beraten Sie gern! Tel.: 05129 - 9716-0 Fülleranzeigen_2006_1-spaltig, 95 mm ho Helfen Sie: www.aga-international.de Tel: 0 71 50-92 22 10 Spendenkonto: 99 12 900 BLZ 604 500 50, KSK Ludwigsburg

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 25.06.2020
Algermissener Gemeindebote 28.05.20
Algermissener Gemeindebote 30.04.20
Algermissener Gemeindebote 26.03.20
Algermissener Gemeindebote 12.03.20
Algermissener Gemeindebote 27.02.20
Algermissener Gemeindebote 13.02.20
Algermissener Gemeindebote 30.01.2020
Algermissener Gemeindebote 16.01.20
Der Diekholzener 25.06.2020
Der Diekholzener 28.05.20
Der Diekholzener 30.04.20
Der Diekholzener 26.03.20
Der Diekholzener 27.02.2020
Der Diekholzener 30.01.20
Der Diekholzener 21.03.19
Der Diekholzener 22.02.19
Der Vechelder 25.06.2020
Der Vechelder 29.05.20
Der Vechelder 30.04.20
Der Vechelder 27.03.20
Der Vechelder 13.03.20
Der Vechelder 28.02.20
Der Vechelder 14.02.20
Der Vechelder 31.01.20
Der Vechelder 17.01.20
Der Wendeburger 25.06.2020
Der Wendeburger 29.05.20
Der Wendeburger 30.04.20
Der Wendeburger 27.03.20
Der Wendeburger 28.02.20
Der Wendeburger 31.01.20
Giesener Gemeindebote 25.06.2020
Giesener Gemeindebote 28.05.20
Giesener Gemeindebote 30.04.20
Giesener Gemeindebote 26.03.20
Giesener Gemeindebote 12.03.20
Giesener Gemeindebote 27.02.20
Giesener Gemeindebote 13.02.20
Giesener Gemeindebote 30.01.20
Giesener Gemeindebote 16.01.20
Glück Auf Lengede 25.06.2020
Glück Auf Lengede 28.05.20
Glück Auf Lengede 30.04.20
Glück Auf Lengede 27.03.20
Glück Auf Lengede 28.02.20
Glück Auf Lengede 31.01.20
Harsumer Rundschau 25.06.2020
Harsumer Rundschau 28.05.20
Harsumer Rundschau 30.04.20
Harsumer Rundschau 26.03.20
Harsumer Rundschau 27.02.20
Harsumer Rundschau 30.01.20
Hohenhamelner Kurier 25.06.2020
Hohenhamelner Kurier 28.05.20
Hohenhamelner Kurier 30.04.20
Hohenhamelner Kurier 26.03.20
Hohenhamelner Kurier 12.03.20
Hohenhamelner Kurier 27.02.20
Hohenhamelner Kurier 13.02.20
Hohenhamelner Kurier 30.01.20
Hohenhamelner Kurier 16.01.20
Holler Nachrichten 25.06.2020
Holler Nachrichten 28.05.20
Holler Nachrichten 30.04.20
Holler Nachrichten 26.03.20
Holler Nachrichten 12.03.20
Holler Nachrichten 27.02.20
Holler Nachrichten 13.02.20
Holler Nachrichten 30.01.20
Holler Nachrichten 16.01.20
Ilseder Nachrichten 25.06.2020
Ilseder Nachrichten 28.05.20
Ilseder Nachrichten 30.04.20
Ilseder Nachrichten 26.03.20
Ilseder Nachrichten 12.03.20
Ilseder Nachrichten 27.02.20
Ilseder Nachrichten 13.02.20
Ilseder Nachrichten 30.01.20
Ilseder Nachrichten 16.01.20
Kehrwieder Söhlde 25.06.2020
Kehrwieder Söhlde 28.05.20
Kehrwieder Söhlde 30.04.20
Kehrwieder Söhlde 26.03.20
Kehrwieder Söhlde 12.03.20
Kehrwieder Söhlde 27.02.20
Kehrwieder Söhlde 13.02.20
Kehrwieder Söhlde 30.01.20
Kehrwieder Söhlde 16.01.20
Samtgemeindebote 25.06.2020
Samtgemeindebote 28.05.20
Samtgemeindebote Baddeckenstedt 30.04.20
Samtgemeindebote 27.03.20
Samtgemeindebote 28.02.20
Samtgemeindebote 30.01.20
Schellerter Bote 25.06.2020
Schellerter Bote 28.05.20
Schellerter Bote 30.04.20
Schellerter Bote 26.03.20
Schellerter Bote 12.03.20
Schellerter Bote 27.02.20
Schellerter Bote 13.02.20
Schellerter Bote 30.01.20
Schellerter Bote 16.01.20
Gleitz Themen Journal 06/2020 – Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 06/2020 – Ausgabe Hildesheim
Gleitz Themen Journal 03/2020 – Ausgabe Hildesheim
Gleitz Themen Journal 03/2020 – Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 11/2019 - Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 11/2019 - Ausgabe Hildesheim
Helios GRIZZLYS Spurenleser 10 08.03.20
Helios GRIZZLYS Spurenleser 09 26.02.20
Helios GRIZZLYS Spurenleser 08 19.02.20
Helios GRIZZLYS Spurenleser 07 09.02.20
Helios GRIZZLYS Spurenleser 06 19.01.20
Helios GRIZZLYS Spurenleser 05 14.12.19
Helios GRIZZLYS Spurenleser 04 16.11.19
Helios GRIZZLYS Spurenleser 03 09.11.19
Helios GRIZZLYS Spurenleser 02 24.10.19
Helios GRIZZLYS Spurenleser 01 12.10.19

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!