Aufrufe
vor 5 Monaten

Giesener Gemeindebote 26.11.20

  • Text
  • Sparkasse
  • Dezember
  • Emmerke
  • Helios
  • Hasede
  • Gemeinde
  • November
  • Grizzlys
  • Hildesheim
  • Giesen
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Giesen

Giesener Gemeindebote

26. November 2020 Nr. 14/20 • Ausgabe 617 29. Jahrgang Giesener Gemeindebote Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Giesen Herausgeber: Gleitz GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • Fax: 97 16 - 10 • Internet: www.gleitz-online.de In dieser Ausgabe Pfadfinder in Emmerke suchen Verstärkung Die Klärschlamm-Initiative Hildesheim e. V. berichtet Grundschule Ahrbergen dankt für die schnelle Hilfe aus der Elternschaft KWG informiert den Ortsrat Hasede über Baupläne: „Argentum Hasede“ Das ehemalige Pfarrhaus soll erhalten bleiben, ebenso der alte Baumbestand. Ortsbürgermeister Frank Fischer (rechts). Stellv. Ortsbürgermeister Bernd Schmitz (rechts) spricht sich für den Erhalt der Mariengrotte im ehemaligen Pfarrgarten aus. Bereits über13 15 Jahrenfür Sie da. da. Ihr kompetenter Ansprechpartner in Fragen rund ums Dach Notdienst: 0173/6175417 Notdienst: 0173/6175417 Hasede. Ortsbürgermeister Frank Fischer konnte in der Sitzung des Ortsrates unter Coronabedingungen in der Turnhalle besondere Gäste und auch einige Zuhörer begrüßen. Mit Cordula Wipprecht stellte sich die seit 1. Oktober vom Gemeinderat bestellte Gleichstellungsbeauftragte dem Ortsrat vor. Durch ihre Tätigkeit als Verwaltungsangestellte ist sie auch über ihre Sprechstunden, jeweils mittwochs von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Giesener Rathaus fast täglich erreichbar. Die Mitglieder des Seniorenund Behindertenbeirates der Gemeinde Giesen stellten ihren Vorsitzenden Hans-Joachim Neumann (Giesen) dem Ortsrat vor. Aus Hasede gehört Jörg- Peter Romani dem Vorstand an. Matthias Kaufmann, Geschäftsführer der KWG, stellte das Erschließungskonzept und die Grundzüge des vorgesehenen Bebauungsplanes Nr. 520 „Am Ehrenmal“ vor. Hier soll neben dem ehemaligen Pfarrhaus der Kirchengemeinde St. Andreas, das „Argentum Hasede“ entstehen. Das gesamte, rund 5.600 Quadratmeter große Grundstück war bis 1892 in Privatbesitz von Anna Matthaei, die es der St. Andreas Gemeinde vererbte und damit die Gründung einer eigenen Pfarrei in Hasede ermöglichte. Jetzt sollen hier in einem dreigeschossigen Neubau 18 behindertengerechte Zwei- und sechs Drei-Zimmer- Wohnungen, von 60, bzw. 83 Quadratmeter Größe, entste- Bekleidungsartikel · Accessoires · Textil- & Fotodruck Textilbeflockung · Aufkleber & Beschriftung Hannoversche Straße 26 · 31180 Giesen-Hasede Tel.: 05121 - 8734460 Mail: info@varie-vestimentum.de www.VARIE-VESTIMENTUM.de hen. Alle Wohnungen sollen mit einem, nach Süden ausgerichtetem Balkon, ausgestattet werden. Das ehemalige Pfarrhaus soll erhalten bleiben, hier bieten sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für künftige Bewohner oder Gäste als Begegnungszentrum an. Auch das ehemalige Spritzenhaus am Ehrenmal soll erhalten bleiben, und als Fahrradunterstand genutzt werden, ebenso auch der alte Baumbestand. Die Zufahrt zu dem Gelände soll von Westen aus erfolgen, eine fußläufige Verbindung zur Bushaltestelle an der B6 ist ebenfalls vorgesehen. Ortsratsmitglied Bernd Schmitz machte auf die Erhaltungswürdigkeit der alten Steinmauer zur Straße „Am Ehrenmal“ und die dahinter liegende Mariengrotte aufmerksam. Die 2. Änderung des Bebauungsplan 519 „Stockgrabenfeld“ nahm der Ortsrat nach Erläuterungen von Bauamtsleiterin Ilka Schimmelpfennig zustimmend zur Kenntnis. Das Windblumenkonzept der Gemeinde Giesen sieht auch für Hasede einige Flächen vor, die von Ilka Schimmelpfennig vorgestellt wurden. Über die Mängelbeseitigung nach der Ortsbereisung des Ortsrates wurde ein Sachstandsbericht entgegengenommen. Ortsbürgermeis ter Frank Fischer berichtete abschließend über die der Corona- Pandemie zum Opfer gefallenen Veranstaltungen 2020 und stellte die vorgesehenen Termine für 2021 vor. Horst Berger Lampenatelier handgefertige Lampenschirme nach Kundenwunsch Öffnungszeiten: Mo. geschlossen Di. – Fr. 10.00 – 17.00 Uhr, Sa. 10.00 – 13.00 Uhr und nach Vereinbarung Gabriele Masch • Bronsartstr. 6 • 30161 Hannnover Tel. 0511 3481905 • g.masch@hotmail.de Oberbürgermeister-Ring Marktstraße 22 · 31249 14 Hohenhameln · 31249 Hohenhameln Telefon 0 51 28/40 04 29 · Fax 0 51 28/40 47 40 Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell – nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Holzböden für innen und außen www.gleitz-online.de TolleGeschenkideenzuWeihnachtendie begeistern ... Wir für EUCH –ihr für UNS Sei loyal, kauf lokal! bis zu PIP- Geschirr 50% Rabatt Große Auswahl an Dekoration Zirbenwürfel Zirbenöl Gutschein für unsere Salzgrotte 1930 –2020 ✃ Bettwäsche und Decken Weihnachts- Dekoration Bavenstedter Straße 54 •31135 Hildesheim •(05121) 51 44 50•Mo.bis Fr.10–19 Uhr und Sa. 10 –18Uhr ✃ Ausschneiden und sparen Bei VorlagediesesCoupons erhaltenSie 10% Rabatt (Nichtgültig aufbereits reduzierte Ware) ✃

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!