Aufrufe
vor 7 Monaten

Der Wendeburger 11.05.18

  • Text
  • Wendeburg
  • Frau
  • Bortfeld
  • Gemeinde
  • Meerdorf
  • April
  • Zweidorf
  • Apotheke
  • Braunschweig
  • Gleitz
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Wendeburg

Der Wendeburger

Der Wendeburger 11. Mai 2018 Nr. 9/18 • Ausgabe 152 9. Jahrgang Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Herausgeber: GLEITZ GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • www.gleitz-online.de Das Feier-Motto für den 30. Juni 2018 im Kernort Wendeburg lautet: „Unser Dorf! 50 Jahre Wendeburg, gemeinsam durch die Nacht“ Wendeburg. Im Jahre 1968 haben sich die drei selbstständigen Gemeinden Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf zur Gemeinde Wendeburg zusammengeschlossen. 1974 erfolgte dann im Rahmen der Gebietsreform ein weiterer Zusammenschluss zur heutigen Einheitsgemeinde Wendeburg mit acht Ortsteilen. 1968 bis 2018 ergibt 50 Jahre Ortschaft Wendeburg. Der Ortsrat und die drei Tradis Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf sind der Auffassung: Das ist doch eine Feier wert. An diesem Tag soll im Auebad Wendeburg von 17 Uhr bis Mitternacht eine Art „Bürgerbrunch“ stattfinden. Es werden Bierzeltgarnituren aufgestellt, diese können im Vorverkauf ab dem 14. Mai im Bürgerbüro (Rathaus – Am Anger) gebucht werden. Acht Personen haben an einem Tisch Platz, die Gebühr beträgt 20 Euro/pro Tisch. Die Pizzeria im Auebad bietet leckeres Essen sowie kühle Getränke und Cocktails an, Essen kann aber auch selbst mitgebracht werden. Abgerundet wird die Feier mit Musik vom BDKJ Wendeburg und von einem DJ. Für die „Erwerber“ der Tische ist der Eintritt ab 16.45 Uhr ins Auebad frei. Bis 20 Uhr kann man auch ins Wasser. Kommen, Mitmachen und Freude haben! Wir freuen uns. Ratsherrn der Gemeinde Wendeburg 1971 – Stehend von links: Hilmar Martsch, Rudolf Feuge, Reinhard Meier, Simon Schöner, Willi Baars, Hermann Grobe, Hermann Scheppelmann und Heinz Stöter; Sitzend von links: Werner Baars, Alwin Büchner, Bürgermeister Albert Grove, Gemeindedirektor Erich Wallukat, Reinhard Lippe und Curt Hahn. Fotoquelle: Norbert Meier Wie kam es zum Zusammenschluss? Der Gedanke eines politischen Zusammenschlusses der drei so eng beieinander liegenden drei Ortschaften hat schon seit vielen Jahren seine Befürworter und Gegner gehabt. In den 60er Jahren wurde der Wunsch nach Gründung einer Verwaltungseinheit immer lebhafter. Er wurde besonders gefördert durch die Pläne einer Gebietsreform in den Ländern und Landkreisen durch die Gesetzgeber. Auch die drei Dörfer, Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf eigneten sich besonders durch ihre unmittelbar aneinander liegenden Grenzen für eine Zusammenlegung. Von einer Bürgerversammlung im Januar 1967 berichtet die BZ: Wegen der geplanten Zusammenlegung der drei selbständigen Gemeinden kam es zu einer lebhaften Aussprache. Oberkreisdirektor Geffers erläuterte die Vorteile einer Zusammenlegung zu einer politischen Gemeinde. Ebenso betonte Landrat Lauenstein, das auch die Landesregierung danach strebe größere Gemeinden zu bilden. Die Zusammenlegung soll im Jahre 1968, kurz vor den Kommunalwahlen erfolgen. Bei einer Testabstimmung durch den Gemeinderat wurde einstimmig die Zusammenlegung befürwortet. Der künftige Ortsname soll Wendeburg heißen. Wendezelle und Zweidorf werden Ortsteile. Aber es gab auch eine Reihe von Gegnern des Zusammenschlusses. Sie befürchteten einen Verlust der Eigenart, traditionelle Werte und nicht zuletzt finanzielle Nachteile für die eigene Gemeinde. Die Errichtung der Mittelpunktschule mit Sporthalle,die Wasserversorgung, Abwasseranlage und das Schwimmbad sind Vorteile, die ohne den Zusammenschluss nicht möglich gewesen wären. Am 17. April 1968 wurde der Vertrag, der 14 Paragraphen umfasst von den Bürgermeistern Lippe (Wendeburg), Baars (Wendezelle) und Grove (Zweidorf) unterzeichnet, der am 1. Juli in Kraft treten soll. Sigurt Grobe und Norbert Meier (Ortsbürgermeister und Orts heimatpfleger der Ortschaft Wendeburg) Der Gleitz Verlag gibt interessierten Schülerinnen und Schülern am Zukunftstag einen Einblick: Ein Tag im Verlag Söhlde. Am Zukunftstag nahm der Gleitz Verlag wie im letzten Jahr mit Freude sechs Schülerinnen und Schüler aus der Umgebung auf. Von 9 bis 13 Uhr war es den Jugendlichen, im Alter von 13 bis 15 Jahren möglich, die Tätigkeiten eines Verlages kennen zu lernen und selbst ein kleiner Teil davon zu sein. Zunächst stand die Begrüßung an – der technische Leiter Oliver Kroll, sowie der Geschäftsführer Karl-Heinz Gleitz, hießen alle herzlich willkommen. Nach einer persönlichen Vorstellung und kurzer Präsentation des Verlages begann ein Rundgang durch das Verlagshaus. Der erste Stopp der Schülerinnen und Schüler wurde in der Textabteilung eingelegt. Dort brachte Marion Glawion den Jugendlichen ihre Arbeit nahe und erklärte den Ablauf der Zeitungsproduktion. Durch die Anzeigenabteilung hindurch ging es weiter in die Technik, in der Ausbilder Tomas Linz und die beiden Auszubildenden Daria-Sue Göhr und Hannah Louisa Meißner auf die Gruppe warteten, um ihnen die Arbeit in ihrer Abteilung zu zeigen. Nach kurzer persönlicher Vorstellung übernahm Tomas Linz die Jugendlichen. Mit einer Erklärung zu den Fragen wie eine Zeitung Von links: Moritz Scholz, Fabian Kummer, Robert Voß, Auszubildende Mediengestalterin Hannah Louisa Meißner, Mara Noack, Ausbilder Tomas Linz, Natalie Hoppmann, Linn Herrmann und Auszubildende Mediengestalterin Daria-Sue Göhr. entsteht, was beachtet werden muss und einer kleinen Einsicht in die Berufsausbildung, erzählt von Daria-Sue Göhr, startete der Tag in die kreative Phase. Nach all den Erklärungen durften die Jugendlichen, mit Stift und Papier gewappnet, selbst ihre künstlerische Ader zeigen, denn die Aufgabe lautete ein eigenes Logo zu kreieren. Nach der Bearbeitungszeit und kurzer Besprechung wurde die Gruppe aufgeteilt. Neben der technischen Bearbeitung der handschriftlichen Logos gab Hannah Louisa Meißner einen kleinen Fotografie-Kurs. Bei einem kurzen Ausflug nach draußen wurden Fotos geschossen, die anschließend mit einem Bildbearbeitungsprogramm unter verschiedenen Einstellungen wie Helligkeit, Farbe und Kontrast korrigiert wurden. Nachdem die Gruppen dann den Arbeitsplatz getauscht hatten und jeder eine Einsicht in die Tätigkeiten der technischen Abteilung und des Verlages bekommen hat, war der Zukunftstag um 13 Uhr zu Ende. Mit tollen Ergebnissen und gesammelten Erfahrungen wurden die Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Hannah Louisa Meißner 05302 / 1020 gut Für die umwelt. und ihr konto. AnnAhme Aller mArken und FAhrzeugmodelle! 1 1 Im Aktionszeitraum bis 18.05.2018 erhalten Sie beim Kauf eines Aktionsmodells der Marke Opel und bei gleichzeitiger Abgabe Ihres Diesel- oder Benzin-Pkw (Schadstoffklasse Euro 1–5) zur Verschrottung bei uns eine in der Höhe fahrzeugabhängige Tschesche Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden und kleine Gewerbe (bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen). Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Stilllegung mindestens sechs Monate auf den Käufer zugelassen sein. Nur solange der Vorrat reicht. Neue Öffnungszeiten: Mittwoch 9 – 13 Uhr + NEU: 15 – 18 Uhr Im Ausgleich bleibt unser Betrieb samstags geschlossen! Inh.: Hans-Joachim Heike Am Brink 3 38176 Wendeburg Jetzt Alten diesel oder Benziner ABgeBen und Bis zu 11.880,– € sichern! 1 AHG Tschesche GmbH Zum Walde 23 31226 Peine-Rosenthal Tel.: 05171-54 56 20 www.opel-tschesche-peine.de SERVICEPARTNER SP: H.-J.Heike Informationstechnik-Meisterbetrieb Tel.: 05303 - 921021 E-Mail: H.-J.Heike@t-online.de www.h-j-heike.de Hörgeräte in Hohenhameln am 3. Juni Eröffnung! TV-Geräte • Blu-ray • Hifi • Sat / Kabel / DVB-T / iP – Empfangsanlagen Telefonanlagen • Alarmanlagen • Heimvernetzung • PC • Handy Hörgeräte in Wendeburg Kostenlose Hörgeräteausprobe Kostenlose Hörgeräteausprobe • Reparaturservice – auch für an anderer Sie Stelle erhalten angepasste bei Abgabe Hörsysteme dieser Anzeige • Parkplatz 5 % vor auf dem ZubeHör! Geschäft • Zubehör und Gehörschutz Parkplätze vor dem Geschäft · Hausbesuche möglich Öffnungszeiten Clauener Str. 3 Mo. + Do. 9.30 – 13.00 Uhr (neben und 13.30 Brillenstudio – 17.30 UhrGoldbeck) Mi. 13.30–17.30 Uhr Tel. 0 51 28/4 09 18 01 und nach Vereinbarung Büssingstraße 6 • Aue-Zentrum • 38176 Wendeburg Öffnungszeiten Tel. 05303 9706420 Dienstag 9.30–13.00 und 13.30–17.30 Uhr Freitag 9.30–13.00 und 13.30–17.30 Uhr und nach Vereinbarung GUTSCHEIN GUTSCHEIN GUTSCHEIN • individuelle Beratung • Hörtest u. ggf. Hörgeräte-Überprüfung • im Juni: Batterie-Sonderpreise • 10% auf Eigenartikel bei Hörgeräte- Versorgung im Juni 2014 www.sos-kinderdoerfer.de „Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach SOSKD_Anzeige_IM0_Mini_92x25_4c_RZ.indd 1 11.06.14 09:31

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 06.12.18
Algermissener Gemeindebote 22.11.18
Algermissener Gemeindebote 08.11.18
Algermissener Gemeindebote 25.10.18
Algermissener Gemeindebote 11.10.18
Algermissener Gemeindebote 27.09.18
Algermissener Gemeindebote 13.09.18
Algermissener Gemeindebote 30.08.18
Algermissener Gemeindebote 09.08.18
Algermissener Gemeindebote 26.07.18
Algermissener Gemeindebote 05.07.18
Algermissener Gemeindebote 21.06.18
Algermissener Gemeindebote 07.06.18
Algermissener Gemeindebote 24.05.18
Algermissener Gemeindebote 10.05.18
Der Diekholzener 22.11.18
Der Diekholzener 25.10.18
Der Diekholzener 27.09.18
Der Diekholzener 30.08.18
Der Diekholzener 26.07.18
Der Diekholzener 21.06.18
Der Diekholzener 24.05.18
Der Vechelder 07.12.18
Der Vechelder 23.11.18
Der Vechelder 09.11.18
Der Vechelder 26.10.18
Der Vechelder 12.10.18
Der Vechelder 28.09.18
Der Vechelder 14.09.18
Der Vechelder 31.08.18
Der Vechelder 10.08.18
Der Vechelder 27.07.18
Der Vechelder 06.07.18
Der Vechelder 21.06.18
Der Vechelder 08.06.18
Der Vechelder 25.05.18
Der Vechelder 11.05.18
Der Wendeburger 07.12.18
Der Wendeburger 23.11.18
Der Wendeburger 09.11.18
Der Wendeburger 26.10.18
Der Wendeburger 12.10.18
Der Wendeburger 28.09.18
Der Wendeburger 14.09.18
Der Wendeburger 31.08.18
Der Wendeburger 09.08.18
Der Wendeburger 27.07.18
Der Wendeburger 06.07.18
Der Wendeburger 22.06.18
Der Wendeburger 08.06.18
Der Wendeburger 25.05.18
Der Wendeburger 11.05.18
Giesener Gemeindebote 06.12.18
Giesener Gemeindebote 22.11.18
Giesener Gemeindebote 08.11.18
Giesener Gemeindebote 25.10.18
Giesener Gemeindebote 11.10.18
Giesener Gemeindebote 27.09.18
Giesener Gemeindebote 13.09.18
Giesener Gemeindebote 30.08.18
Giesener Gemeindebote 09.08.18
Giesener Gemeindebote 26.07.18
Giesener Gemeindebote 05.07.18
Giesener Gemeindebote 21.06.18
Giesener Gemeindebote 07.06.18
Giesener Gemeindebote 24.05.18
Giesener Gemeindebote 10.05.18
Glück Auf Lengede 23.11.18
Glück Auf Lengede 26.10.18
Glück Auf Lengede 28.09.18
Glück Auf Lengede 31.08.18
Glück Auf Lengede 26.07.18
Glück Auf Lengede 22.06.18
Glück Auf Lengede 25.05.18
Harsumer Rundschau 22.11.18
Harsumer Rundschau 25.10.18
Harsumer Rundschau 27.09.18
Harsumer Rundschau 30.08.18
Harsumer Rundschau 26.07.18
Harsumer Rundschau 21.06.18
Harsumer Rundschau 24.05.18
Hohenhamelner Kurier 06.12.18
Hohenhamelner Kurier 22.11.18
Hohenhamelner Kurier 08.11.18
Hohenhamelner Kurier 25.10.18
Hohenhamelner Kurier 11.10.18
Hohenhamelner Kurier 27.09.18
Hohenhamelner Kurier 13.09.18
Hohenhamelner Kurier 30.08.18
Hohenhamelner Kurier 09.08.18
Hohenhamelner Kurier 26.07.18
Hohenhamelner Kurier 05.07.18
Hohenhamelner Kurier 21.06.18
Hohenhamelner Kurier 07.06.18
Hohenhamelner Kurier 24.05.18
Hohenhamelner Kurier 10.05.18
Holler Nachrichten 06.12.18
Holler Nachrichten 22.11.18
Holler Nachrichten 08.11.18
Holler Nachrichten 25.10.18
Holler Nachrichten 11.10.18
Holler Nachrichten 27.09.18
Holler Nachrichten 13.09.18
Holler Nachrichten 30.08.18
Holler Nachrichten 09.08.18
Holler Nachrichten 26.07.18
Holler Nachrichten 05.07.18
Holler Nachrichten 21.06.18
Holler Nachrichten 07.06.18
Holler Nachrichten 24.05.18
Holler Nachrichten 10.05.18
Ilseder Nachrichten 06.12.18
Ilseder Nachrichten 22.11.18
Ilseder Nachrichten 08.11.18
Ilseder Nachrichten 25.10.18
Ilseder Nachrichten 11.10.18
Ilseder Nachrichten 27.09.18
Ilseder Nachrichten 13.09.18
Ilseder Nachrichten 30.08.18
Ilseder Nachrichten 09.08.18
Ilseder Nachrichten 26.07.18
Ilseder Nachrichten 05.07.18
Ilseder Nachrichten 21.06.18
Ilseder Nachrichten 07.06.18
Ilseder Nachrichten 24.05.18
Ilseder Nachrichten 10.05.18
Kehrwieder Söhlde 06.12.18
Kehrwieder Söhlde 22.11.18
Kehrwieder Söhlde 08.11.18
Kehrwieder Söhlde 25.10.18
Kehrwieder Söhlde 11.10.18
Kehrwieder Söhlde 27.09.18
Kehrwieder Söhlde 13.09.18
Kehrwieder Söhlde 30.08.18
Kehrwieder Söhlde 09.08.18
Kehrwieder Söhlde 26.07.18
Kehrwieder Söhlde 05.07.18
Kehrwieder Söhlde 21.06.18
Kehrwieder Söhlde 07.06.18
Kehrwieder Söhlde 24.05.18
Kehrwieder Söhlde 10.05.18
Samtgemeindebote 23.11.18
Samtgemeindebote 26.10.18
Samtgemeindebote 28.09.18
Samtgemeindebote 31.08.18
Samtgemeindebote 27.07.18
Samtgemeindebote 22.06.18
Samtgemeindebote 25.05.18
Schellerter Bote 06.12.18
Schellerter Bote 22.11.18
Schellerter Bote 08.11.18
Schellerter Bote 25.10.18
Schellerter Bote 11.10.18
Schellerter Bote 27.09.18
Schellerter Bote 13.09.18
Schellerter Bote 30.08.18
Schellerter Bote 09.08.18
Schellerter Bote 26.07.18
Schellerter Bote 05.07.18
Schellerter Bote 21.06.18
Schellerter Bote 07.06.18
Schellerter Bote 24.05.18
Schellerter Bote 10.05.18
Gleitz Themen Journal – Peiner Land 22.11.18
Gleitz Themen Journal – Hildesheimer Land 22.11.18
Gleitz Themen Journal – Peiner Land 27.09.18
Gleitz Themen Journal – Peiner Land 24.05.18
Gleitz Themen Journal - Ausgabe Peine 22.03.18
Gleitz Themen Journal - Ausgabe Hildesheim 22.03.18
Spurenleser 04/2018
Spurenleser 03/2018

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!