Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Diekholzener 20.12.17

Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Diekholzen

Der Diekholzener

Sonnabend, 11. November 2017 20. Dezember 2017 Nr. 12/ 17 · Ausgabe 116 10. Jahrgang IHR PARTNER FÜR ENERGIE Der Diekholzener EVI ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM Die EVI lässt Hildesheim leuchten Informationsblatt mit den Mitteilungen der Gemeinde Diekholzen Herausgeber: GLEITZ GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • Fax: 97 16 - 10 • Internet: www.gleitz-online.de Bei den EVI LICHTUNGEN inszenieren 30 internationale Künstler Orte in der Stadt In dieser Ausgabe Musikvereinigung Barienrode lädt zum weihnachtlichen Lichterzug ein Das Adventssingen begeisterte Grußwort der Gemeinde Diekholzen zum Jahreswechsel Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage. Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten, freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein, das heißt, den wahren Geist von Weihnachten in sich zu tragen. CALVIN COOLIDGE (1872-1933) Freut sich auf 2017 haben wir in unserer Gemeinde einige schöne Vereinsjubiläen die EVI LICHgefeiert – ich erinnere an das 50-jährige Bestehen des SC Barienrode, TUNGEN: das 70-jährige Bestehen der Sportfreunde Söhre und an das gelungene EVI-Geschäftsführer Michael Feuerwehrfest in Söhre, ebenfalls aus Anlass des „135-Jährigen“. Zum DENIS Jubiläum der Sportfreunde Söhre war auch unsere Partnergemeinde DENIS Bestattungen Bosse- Arbogast. aus Plau am See / Amt Karow dabei. Eine Handballabordnung von Bestattungen dort DENIS seit 1982 hat sich freundschaftlich bei diversen Spielen mit den Mannschaften seit 1982 Bestattungen unserer Sportfreunde gemessen. Besonders freut es mich, dass sich „Energie seit 1982 und mitfühlend persönlich würdevoll jetzt auf der Ebene der handballsportlich Aktiven ein neues Freundschaftsband zu entwickeln scheint. mitfühlend persönlich würdevoll Auch unsere französischen Freundinnen und Freunde aus Combloux waren in diesem Jahr wieder zu Gast in Diekholzen. Das Him- Licht – das ist die EVI“ mitfühlend persönlich würdevoll Schützenstraße 48 Schützenstraße 31139 48 Diekholzen melfahrtswochenende bescherte uns tolle gemeinsame Erlebnisse: 31139 es Diekholzen Tel.: Schützenstraße 0 51 21 / 26 3848 43 gab schöne Ausflüge, z. B. nach Hamburg, wo wir die neue Elbphil- Interview Tel.: 0 51 2131139 mit / 26 38 Diekholzen Michael Bosse-Arbogast, Geschäftsführer Tel.: des 0Hildesheimer 51 21 / 26 38 43 Energieversorgers 43 EVI harmonie bestaunt haben und auch ein ausgelassener Festabend als Höhepunkt des Wiedersehens. Im Sommer stand dann noch ein Besuch der Jugendlichen aus unserer Gemeinde in Combloux auf dem Plan, der ebenfalls allen Beteiligten viele schöne Stunden beschert hat und die Partnerschaft Liebe Hildesheim Mitbürgerinnen erscheint in einem und anderen Mitbürger! Licht: Vom 25. bis 28. Januar erstrahlen in Hildesheim aufs Neue die EVI belebt LICHTUNGEN. hat. Diese gelebten Freundschaften sind wichtig; sie bereichern sowohl im privaten Umfeld, im Verein, Verband als auch Lange Das rege Treiben Nächte, des wolkenverhangene Tage legt und sich eine nun Natur langsam, im Winre Aufgabe ist es, die Lichtkunst mit ih- Lichtinstallationen Diekholzen so gut näherbringen. funktioniert. „Un- zweijährigen Rhythmus stattfinden. Da- vergangenen Jahres LICHTUNGEN zu organisieren. Unseger über werden die örtlichen den Kulturinteressierten Grenzen hinaus. die Es Das macht einzigartige mich froh, Event dass soll künftig dies in im vor uns liegen das Weihnachtsfest und der Wechsel in ein neues einem Gottesdienst Abschied von unserer evangelisch-lutherischen Am 24. September haben sehr viele Mitbürgerinnen und Bürger in terschlaf: Der Januar ist ein trister rem künstlerischen Ansatz, ihrer Technik sere Komplizen und Publikumsbegleiter werden sehr individuell mit eigenen weiter profiliert, ist Klaus Wilhelm übermit werde Hildesheim als Kulturstandort Monat. Gegen den Winter-Blues hat der und Sicherheit für jeden einzelnen Ort Jahr. Die kommenden Tage sind Pastorin, Frau Dr. Andrea Burgk-Lempart, genommen. Ihr Weg führte geradezu Hildesheimer geschaffen, Energieversorger um innezuhalten, EVI ein zu realisieren“, berichtet Klaus Wilhelm. Worten nach Celle, und im wo Dialog sie die mit Superintendentur dem Publikum zeugt. übernehmen Und Boris Böcker konnte. hebt Obwohl die große gutes Mittel: an Vergangenes Er bringt im wahrsten zu den- Sin- ken ne des und Wortes Pläne Farbe für die ins Zukunft Spiel und zu die schmieden. Innenstadt zum Leuchten. Vom 25. bis Gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern wurden bereits die meisten der insgesamt 30 Orte ausgesucht: So man die sich künstlerischen mit ihr über diesen Arbeiten beachtlichen vor- Strahlkraft Karrieresprung der Veranstaltung freut, hervor, haben die stellen wir mit und ihr erläutern“, eine sehr sagt engagierte Boris Böcker, Im Geschäftsführer nächsten Jahr vom wird Veranstalter es eine erhebliche aus für Aufmerksamkeit Veränderung sorgt. im Kernort Pastorin, weit über verloren. die Grenzen Hildesheims hin- 28. Das Januar Jahr kommenden 2017 war Jahres durch werden das werden etwa der Marktplatz, die Michaeliskirche, das Dommuseum, das Was- Lungenklinik Die „Internationale verlässt Licht unsere Kunst Bien- Gemeinde erscheint und am 9. zieht Dezember. unter demselben Hildesheim Diekholzens Marketing. geben: die über die regionalen Grenzen hinaus bekannte Die nächste EVI-Sonderseite schlimme an vier Abenden historische Lichtinstallationen Hochwasserereignis 30 internationalen im Juli Künstlerinnen geprägt. Viele und serkraftwerk am Johanniswehr und das nale „Label“ Hildesheim“ in das – Helios so der Klinikum offizielle Bei- nach Hildesheim. Angedacht ist auf von Diekholzer Grundstücke und unsere Gemeindeinfrastruktur wa- für unterschiedliche Nutzergruppen. dem Areal „Bahnberg“ eine städtebaulich attraktive Wohnbebauung Künstlern aus verschiedenen Ländern EVI-Hauptgebäude am Römerring in einem anderen Licht erscheinen. zahlreiche Unterstützer möglich, insbe- name der EVI LICHTUNGEN – machen gezeigt. Der thematische Schwerpunkt ren betroffen und nur durch den Kulturell wird 2018 viel los sein in Diekholzen! unermüdlichen liegt beim diesjährigen Einsatz Lichtkunstfestival der professionellen, Bei der Premiere vor gut zwei Jahren sondere Ich freue der mich, Hildesheimer auf das Energieversorgetheaterspektakel Forum Heersum, das mit einem Landschafts- EVI LICHTUNGEN ehrenamtlichen auf Metaphern und freiwilligen des Lichts. Helfer in Diekholzen besuchten rund 65 000 Interessiersondere te die EVI LICHTUNGEN. Sie hatten an EVI: „Der Erfolg nach des Festivals bewährter zur Art, 2018 in unserer Gemeinde zu 1200-Jahr-Feier Gast sein möchte! in Hildesheim Bereits hat im Frühjahr uns werden bei einem Casting ca. konnte Klaus die Wilhelm, Lage beherrscht Projektleiter werden der EVI und vier damit Abenden dieser jeweils kritische rund sechs Moment Stun- darin 120 Laientheaterdarsteller/-innen bestärkt, uns erneut für dieses aus der Region gesucht, die zusammen mit professionellen starkzumachen. Theaterleuten Ins- in einem auf Diekholzen für LICHTUNGEN alle Menschen und Kuratorin unbeschadet Bettina überwunden lang Gelegenheit, werden. Dafür die Lichtkunst möchte Leuchtturmprojekt ich Pelz, auch Dozentin an dieser an der Stelle Hochschule noch einmal für auf allen sich ganz wirken herzlich zu lassen. danken! Bei der Neuauflagbesondere zugeschnittenen freuen wir Theaterstück uns, unseren Anteil mitwirken möchten. Die Akteure (von links): Klaus Künste In diesem Bremen, Jahr haben konnten die Künstlerinnen und Künstler ausgewählt. Derzeit cherzahl gerechnet. Zurzeit schulen die Lichtkunstprojekt teilhaben zu lassen“, aber auch unsere wird großen mit einer Baumaßnahmen ähnlichen Besu- Zum dazu Schluss beizutragen, möchte jeden ich an diesem mich für das private und ehrenamtliche abgeschlossen werden: sowohl die Barienroder „Eichendorffstraße“ Engagement von jeder und jedem Wilhelm, Einzelnen Oberbürgermeister in unserer Gemeinde Dr. Ingo als auch der Diekholzer „Birkenweg“ sind fertiggestellt worden. Der herzlich bedanken! Meyer, Michael Bosse-Arbogast und laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Wir fast sind die gesamte intensiv dabei, Ortschaft die EVI Egenstedt Die Hildesheimer konnte endlich Bürgerinnen mit und einer Bürbogastmeinschaft investieren, eigene Interessen Hildesheim hinten Marketing anstellen GmbH. und deren Veranstalter sogenannte Komplizen: sagt Geschäftsführer Michael Bosse-Ar- Erweiterungsbau der Grundschule in Barienrode wurde eingeweiht. Zu meiner Freude sind es sehr, sehr Boris viele, Böcker, die Geschäftsführer ihre Zeit in die der Ge- Und zeitgemäßen Breitbandversorgung ausgestattet werden. Tätigkeit dafür sorgt, dass wir eine lebens- und liebenswerte Gemeinde Das Angebot der Betreuung unserer Kinder im Alter von einem sind und bleiben! Jahr bis zum Schuleintritt durch Kindertagesstätten und Horte, aber Allen EVI Energieversorgung Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Diekholzen wünsche auch Weil im Bereich die des EVI Einsatzes Nähe von Tagespflegemüttern, lebt … wird immer ich Hildesheim frohe und gesegnete Weihnachten und für das neue Jahr alles mehr erweitert. Der Nachfrage nach Betreuungsplätzen gerecht zu erdenklich Römerring Gute, 1, 31137 Gesundheit, Hildesheim Glück, Erfolg, Harmonie und Frieden! werden, das liegt uns besonders am Herzen, denn die Vereinbarkeit ... freut sie sich darauf, die EVI LICHTUNGEN mit Ihnen zu kontakt@evi-hildesheim.de von Kindererziehung mit beruflicher Beschäftigung soll allen Eltern Ihre Bürgermeisterin in unserer genießen. Gemeinde Vom 25. ermöglicht bis 28. Januar, bzw. erleichtert täglich von werden. 18 bis 24 Uhr. Birgit Dieckhoff-Hübinger Telefon Kundenservice ... leistet sie mit dem beleuchteten Wärmespeicher in Drispenstedt einen sichtbaren Beitrag zur Energiewende. Ein +49 (0) 5121 508 - 333 echtes Lichtkunstwerk Wir – haben wünschen Sie es schon allen gesehen? Leserinnen Fax und Kundenservice Lesern traumhafte Weihnachten ... hat sie praktische Tipps zum Energiesparen in ihrer neuen Broschüre und auf www.evi-hildesheim.de und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018! +49 (0) 5121 508 - 222 Ihr Gleitz Verlag Alle Kundenbüros finden Sie auf: www.evi-hildesheim.de Herr Bosse-Arbogast, warum unterstützt ihr Unternehmen das Licht- Thema Energie den Menschen vor überregional. Wie bringt die EVI das kunstfestival Unseren verehrten EVI LICHTUNGEN Kunden, Freunden als Ort kontinuierlich und Bekannten näher? wünschen Titelsponsor? wir ein frohes Weihnachtsfest und Wir viel möchten Glück schon im neuen die Kinder Jahr! und Als Unternehmen, das tief in der Region verwurzelt ist, versorgen wir jeten wir seit Jahren umweltpädagogi- Jugendlichen erreichen. Deshalb bieden Tag die Haushalte mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Wir wollen Energie, E-Mobilität und Trinkwassche Schulprojekte zu den Themen Edelstahl-, Schlosser- und für die Menschen aber nicht nur ein ser an. Darin Kunstschmiedearbeiten lernen die Schülerinnen zuverlässiger Partner in Sachen Energie sein, sondern auch deren Lebenswortlich umzugehen 31137 Hildesheim, und Sandstraße das Klima 7 und Schüler, Telefon mit 0 Ressourcen 51 21 / 6 96 96 verant- 20 www.metallbau-gorny.de qualität nachhaltig verbessern und besondere Akzente setzen. Deshalb för- man Energie sparen und auch um- zu schützen. Wir zeigen ihnen, wie dern wir seit Jahren viele Initiativen, weltgerecht erzeugen kann. Vereine und Projekte mit dem Schwerpunkt Soziales und Sport. Mit den EVI Wie fördert die EVI darüber hinaus Dirk Wünsch Dachdeckermeister LICHTUNGEN haben wir ein neues Highlight Frohes geschaffen. Energie und Gebäudeenergieberater schutz? das Energiesparen und den Klima- Licht in der Fest! Hildesheimer Innenstadt Wir haben schon vor Jahren das Energie Beratungs • Zentrum Abdichtungen Hildesheim – das ist die EVI. Dachdeckungen Balkonsanierung (ebz) mit gegründet, • Wärmedämmung sind der Vorrei- Was macht diese Veranstaltung Dachflächenfenster so beim Thema (Velux Photovoltaik Partner) (PV) in besonders? Stadt und Region, haben ein Holzheizkraftwerk gebaut, in dem klima- Schwarze Heide 6 | 31199 Diekholzen Die Besucherinnen und Besucher Tel.: 05121/287104 | Fax: 05121/287105 können in der dunklen Jahreszeit neutral dirk.wuensch@web.de Strom und Wärme produziert Kunst, Kultur und Licht kostenlos werden, und das dazugehörige Fernwärmenetz. In Drispenstedt wurde und draußen erleben. Die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler eröffnen neue Perspektiven und ermögliweiht, als ein sichtbares Zeichen für gerade unser Wasserspeicher eingechen einen ungewohnten Blick auf die Wärmewende. Auch hierzu gehört ein klimaschonendes Wärme- die Stadt, deren Architektur mal ganz anders wahrgenommen wird. Außerdem beleben die EVI LICHTUNGEN bau der E-Mobilität in Hildesheim netz. Wir setzen uns für den Aus- den Austausch: Bei der ersten Auflage 2015 konnten wir beobachten, wie ring-Konzepten, unsere neuen Pro- ein, haben Vorstellungen zu Car-Sha- die Menschen innehielten, sich die Installationen anschauten und ins Geprodukte. Und wir erklären den Mendukte sind ausnahmslos Ökostromspräch kamen. Das Team um Klaus schen, wie sie selbst Energie sparen können. In unseren Kundencen- Wilhelm macht da einen tollen Job! tern liegt jetzt eine Broschüre zu dem Die EVI LICHTUNGEN sorgen kurzzeitig für viel Aufmerksamkeit – auch scher Tipps Thema aus, in der jede Menge prakti- stehen. Weil wir Hildesheim zum Leuchten bringen! Mein Zuhause. Meine Energie. Meine EVI.

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 10.05.18
Algermissener Gemeindebote 26.04.18
Algermissener Gemeindebote 12.04.18
Algermissener Gemeindebote 22.03.18
Algermissener Gemeindebote 08.03.18
Algermissener Gemeindebote 22.02.18
Algermissener Gemeindebote 08.02.18
Algermissener Gemeindebote 25.01.18
Algermissener Gemeindebote 11.01.18
Algermissener Gemeindebote 20.12.17
Algermissener Gemeindebote 06.12.17
Algermissener Gemeindebote 22.11.17
Algermissener Gemeindebote 8.11.17
Algermissener Gemeindebote 25.10.17
Der Diekholzener 26.04.18
Der Diekholzener 22.03.18
Der Diekholzener 22.02.18
Der Diekholzener 25.01.18
Der Diekholzener 20.12.17
Der Diekholzener 22.11.17
Der Diekholzener 25.10.17
Der Diekholzener 23.08.17
Der Vechelder 11.05.18
Der Vechelder 27.04.18
Der Vechelder 13.04.18
Der Vechelder 23.03.18
Der Vechelder 09.03.18
Der Vechelder 23.02.18
Der Vechelder 09.02.18
Der Vechelder 26.01.18
Der Vechelder 12.01.18
Der Vechelder 22.12.17
Der Vechelder 08.12.17
Der Vechelder 24.11.17
Der Vechelder 10.11.17
Der Vechelder 27.10.17
Der Wendeburger 11.05.18
Der Wendeburger 27.04.18
Der Wendeburger 13.04.18
Der Wendeburger 23.03.18
Der Wendeburger 09.03.18
Der Wendeburger 23.02.18
Der Wendeburger 09.02.18
Der Wendeburger 26.01.18
Der Wendeburger 12.01.18
Der Wendeburger 22.12.17
Der Wendeburger 08.12.17
Der Wendeburger 24.11.17
Der Wendeburger 10.11.17
Der Wendeburger 27.10.17
Giesener Gemeindebote 10.05.18
Giesener Gemeindebote 26.04.18
Giesener Gemeindebote 12.04.18
Giesener Gemeindebote 22.03.18
Giesener Gemeindebote 08.03.18
Giesener Gemeindebote 22.02.18
Giesener Gemeindebote 08.02.18
Giesener Gemeindebote 25.01.18
Giesener Gemeindebote 11.01.18
Giesener Gemeindebote 20.12.17
Giesener Gemeindebote 06.12.17
Giesener Gemeindebote 22.11.17
Giesener Gemeindebote 8.11.17
Giesener Gemeindebote 25.10.17
Glück Auf Lengede 27.04.18
Glück Auf Lengede 23.03.18
Glück Auf Lengede 23.02.18
Glück Auf Lengede 26.01.18
Glück Auf Lengede 22.12.17
Glück Auf Lengede 24.11.17
Glück Auf Lengede 27.10.17
Glück Auf Lengede 25.08.17
Harsumer Rundschau 26.04.18
Harsumer Rundschau 22.03.18
Harsumer Rundschau 22.02.18
Harsumer Rundschau 25.01.18
Harsumer Rundschau 20.12.17
Harsumer Rundschau 22.11.17
Harsumer Rundschau 25.10.17
Harsumer Rundschau 23.08.17
Hohenhamelner Kurier 10.05.18
Hohenhamelner Kurier 26.04.18
Hohenhamelner Kurier 12.04.18
Hohenhamelner Kurier 22.03.18
Hohenhamelner Kurier 08.03.18
Hohenhamelner Kurier 22.02.18
Hohenhamelner Kurier 08.02.18
Hohenhamelner Kurier 25.01.18
Hohenhamelner Kurier 11.01.18
Hohenhamelner Kurier 20.12.17
Hohenhamelner Kurier 6.12.17
Hohenhamelner Kurier 22.11.17
Hohenhamelner Kurier 8.11.17
Hohenhamelner Kurier 25.10.17
Holler Nachrichten 10.05.18
Holler Nachrichten 26.04.18
Holler Nachrichten 12.04.18
Holler Nachrichten 22.03.18
Holler Nachrichten 08.03.18
Holler Nachrichten 22.02.18
Holler Nachrichten 08.02.18
Holler Nachrichten 25.01.18
Holler Nachrichten 11.01.18
Holler Nachrichten 20.12.17
Holler Nachrichten 6.12.17
Holler Nachrichten 22.11.17
Holler Nachrichten 8.11.17
Holler Nachrichten 25.10.17
Ilseder Nachrichten 10.05.18
Ilseder Nachrichten 26.04.18
Ilseder Nachrichten 12.04.18
Ilseder Nachrichten 22.03.18
Ilseder Nachrichten 08.03.18
Ilseder Nachrichten 22.02.18
Ilseder Nachrichten 08.02.18
Ilseder Nachrichten 26.01.18
Ilseder Nachrichten 11.01.18
Ilseder Nachrichten 21.12.17
Ilseder Nachrichten 7.12.17
Ilseder Nachrichten 23.11.17
Ilseder Nachrichten 9.11.17
Ilseder Nachrichten 26.10.17
Kehrwieder Söhlde 10.05.18
Kehrwieder Söhlde 26.04.18
Kehrwieder Söhlde 12.04.18
Kehrwieder Söhlde 22.03.18
Kehrwieder Söhlde 08.03.18
Kehrwieder Söhlde 22.02.18
Kehrwieder Söhlde 09.02.18
Kehrwieder Söhlde 26.01.18
Kehrwieder Söhlde 11.01.18
Kehrwieder Söhlde 21.12.17
Kehrwieder Söhlde 07.12.17
Kehrwieder Söhlde 23.11.17
Kehrwieder Söhlde 9.11.17
Kehrwieder Söhlde 26.10.17
Samtgemeindebote 27.04.18
Samtgemeindebote 23.03.18
Samtgemeindebote 23.02.18
Samtgemeindebote 26.01.18
Samtgemeindebote 22.12.17
Samtgemeindebote 24.11.17
Samtgemeindebote 27.10.17
Samtgemeindebote 25.08.17
Schellerter Bote 10.05.18
Schellerter Bote 26.04.18
Schellerter Bote 12.04.18
Schellerter Bote 22.03.18
Schellerter Bote 08.03.18
Schellerter Bote 22.02.18
Schellerter Bote 08.02.18
Schellerter Bote 25.01.18
Schellerter Bote 11.01.18
Schellerter Bote 20.12.17
Schellerter Bote 6.12.17
Schellerter Bote 22.11.17
Schellerter Bote 8.11.17
Schellerter Bote 25.10.17

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!