Aufrufe
vor 2 Monaten

Harsumer Rundschau 25.02.21

  • Text
  • Patientenkontakten
  • Direkten
  • Peine
  • Rundschau
  • Landkreis
  • Beratung
  • Harsum
  • Harsumer
  • Februar
  • Hildesheim
Mitteilungs-und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum

Harsumer Rundschau

HARSUMER RUNDSCHAU 25. Februar 2021 Nr. 02/21 • Ausgabe 428 Unabhängiges Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum 27. Jahrgang Herausgeber: GLEITZ GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • Fax: 97 16 - 10 • Internet: www.gleitz-online.de In dieser Ausgabe Männerturnverein Harsum von 1896 blickt auf ein 125-jähriges Bestehen zurück Neuer Info-Film und Flyer der Molitoris-Schule Harsum als Entscheidungshilfen Molitoris-Schule Harsum wieder sehr erfolgreich bei „Jugend forscht“: Schülerinnen und Schüler experimentieren Harsum. Wenn selbst verdorbene Lebensmittel noch einen Nutzen hätten, das wäre schon eine tolle Sache! Diese Überlegung stellten Maya Landsberg und Lenja Janitschek aus der Klasse G7b der Harsumer Schule vor einem guten Jahr an und recherchierten, dass eine Person allein im Jahr circa 75 Kilogramm Lebensmittel im Müll entsorgt. Gibt es nicht noch eine sinnvolle Verwendungsmöglichkeit für diese verdorbenen Lebensmittel? Kann man daraus vielleicht sogar umweltfreundliche Farben herstellen? Mit dem Thema „Umweltschützende Farben“ traten Maya und Lenja in diesem Jahr beim 25. Regional-Wettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ an. Das Herstellen von Farben aus Lebensmittelabfällen, besonders aus pflanzlichem Material, was die größte Abfallmenge ausmacht, stand im Mittelpunkt ihrer monatelangen Versuche. Nach zahlreichen Versuchsreihen fanden Maya und Lenja heraus, dass vor allem Karotten, Heidelbeeren, Spinat und Zwiebelschalen sich gut als Farbgeber eignen. Mit dem Konservierungsmittel Kochsalz verhinderten sie die Schimmelbildung ihrer Farbgemische, und dass diese gut mit Eigelb gebunden werden, kristallisierte sich für die beiden Jungforscherinnen ebenfalls heraus. Am Ende ihrer Untersuchungsreihen gelang es Maya Landsberg und Lenja Janitschek tatsächlich aus verdorbenen Lebensmitteln Farben herzustellen, die über mehrere Wochen im Kühlschrank haltbar sind, eine gute Farbintensität haben und sich auch gut auftragen lassen. Die Jury des „Jugend forscht“-Wettbewerbs zeigte sich sehr beeindruckt über die Forschungsergebnisse der beiden Molitoris-Schülerinnen und belohnte die Arbeit mit dem 2. Platz im Fachbereich Chemie von „Schüler experimentieren“. Beeindruckt über die Forschungsergebnisse war auch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), die Maya und Lenja den mit 50 Euro dotierten Sonderpreis „Umwelt-Technik“ zuerkannte, da beide besonders nachhaltige und umweltschonende Ideen in ihrem Projekt verfolgt haben. Über diesen nicht erwarteten Preis war die Freude bei Maya und Lenja natürlich groß! Einen ebenfalls nicht erwarteten Preis gab es auch für die Molitoris-Schule, die einen Förderpreis des Sponsorpools Niedersachsen gewann. Dies ist ein Schulpreis im Wert von 250 €. „Die Grundlage zur Vergabe dieses Schulpreises ist ein hohes Engagement für ,Jugend forscht‘, erfolgreiche Teilnahme in diesem Jahr, aber auch eine kontinuierliche Förderung von interessierten Jung-Forschern über Jahre hinweg“, so Daniel Kahle, der Leiter des Regionalwettbewerbs Hildesheim in seiner Laudatio. Fortsetzung auf Seite 3. sanitär heizung klima Meisterbetrieb der Innung • Badsanierung in einer Hand • Wartung + Planung von Solaranlagen • Haustechnik Heizung · Sanitär · Solar · Biomasse JÖRG BOKELMANN Sanierung von Öltankanlagen Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen Telefon (0 51 23) 78 00 · Fax 47 98 · www.bokelmann-shk.de GSW-zugelassener Fachbetrieb nach WHG · E.ON Vertragspartner Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell – nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Holzböden für innen und außen GOLDSCHMIEDE Bernwardstraße 2 31134 Hildesheim Telefon 0 51 21 / 5 30 17 E-Mail: info@welker-schmuck.de • Schmuck • Neuanfertigungen • Umarbeitungen • Reparaturen • Gold-, Silber-, Platinankauf EP:Fütterer Electronic Partner Meisterbetrieb für Elektrogeräte- u. Gebäudetechnik Unsere Serviceleistungen: • Elektrohausgeräte • • SAT- • SAT- und und TV-Anlagen • Fachberatung, • Ausstellung, Kundendienst 31134 Hildesheim · Bahnhofsallee · 12 12 Telefon (0 (0 51 51 21) 21) 1 24 1 24 02 02 · www.ep-fuetterer.de · Hausberatung & Bettencheck Sie können leider nichtzuuns kommen, dann kommen wir mit unserem Bettenmobil zu Ihnen nach Hause!* seit 1930 BESSER SCHLAFEN – BESSER LEBEN! www.kolbe-bettenland.de Sprechen Sie uns an: • Unser Schlafberater besprichttelefonisch mit Ihnen eine Vorauswahl derWunschprodukte(Matratzen, Lattenroste, Kissen, Zudecke,bis hin zur traumhaften Bettwäsche) • Termin vereinbaren • Persönliche Beratung mit unserem Bettenmobil bei Ihnen zu Hause! Jetzt Termin vereinbaren unterTel. (051 21) 51 4450 10%* 1 auf alles auf - gültig alles bis 31.1.21 - KOMFORTBETT Komplettbett„Villach“ inklusive Liegerahmen + Mehrzonen-Matratze! Kernbuche massiv 160/180/200 x200 cm, ohne Matratze und Lattenrost 490,- €* 140 x 200 cm 990,– €* * 1 ausgenommen sind Aktions- und reduzierte Ware *IhreGesundheit liegt uns sehr am Herzen, natürlich haltenwir uns an die aktuellen Hygienevorschriften! Bavenstedter Straße 54 •31135 Hildesheim •(05121) 51 4450

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!