Aufrufe
vor 3 Wochen

Der Wendeburger 24.11.17

  • Text
  • Wendeburg
  • Frau
  • November
  • Bortfeld
  • Dezember
  • Kinder
  • Sophiental
  • Wendeburger
  • Meerdorf
  • Peine
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Wendeburg

Der Wendeburger

Der Wendeburger 24. November 2017 Nr. 22/17 • Ausgabe 141 8. Jahrgang Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Herausgeber: GLEITZ GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • www.gleitz-online.de Ev. Kiga Wendeburg sammelt 100 Euro / Erlös geht an die Jugendfeuerwehr Wendeburg-Kernort: Kindergartenkinder verkaufen Plätzchen für einen guten Zweck Wendeburg. Es dauerte nicht lange und alle gebackenen Plätzchen im Evangelischen Kindergarten Wendeburg waren weg. Allerdings haben nicht die Kinder die Plätzchen selbst gegessen, nein sie haben die Plätzchen für einen guten Zweck verkauft. Eine stolze Summe von 100 Euro verdienten sie damit. Der Entschluss stand schnell fest, dass dieser Erlös der Jugendfeuerwehr gespendet werden soll. Aber lassen Sie uns beim Anfang beginnen, denn es ist schon Tradition des Evangelischen Kindergartens, zweimal im Jahr ein gruppenübergreifendes Projekt zu gestalten. Das zweite Projekt in diesem Jahr stand unter dem Motto „Helfer und helfen“. Umfangreiche Schutzmaßnahmen im alltäglichen Leben reichen oftmals nicht aus, denn Notfallund Gefahrensituationen gehören zum Erfahrungsspektrum eines jeden Kindes. In allen Lebenswelten unserer Kinder, wie dem Zuhause, dem Kindergarten, dem Straßenverkehr oder Spielplätzen kann es zu Situationen kommen, in denen es auch auf die Hilfe von beruflichen oder/und ehrenamtlichen Menschen ankommt. Während des Projekts erwerben die Kinder Einblicke in die Welt der Helfer und eine positive Einstellung zum Helfen. Deutlich wird das bei einem der vielen Projektgruppe: Die Erzieherinnen Iris Jäckle und Martina Krauß erzählen den Kindern das Gleichnis des Barmherzigen Samariters. Daraus entsteht die Idee, mit den vielen Kindern Plätzchen zu backen und diese dann zu verkaufen. Der beachtliche Erlös ist natürlich besonders den Eltern zu verdanken, die durch ihr Kaufen wesentlich an der Spende beigetragen haben. Und schließlich war es soweit: eine kleine Gruppe von Kindern in Begleitung ihrer Eltern und Erzieherinnen traf sich am Abend vor dem Feuerwehrgerätehaus. Die Spende hat man in einem großen Glas mit Süßigkeiten versteckt. Die Jugendfeuerwehr stellt sich vor dem Haus auf und nimmt freudig diese Spende entgegen. Fazit: Die Kinder haben nicht nur Helfer in ihrem Wirken erlebt, sondern sind mit ihren Möglichkeiten auch zu Helfern geworden. Monika Wolters TSV Wendezelle erkundete wunderschöne Städte und machte eine Schiffsrundfahrt auf dem Ijsselmeer: Vereinsfahrt nach Amsterdam Wendezelle. Die Reisegruppe startete zu einer viertägigen Hollandfahrt nach Amsterdam. Hier sahen wir erst einmal in der ganzen Stadt nur Fahrräder. Bei 850.000 Einwohnern soll es ca. 600.000 Fahrräder geben und sie haben im Straßenverkehr immer Vorfahrt. Von dem ausgebauten Radwegenetz waren wir begeistert. Bei einer einstündigen entspannten Grachtenfahrt durch die Kanäle in Amsterdam, konnten wir die zauberhafte Atmosphäre genießen. Anschließend fuhren wir mit dem Bus weiter nach Volendam in unser Hotel, das direkt am Wasser liegt. Am zweiten Tag begrüßten uns zwei charmante Reisebegleiterinnen, die uns an zwei Tagen alles Wissenswerte über die Holländer und die besichtigten Städte wie z. B. Foto: Katrein Harz Amsterdam, Volendam, Edam, und Alkmaar näherbrachten. Ein Besuch in einer typischen Käserei und Holzschuhwerkstatt durfte nicht fehlen. So manches Käsepaket wurde im Bus verstaut. Die Fahrt zu der Insel Marken mit einer Schiffsrundfahrt auf dem Ijsselmeer nach Volendam beendete den erlebnisreichen Tag. Am nächsten Tag fuhren wir nach Alkmaar. Diese Stadt bietet mehr als nur den Käsemarkt, den es seit 1622 gibt. Die alte Innenstadt mit ihren kleinen Zugbrücken, den stolzen Patrizierhäusern und den malerischen Einkaufsstraßen bietet eine geeignete Kulisse zu einem Spaziergang. Wir konnten dieses bei schönem Herbstwetter genießen. Am Freitag traten wir die Heimreise an. Es hieß Abschied nehmen von einer wunderschönen Gegend und dem Ijsselmeer. Wir fuhren vorbei an Appeldoorn und machten einen Abstecher zum „Paleis Het Loo“. Das war bis 1975 die beliebte Sommerresidenz der königlichen Familie. Seit 1984 wird es als Nationalmuseum genutzt. Mit vielen schönen Eindrücken und Erinnerungen kamen wir abends wohlbehalten in Wendeburg an. Die Reiseleiterin bedankt sich bei der Reisegruppe für das gesellige Miteinander und mal sehen, wohin uns die TSV-Reise in 2018 führt. Gisela Schmidt 05302 / 1020 Inh.: Hans-Joachim Heike Am Brink 3 38176 Wendeburg Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Irina Marinciu ÖffnungSzeITen Montag: 8.00 – 12.00|15.00 – 18.00 Dienstag: 8.00 – 12.00|15.00 – 19.00 Mittwoch: 8.00 – 12.00 Donnerstag: 8.00 – 12.00|15.00 – 18.00 freitag: 8.00 – 12.00 Braunschweiger Str. 20 · 38176 Wendeburg Mail: arztpraxis.wendeburg@t-online.de · Tel.: 0 53 03 / 970 80 40 SERVICEPARTNER SP: H.-J.Heike Informationstechnik-Meisterbetrieb Tel.: 05303 - 921021 E-Mail: H.-J.Heike@t-online.de www.h-j-heike.de TV-Geräte • Blu-ray • Hifi • Sat / Kabel / DVB-T / iP – Empfangsanlagen Telefonanlagen • Alarmanlagen • Heimvernetzung • PC • Handy Anzeige_Heike6_02_90x50.indd 1 13.04.16 10:38 24 Stunden Pflegedienst Rund um die Uhr Häusliche Krankenpflege Tagespflege Betreutes Wohnen Hauswirtschaftliche Betreuung Pflegebetreuung für Kinder Antragsabwicklung Hausnotruf Sozialer Pflegedienst Löschmann Ehrenkamp 6 38176 Wendeburg Telefon: 05303 / 91100 E-Mail: wloeschmann@web.de www.seniorenheim-wendeburg.de

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 06.12.17
Algermissener Gemeindebote 22.11.17
Algermissener Gemeindebote 8.11.17
Algermissener Gemeindebote 25.10.17
Algermissener Gemeindebote 11.10.17
Algermissener Gemeindebote 06.09.17
Algermissener Gemeindebote 23.08.17
Algermissener Gemeindebote 09.08.17
Der Diekholzener 22.11.17
Der Diekholzener 25.10.17
Der Diekholzener 23.08.17
Der Vechelder 08.12.17
Der Vechelder 24.11.17
Der Vechelder 10.11.17
Der Vechelder 27.10.17
Der Vechelder 13.10.17
Der Vechelder 08.09.17
Der Vechelder 25.08.17
Der Wendeburger 08.12.17
Der Wendeburger 24.11.17
Der Wendeburger 10.11.17
Der Wendeburger 27.10.17
Der Wendeburger 13.10.17
Der Wendeburger 08.09.17
Der Wendeburger 25.08.17
Giesener Gemeindebote 06.12.17
Giesener Gemeindebote 22.11.17
Giesener Gemeindebote 8.11.17
Giesener Gemeindebote 25.10.17
Giesener Gemeindebote 11.10.17
Giesener Gemeindebote 06.09.17
Giesener Gemeindebote 23.08.17
Glück Auf Lengede 24.11.17
Glück Auf Lengede 27.10.17
Glück Auf Lengede 25.08.17
Harsumer Rundschau 22.11.17
Harsumer Rundschau 25.10.17
Harsumer Rundschau 23.08.17
Hohenhamelner Kurier 6.12.17
Hohenhamelner Kurier 22.11.17
Hohenhamelner Kurier 8.11.17
Hohenhamelner Kurier 25.10.17
Hohenhamelner Kurier 23.08.17
Holler Nachrichten 6.12.17
Holler Nachrichten 22.11.17
Holler Nachrichten 8.11.17
Holler Nachrichten 25.10.17
Holler Nachrichten 11.10.17
Holler Nachrichten 06.09.17
Holler Nachrichten 23.08.17
Kehrwieder Söhlde 07.12.17
Kehrwieder Söhlde 23.11.17
Kehrwieder Söhlde 9.11.17
Kehrwieder Söhlde 26.10.17
Kehrwieder Söhlde 12.10.17
Kehrwieder Söhlde 07.09.17
Kehrwieder Söhlde 24.08.17
Kehrwieder Söhlde 06.07.17
Samtgemeindebote 24.11.17
Samtgemeindebote 27.10.17
Samtgemeindebote 25.08.17
Schellerter Bote 6.12.17
Schellerter Bote 22.11.17
Schellerter Bote 8.11.17
Schellerter Bote 25.10.17
Schellerter Bote 11.10.17
Schellerter Bote 06.09.17
Schellerter Bote 23.08.17

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!