Aufrufe
vor 3 Monaten

Hohenhamelner Kurier 28.01.21

  • Text
  • Clauen
  • Kurier
  • Februar
  • Hohenhamelner
  • Hildesheim
  • Eltern
  • Januar
  • Peine
  • Gemeinde
  • Hohenhameln
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Hohenhameln

10 HOHENHAMELNER KURIER

10 HOHENHAMELNER KURIER 28. Januar 2021 Ütschenkamp 6 A 38268 Klein Lafferde Tel.: 05174 / 530 0177 / 310 26 22 Sprechzeiten: Mo. – Fr. 11.00 – 12.00 Uhr 17.00 – 19.00 Uhr außer Mi. abends und nach Vereinbarung Tagespflege in Bolzum Bei uns werden Sie individuell beraten und mit Herz und Verstand betreut. Lernen Sie uns bei einem kostenlosen Schnuppertag kennen! Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Meffertweg 2 ● 31319 Sehnde OT Bolzum 05138 ­ 704 480 www.awoservicehaus­bolzum.de Tierarztpraxis Dr. med. vet. E. Kuhmann Brockenblick 94 31246 Gadenstedt Tel.: 0 51 72 / 3 70 6012 Sprechzeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 10.00 Uhr Sa 11.00 – 12.00 Uhr www.Tierarztpraxis-Kuhmann.de Fülleranzeigen_2006_92,5 x 40 mm, farbig 03.08.2010 10:31 Seite 1 Helfen Sie: www.aga-international.de Tel: 0 71 50-92 22 10 Spendenkonto: 99 12 900 BLZ 604 500 50 KSK Ludwigsburg AGA Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V. Landkreis Peine informiert: Rückblick auf politische Gremienarbeit der Kreisverwaltung Landkreis Peine (r). Die politischen Gremien des Landkreises Peine können trotz der Corona-Pandemie auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Sechs Kreistagssitzungen, 14 Sitzungen des Kreisausschusses und 23 Fachausschusssitzungen weist die Statistik des Kreistagsbüros aus. Daneben fanden 21 Termine der Vertretungen des Kreises in Beiräten und Gremien statt. In den Sitzungen der politischen Gremien kamen insgesamt 197 Informations- und Beschlussvorlagen zur Beratung. Ortswehr Hohenhameln: Online-Aktiven-Versammlung Hohenhameln (r). Ortsbrandmeister Lars Kunz steht an diesem Wochenende eigentlich immer vor gut 100 Kameradinnen und Kameraden mit seinen Gästen um die Jahreshauptversammlung abzuhalten. Ganz darauf verzichten wollte er dieses Jahr nicht und hielt erstmalig in der Geschichte der Ortswehr eine Online-Aktiven-Versammlung ab. Mit einer abgespeckten Tagesordnung und ohne Wahlen fand die Sitzung im Internet statt. Es stehen zwar einige Wahlen an, die betroffenen Pos ten und Ämter wer- Darüber hinaus führten die Kreistagsfraktionen 60 Sitzungen durch. „Trotz der Corona-Pandemie ist es uns gelungen, die Arbeit der politischen Gremien, wenn auch in einem eingeschränkteren Rahmen und mit entsprechenden Hygienekonzepten, fortzusetzen, um wichtige Beschlüsse zu fassen“, erklärt Landrat Franz Einhaus, „für dieses außerordentliche Engagement unter schwierigen Bedingungen möchte ich mich herzlich bei allen Beteiligten bedanken.“ Das Hauptorgan des Landkreises ist der Kreistag. Ihm gehören in Peine 50 frei gewählte Mitglieder sowie kraft Gesetzes der Landrat an. Der Kreistag trifft die kommunalpolitischen Grundsatzentscheidungen, beispielsweise über den Erlass oder die Änderungen von Satzungen, die Festsetzung öffentlicher Abgaben, den Haushalt des Landkreises, die Verfügung über Kreisvermögen und die Aufnahme von Krediten. Der Kreisausschuss bereitet die Beschlüsse des Kreistages vor und entscheidet über die Angelegenheiten, für die weder der Kreistag noch der Landrat zuständig sind. Die Fachausschüsse haben grundsätzlich keine eigenen Entscheidungszuständigkeiten, aber wichtige fachliche Empfehlungen zu geben. Da die Inhalte der Informations- und Beschlussvorlagen bereits in den Fachausschüssen erläutert und erörtert werden, dienen sie zudem der Entlastung des Kreistages und des Kreisausschusses. Katja Schröder, Pressestelle Lk Peine 93 % vertrauen auf einen starken Halt. Mit Deka-FondsSparplan können Sie auch bei Marktschwankungen entspannt bleiben. Mehr in Ihrer Sparkasse oder unter www.sparkasse-hgp.de/fondssparen und unter deka.de Unterschätzen Sie die Zukunft nicht. ✓ Regelmäßig sparen ✓ Schon ab 25 Euro ✓ Flexibel bleiben den aber alle nach Rücksprache mit dem Ortskommando und des Bürgermeisters kommissarisch fortgesetzt, bis wieder ein reguläres Treffen stattfinden kann. An der Online-Versammlung nahmen 42 aktive Kameradinnen und Kameraden teil. In seinem Tätigkeitsbericht berichtete Kunz, dass es immerhin 33 Einsätze (Vorjahr 61) zu bewältigen gab. Ein drastischer Einbruch der Brandeinsätze auf etwa 30 Prozent der Vorjahreswerte und bei den Hilfeleistungen eine Reduzierung um etwa 30 Prozent. Durch das pandemiebedingt geringere Verkehrsaufkommen hat es keinen positiven Effekt auf die Anzahl der Verkehrsunfälle gegeben, was eigentlich zu erwarten gewesen wäre. Neun Verkehrsunfälle in 2020 gegenüber elf in 2019. Dennoch wurde wieder ein breites Einsatzspektrum deutlich und Kunz erwähnte auch ausführlich die größeren ungewöhnlichen Einsätze wie den Waldbrand in Hämerlerwald und den Gefahrguteinsatz in Stedum. Ortsbrandmeister Lars Kunz lobte abschließend die Kameradinnen und Kameraden bei der Einhaltung der AHA- Regeln während der Einsätze, ermahnte dennoch seine Leute diese mit noch mehr Fingerspitzengefühl und Disziplin abzuarbeiten. Zwar fehlte an diesem Adend das gesellige Zusammensein und die Musik, jedoch wiesen die Teilnehmer den Kassierer eindringlich darauf hin, dass dieses kräftig nachgeholt wird. Nach 1,5 Stunden war die Online Versammlung beendet, welches ein positives Echo bekam. Sebastian Haupt * Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Giro zentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Quelle Statistik: Onlinebefragung Institut Kantar im Auftrag der DekaBank, Mai 2020. * Quelle Auszeichnung: Capital-Heft 03/2020. Aufruf an Ehrenamtliche zur Unterstützung in Seniorenheimen: Helping Hands Landkreis Peine (r). Der Landkreis Peine und die Freiwilligenagentur des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Peine suchen Ehrenamtliche, die Seniorenheime im nichtmedizinischen Bereich unterstützen möchten. Freiwillige Helfer können sich bei Sonja Hoffmann von der Freiwilligenagentur unter der Rufnummer 05171 9409562 oder per E-Mail an sonja.hoffmann@ paritaetischer.de melden. Hier werden die Kontaktdaten aufgenommen. Heimleitungen können sich dann bei Bedarf bei der Freiwilligenagentur melden. Gerade bei den Schnelltests, die ausschließlich von geschultem Personal durchgeführt werden, und allem, was damit zusammenhängt wie z. B. Begleitung der Besucher, können Freiwillige unterstützen. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer müssen sich vor Aufnahme einem Schnelltest unterziehen. Die Kreisvolkshochschule Peine bietet für Freiwillige ein spezielles Kursangebot an, das bei Belastungen aus dem Ehrenamt hilft. Fabian Laaß Pressestelle Lk Peine

28. Januar 2021 HOHENHAMELNER KURIER 11 Freiwillige Feuerwehr Mehrum: Ehrungen und Beförderungen 2020 Geehrt wurden (jeweils auf den Bildern von links obere Reihe: Karl Wenzel (Ehrung: 40 Jahre), Steffen Wenzel (Ehrung: 25 Jahre, Beförderung: Hauptlöschmeister), Thomas Gahre (Ehrung: 40 Jahre, Beförderung: Erster Hauptfeuerwehrmann), Dirk Lewandowicz (Ehrung: 40 Jahre), Jens Glawe (Ehrung: 25 Jahre), Vanessa Krumbeck (Beförderung: Oberfeuerwehrfrau), Detlef Dröse (Ehrung: 50 Jahre) Jeweils mit auf den Bildern sind: Hans-Wilhelm Beimes (GemBM), Jessika Lahn (OrtsBM) und Steffen Wenzel (stellv. OrtsBM). Hohenhameln (r). Keine Generalversammlung im Jahr 2020 der Freiwilligen Feuerwehr Mehrum? Ja diese Frage wurde häufig gestellt und konnte aufgrund der Pandemieentwicklung seitens der Ortsbrandmeisterin Jessika Lahn nur mit einem klaren „Nein“ beantwortet werden. Wichtig ist ihr aber gewesen, die anstehenden Beförderungen und Ehrungen in einem ansprechenden und möglichen Rahmen durchzuführen. So sind im folgenden die Geehrten abgelichtet und alle Kameraden freuen sich auf eine Generalversammlung 2021 im gewohnten Rahmen. Stefan Aumann Kreisbüchereien und Kreisbildstelle Peine: Kontaktlose Ausleihe weiterhin möglich Landkreis Peine. Auch im neuen Jahr ist die kontaktlose Ausleihe, nach vorheriger Terminabsprache, wieder in allen Kreisbüchereien und der Kreisbildstelle möglich. „Das Angebot wird von der Leserschaft sehr gut angenommen“, freut sich Franziska Christiansen, Leiterin des Medienzentrums. Die hohe Nachfrage nach der kontaktlosen Ausleihe von Medien verdeutliche den hohen Stellenwert der Kreisbüchereien, gerade in Zeiten der Corona- Pandemie. An den sonst geöffneten Nachmittagen können telefonisch oder per Mail Termine mit den Mitarbeitern aus dem Medienzentrum vereinbart werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Kreisbücherei Vechelde ab Januar donnerstags, statt mittwochs nachmittags geöffnet hat. Bei der Terminabsprache können Medienwünsche mitgeteilt oder Wunschtüten erbeten werden. Die Ausgabe erfolgt ausschließlich kontaktlos. Das Tragen einer Mund-Nasen- Bedeckung muss dennoch erfolgen. „Bitte haben Sie Verständnis, dass es jederzeit, coronabedingt, auch kurzfristig zu Änderungen kommen kann“, appelliert Christiansen an die Leserschaft. Auch das Medienzentrum müsse die neue Verordnungslage beachten. Ein besonderer Dank gelte in diesem Zusammenhang den Mitarbeitern vor Ort, die die anstehenden Aufgaben auch mit weniger Personal hervorragend meistern würden. „Einige Kollegen aus den Kreisbüchereien unterstützen derzeit das Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung, weshalb es im Kreismedienzentrum zu Verzögerungen im Ablauf kommen kann. Trotz dieser äußeren Umstände wird vor Ort jedoch alles getan, um die Wünsche der Benutzer bestmöglich zu erfüllen“, so Christiansen. Aktuelle Informationen, Öffnungszeiten und Kontaktdaten der einzelnen Kreisbüchereien und der Kreisbildstelle können der Homepage des Medienzentrums unter www.kmz-peine.de entnommen werden. Katja Schröder, Pressestelle Lk Peine DAS Liebe Stammkunden! Sie bekommen unsere gesamte Winterware stark reduziert und Sie können sich ihr ganz persönliches „SALE PAKET“ bei uns abholen. Und so geht´s: GIBT ES NUR BEI UNS! 1. Kontaktieren Sie uns: Cecil Peine 0157 307 86 013 WOMEN Peine 0157 307 85 957 Decker Ilsede 0162 758 84 75 2. Wir machen mit Ihnen einen telefonischen Beratungstermin aus. 3. Wir schicken Ihnen Bilder über Whats App oder einen Video Chat oder Sie schicken uns ein Foto von unseren Schaufensterpuppen. 4. Wir stellen Ihnen eine Auswahl zusammen. 5. Wir vereinbaren einen Abholtermin 6. Wenn Sie 3 Teile oder mehr behalten, bekommen Sie auf alles 40% RABATT ! ! ! Unsere Zeitungen online als E-Papers Unsere Gemeindezeitungen, Broschüren sowie weitere Sonderpublikationen können Sie auch ganz bequem und kostenlos online lesen unter: www.gleitz-online.de oder den QR-Code scannen und gleich loslesen. Wir tauchen nicht einfach ab Wir bieten einen Service, der sich sehen lassen kann: Egal auf welchem Kanal, wir beraten Sie stets persönlich und umfassend. Denn unsere Energie gebührt den Menschen in der Region. Ihr Verlag für die Region Kontaktieren Sie uns mit Ihrem Anliegen. Ihr regionaler Energiepartner www.gemeindewerke-peinerland.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!