Aufrufe
vor 3 Wochen

Giesener Gemeindebote 29.08.19

  • Text
  • Giesen
  • September
  • Gemeinde
  • Hildesheim
  • Gleitz
  • Ahrbergen
  • Emmerke
  • Menschen
  • Hildesheimer
  • August
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Giesen

Giesener Gemeindebote

29. August 2019 Nr. 16/19 • Ausgabe 595 28. Jahrgang Giesener Gemeindebote Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Giesen Herausgeber: GLEITZ GmbH • www.gleitz-online.de 30 Jahre GLEITZ Gemeindeblätter 1989 – 2019 In dieser Ausgabe Die fünfte Ahrbergen Open erfolgreich beendet 11. Röderhof-Benefiz-Lauf 3 * 2 Karten für Patric Heizmanns Erfolgsshow zu gewinnen! 47 Jugendliche erleben gemeinsam den deutsch-französischen Jugendaustausch in Giesen: Ein Sommerferien-Highlight zwischen zwei Hitzewellen Die Austauschgruppe in den Herrenhäuser Gärten. Giesen. Zu einem klassischen Sommerferien-Highlight gehören für junge Leute vor allem aufregende Erlebnisse, neue Freundschaften und wunderschönes Wetter. Wenn von diesen drei Punkten das Wetter nicht mitmacht, ist das gar kein Problem. Genau das haben 47 Jugendliche, die am diesjährigen Jugendaustausch der deutsch-französischen Partnerschaft Giesen-Chabanais teilgenommen haben, bewiesen. Anfang Juli traf eine Gruppe von 23 französischen Jugendlichen mit den Betreuern Marianne Roche, Claire Dumasdelage, Lauriane Roche, Rémi Demon und Philippe Nélia am Giesener Rathaus ein, wo ihre Austauschpartner und Gastfamilien sowie die deutschen Betreuer Claudia Seidler, Christian Koch, Niklas Bock, Philipp Steinmann und Julia Kettler sie schon aufgeregt erwarteten. Nach einer Ansprache der stellvertretenden Ortsbürgermeisterin Andrea Keienburg, die als (Schwieger-) Mutter eines durch die Partnerschaft entstandenen Paares den Jugendaustausch allzugut kennt, sind die Jugendlichen mit guten Wünschen in die kommenden elf Tage verabschiedet worden. Ein buntes Programm, das vor allem vom deutsch-französischen Jugendwerk und dem Landkreis Hildesheim bezuschusst wird, stand schon bereit. So hat es ein Nachmittag im Sarstedter Schwimmbad vor allem den französischen Teilnehmern ermöglicht, sich von der 16-stündigen Fahrt zu erholen, bis es mitten in der Nacht mit dem Bus schon weiter nach Sylt gehen sollte. Die Überfahrt mit dem Sylt-Shuttle auf die Insel, die wohlgemerkt rückwärts stattfindet, stellte eine Besonderheit für alle Reisenden dar. Im ADS Schullandheim angekommen, konnte ein leckeres Mittagessen eingenommen werden, um gestärkt in den Nachmittag zu starten. Hierfür war ein Spaziergang zum Strand geplant, an dem etliche Kennlernspiele und ein Sandburgenbauwettbewerb die Gruppe immer weiter zusammenschweißten. Trotz frischer 16°C Wassertemperatur ließen es sich sogar einige Jugendliche nicht nehmen, in die Nordsee zu springen. Nach einer heißen Dusche und klassisch deutscher Suppe mit Bockwürstchen zum Abendbrot, konnte der Abend am Lagerfeuer und mit einer kleinen Party ausklingen. Auch am nächsten Tag sollte das Nordsee-Feeling voll ausgekostet werden. Eine Besichtigung des Naturgewaltenzentrums bot allen Neugierigen die Möglichkeit, die Hintergründe von Ebbe und Flut sowie Konsequenzen des Klimawandels zu entdecken. Da sich in der Praxis alles Gelernte natürlich am besten vertiefen lässt, haben die Jugendlichen in zwei Gruppen anschließend selbst das Watt für sich entdeckt. Trotz erster Berührungsängste mit dem Schlick ist letztendlich kaum ein Jugendlicher ohne schwarze Kriegsbemalung in die Herberge zurückgekehrt. Dank der klasse Ausstattung des Schullandheims konnten wir am letzten Tag aufgrund des doch eher englischen statt französischen Wetters in eine Turnhalle ausweichen, bis ein Ausflug nach Westerland den Aufenthalt auf der Insel abgeschlossen hat. Zurück in Giesen stand am Folgetag eine Neuheit auf dem Programm: Die deutschen Jugendlichen hatten im Voraus zwei Programmpunkte selbst gestaltet und vorbereitet, wovon der erste im Thomas-Morus-Haus in Giesen stattfinden sollte. Hierbei ging es sehr kreativ zu, da jeder Teilnehmer einen Kissenbezug als Erinnerungsstück an die gemeinsame Zeit während des Austauschs gestalten konnte. Die bemalten, benähten und von allen Teilnehmern unterschriebenen Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen. Im Anschluss wurden deutsch-französische Spiele gespielt, bis die Gastfamilien zum Abendessen eintrafen. Ein schmackhaftes Döner-Büfett des Bistro Pikanto in Giesen, das von der Gemeinde Giesen gesponsert wurde, mit leckeren Salaten und Nachtisch der Familien bestückt, ließ niemanden hungrig nach Hause gehen. Am Folgetag stand der traditionelle Familientag an, an dem jede Familie sich ein eigenes Programm für den Austauschpartner überlegt. Neben Treckerfahrten oder Ausflügen in den Harz war auch das entspannte Beisammensein zu Hause eine Erfahrung für die französischen Gäste. Um lange Fahrten nach dem großen Abenteuer auf Sylt zu vermeiden, sollten die kommenden Tage von Aktionen bestückt sein, die sich auf den Umkreis der Gemeinde Giesen begrenzen. So war eine Sightseeing-Tour durch Hildesheim geplant, die die Jugendlichen selbst mit Selfies vor vorgegebenen Sehenswürdigkeiten wie der Andreaskirche oder dem Marktplatz festhalten sollten. Anschließend führte es die Gruppe in die Tanzschule Bodscheller, wo ihnen für drei Stunden eine Reise in die Welt des Tanzens ermöglicht wurde. Da der klassische Tanzkurs im Jugendalter so in Frankreich nicht unbedingt aufzufinden ist, konnten alle Teilnehmer in Blues und den beliebten Discofox reinschnuppern. Ebenfalls wurde ein Partytanz gelernt, der beim Abschlussabend natürlich wieder zum Einsatz kommen sollte. Trotz des ziemlich grauen Wetters ließen sich die Jugendlichen nicht davon abhalten, auch den zweiten Teil ihrer selbstgeplanten Aktivitäten durchzuführen. Fortsetzung auf Seite 2 Wohlfühlbäder für alle Lebenslagen KfW-Sachverständiger „Altersgerecht Umbauen“ T 05066-4380 www.bullach.de Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell – nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Holzböden für innen und außen GLEITZ Gemeindeblätter First Class Dein Buchungsst atus: Höchst e Komfortstufe KOSTENLOSE LIEGEDIAGNOSE 3D www.kolbe-bettenland.de Öffnungszeiten MO–FR 10–19 Uhr und SA 10–18 Uhr |Telefon 05121 514450 |Bavenstedter Straße 54 |31135 Hildesheim |Zugang ist barrierefrei |Parkplätze direkt vor der Tür

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 12.09.19
Algermissener Gemeindebote 29.08.19
Algermissener Gemeindebote 08.08.19
Algermissener Gemeindebote 25.07.19
Algermissener Gemeindebote 04.07.19
Algermissener Gemeindebote 20.06.19
Algermissener Gemeindebote 06.06.19
Algermissener Gemeindebote 23.05.19
Der Diekholzener 29.08.19
Der Diekholzener 25.07.19
Der Diekholzener 20.06.19
Der Diekholzener 23.05.19
Der Diekholzener 18.04.2019
Der Diekholzener 21.03.19
Der Diekholzener 22.02.19
Der Vechelder 13.09.19
Der Vechelder 30.08.19
Der Vechelder 09.08.19
Der Vechelder 26.07.19
Der Vechelder 05.07.19
Der Vechelder 21.06.19
Der Vechelder 07.06.19
Der Vechelder 24.05.19
Der Wendeburger 30.09.19
Der Wendeburger 26.07.19
Der Wendeburger 21.06.19
Der Wendeburger 24.05.19
Der Wendeburger 19.04.2019
Der Wendeburger 22.03.19
Der Wendeburger 22.02.19
Giesener Gemeindebote 12.09.19
Giesener Gemeindebote 29.08.19
Giesener Gemeindebote 08.08.19
Giesener Gemeindebote 25.07.19
Giesener Gemeindebote 04.07.19
Giesener Gemeindebote 20.06.19
Giesener Gemeindebote 06.06.19
Giesener Gemeindebote 23.05.19
Giesener Gemeindebote 09.05.19
Giesener Gemeindebote 18.04.2019
Giesener Gemeindebote 04.04.19
Giesener Gemeindebote 21.03.19
Glück Auf Lengede 30.09.18
Glück Auf Lengede 26.07.19
Glück Auf Lengede 21.06.19
Glück Auf Lengede 24.05.19
Glück Auf Lengede 19.04.2019
Glück Auf Lengede 21.03.19
Glück Auf Lengede 22.02.19
Harsumer Rundschau 29.08.19
Harsumer Rundschau 25.07.19
Harsumer Rundschau 20.06.19
Harsumer Rundschau 23.05.19
Harsumer Rundschau 18.04.2019
Harsumer Rundschau 21.03.19
Harsumer Rundschau 22.02.19
Hohenhamelner Kurier 12.09.19
Hohenhamelner Kurier 29.08.19
Hohenhamelner Kurier 08.08.19
Hohenhamelner Kurier 25.07.19
Hohenhamelner Kurier 04.07.19
Hohenhamelner Kurier 20.06.19
Hohenhamelner Kurier 06.06.19
Hohenhamelner Kurier 23.05.19
Holler Nachrichten 12.09.19
Holler Nachrichten 29.08.19
Holler Nachrichten 08.08.19
Holler Nachrichten 25.07.19
Holler Nachrichten 04.07.19
Holler Nachrichten 20.06.19
Holler Nachrichten 06.06.19
Holler Nachrichten 23.05.19
Holler Nachrichten 09.05.19
Holler Nachrichten 18.04.2019
Ilseder Nachrichten 12.09.19
Ilseder Nachrichten 29.08.19
Ilseder Nachrichten 08.08.19
Ilseder Nachrichten 25.07.19
Ilseder Nachrichten 04.07.19
Ilseder Nachrichten 20.06.19
Ilseder Nachrichten 06.06.19
Ilseder Nachrichten 23.05.19
Ilseder Nachrichten 09.05.19
Kehrwieder Söhlde 12.09.19
Kehrwieder Söhlde 29.08.19
Kehrwieder Söhlde 08.08.19
Kehrwieder Söhlde 25.07.19
Kehrwieder Söhlde 04.07.19
Kehrwieder Söhlde 20.06.19
Kehrwieder Söhlde 06.06.19
Kehrwieder Söhlde 23.05.19
Samtgemeindebote 30.08.19
Samtgemeindebote 26.07.19
Samtgemeindebote 21.06.19
Samtgemeindebote 24.05.19
Samtgemeindebote 19.04.2019
Samtgemeindebote 22.03.19
Samtgemeindebote 22.02.19
Schellerter Bote 12.09.19
Schellerter Bote 29.08.19
Schellerter Bote 08.08.19
Schellerter Bote 25.07.19
Schellerter Bote 04.07.19
Schellerter Bote 20.06.19
Schellerter Bote 06.06.19
Schellerter Bote 23.05.19
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Hildesheim
Gleitz Themen Journal Peiner Land - 21.03.19
Gleitz Themen Journal Hildesheimer Land - 21.03.19
Spurenleser 06/2019
Spurenleser 05/2019
Spurenleser 04/2019
Spurenleser 03/2019
Spurenleser 02/2019
Spurenleser 01/2019
Spurenleser 06/2018
Spurenleser 05/2018
Spurenleser 04/2018
Spurenleser 03/2018

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!