Aufrufe
vor 1 Jahr

Algermissener Gemeindebote 29.10.20

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen

8 ALGERMISSENER

8 ALGERMISSENER GEMEINDEBOTE 29. Oktober 2020 LCD- TV- & Plasma-TV – Verkauf und Reparaturen (Meisterwerkstatt) • SAT- & DSL-Service • Fahrräder (auch Service) Marktstr. 1a · 31191 Algermissen · Tel.: (0 51 26) 13 25 · Fax: 89 96 · ansgarlinkogel@aol.com · www.linkogel.de Light-Night- Light-Night- Shopping Shopping Freitag, 30. Okt., Freitag, 30. Okt., bis 23 Uhr geöffnet bis 23 Uhr geöffnet in der Hildesheimer Innenstadt in der Hildesheimer Innenstadt Das Einkaufserlebnis der besonderen Art. Das Einkaufserlebnis der besonderen Art. Kommen Sie vorbei, wir freuen Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! uns auf Ihren Besuch! Jetzt schon vormerken: Jetzt schon vormerken: Nikolaus-Shopping –Sa., 5. Dezember 2020 Nikolaus-Shopping –Sa., 5. Dezember 2020 Digitales Lebenszeichen aus dem Alten Wasserwerk Algermissen / Erstes Video kommt Ende November: Was tun in Zeiten von Distanz und Abstand? – Kreativ sein! Algermissen. Die Kulturschaffenden im Alten Wasserwerk Algermissen gehen neue Wege, damit Künstler trotz Corona weiterhin auftreten können. Das Alte Wasserwerk geht mit ihnen online! Viele bekannte Kunst- und Kulturschaffende aus allen Bereichen machen das schon: Sie machen Videos und stellen die Aufnahmen live als Stream oder zum Herunterladen auf ihre Webseiten oder sie nutzen Dienste wie Instagram, Facebook oder YouTube. „Das muss doch auch für uns gangbar sein“, dachten sich die Macher des Vereins „Kulturbrunnen“. Sie setzten sich mit verschiedenen Künstlern in Verbindung. Einer, den sie sofort für das Projekt begeistern konnten, ist Torsten Grenz und seine Band „Woodhead“. Außer ihm sind noch Stephan Lauckner, Roland Henze-Meyer beim Live-Projekt fürs Alte Wasserwerk Algermissen dabei. Grenz: „Wir bedienen uns aus dem reichhaltigen Fundus der deutschen und internationalen Rock- und Popgeschichte, aber wir bringen auch Songs aus unseren eigenen Projekten und spielen sogar extra für dieses Projekt neu geschriebene Songs live. Dabei sind zwei Gitarren (Elektro und Akustik, je nach Bedarf), ein Cajon und drei Stimmen. Wir freuen uns darauf endlich wieder live Musik zu machen, auch wenn wir zwar live zusammen spielen, aber das Ganze doch „nur“ als Aufzeichnung präsentiert wird.“ Auch der erste Vorsitzende des Vereins Kulturbrunnen, Egbert Rösner, freut sich, mit einem kleinen Team eine Onlinepräsenz aufzubauen, auch wenn das viel Zeit kostet: „Sollte unser erstes Projekt gut laufen, wollen wir mit weiteren Künstlern ins Gespräch kommen. Das ist eine gute Möglichkeit, mit unseren Mitgliedern und Stammgästen in Kontakt zu bleiben.“ Denn natürlich machen die Corona-Einschränkungen echten Spielbetrieb im Alten Wasserwerk Algermissen erst mal bis Ende Dezember unmöglich. An Events mit Publikum, etwa musikalisch begleitete Lesungen, Konzerte, Brunnenfest, den bekanntaußergewöhnlichen Kabarettprogrammen und andere Veranstaltungen ist erst mal nicht zu denken. Statt dem Anspruch „Querbeet“ wurde der Spielbetrieb über Nacht unterbunden, so Rösner. Und das geht nun mindestens bis Ende Dezember weiter: „Um Künstler und Gäste zu schützen, haben wir schweren Herzens alle Veranstaltungen bis Dezember 2020 abgesagt. Den Künstlern haben wir angeboten, ihr Programm 2021 bei uns im Alten Wasserwerk aufzuführen. Ob wir dann tatsächlich im März wieder durchstarten können, wird der weitere Verlauf der Pandemie zeigen.“, sagte der Vorsitzende des Vereins. Petra Schröter, die im Verein Kulturbrunnen für die Künstlerbetreuung zuständig ist: „Ich bin froh, dass wir uns mit den Künstlerinnen und Künstlern darauf einigen konnten. Da wir höchs tens 50 Plätze anbieten können, würden wir bei der momentanen Abstandsregelung von 1,50 m maximal 13 bis 15 Gästen einen Platz anbieten. Bei Eintrittspreisen von 15 Euro und dem Anspruch, auch den Künstlern angemessene Gagen zu zahlen, ist das für unseren Kulturverein wirtschaftlich nicht tragbar. Natürlich haben wir dennoch für etwaige Lockerungen ein Hygiene- und Sicherheitskonzept vorbereitet, doch angesichts der sich ständig ändernden Vorschriften müssten wir auch das dann jeweils immer wieder anpassen. Der erste Aufzeichnungstermin für das Konzert der Band „Woodhead“ wird voraussichtlich am 7. November 2020 sein. Für den Schnitt und die Tontechnik ist noch einige Extraarbeit nötig, doch das Video soll spätestens Ende November online sein. Weitere Informationen: www. algermissener-kulturbrunnen.de und auf unserer Facebook-Seite. Petra Schröter Entscheiden ist einfach. Mit dem Sparkassen-Privatkredit. ab 3,99 % * eff. p. a. Effektiver Jahreszins ab 3,99 % (bonitätsabhängig), gebundener Sollzinssatz ab 3,92 % p. a. für Nettodarlehensbeträge ab 2.500 Euro, nur Neufinanzierungen. Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Rathausstr. 21–23, 31134 Hildesheim * Beispiel: 3,99 % effektiver Jahreszins bei 10.000 Euro Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 3,92 % p. a., Laufzeit 60 Monate, 181 Euro monatliche Rate, Gesamtbetrag 10.849,29 Euro. Nur Neufinanzierungen, keine internen Ablösungen, nur Scoring 1–6, Sonderkontingent 5 Mio. Euro. Stand: 29.10.2020 sarg niemals nie unterhaltung ein musical zum totlachen von dominik wagner, jörn-felix alt, christoph reuter und cristin claas ab 30. oktober _ halle39 tickets ab 14,00 € unter 05121 1693 1693 und bei bekannten vvk-stellen. sparkasse-hgp.de/entscheiden www.mein-theater.live

29. Oktober 2020 ALGERMISSENER GEMEINDEBOTE 9 Umweltausschuss des Landkreises gibt grünes Licht: Einstimmiges Votum für Radweg „Bledeln – Ingeln-Oesselse“ Hildesheim/Algermissen/ Bledeln. Der Ausschuss für Umwelt, Natur, Sicherheit und Ordnung des Landkreises Hildesheim gab in seiner Sitzung am 1. Oktober grünes Licht für den geplanten Radweg von Bledeln nach Ingeln-Oesselse. In der Juli-Ausgabe des Algermissener Gemeindeboten wurde bereits berichtet, dass sich der Umweltausschuss des Landkreises in der Sitzung am 25. Juni d. J. im Rahmen der Informationsvorlage (843/XVIII) mit dem Radweg befasst hat. Dabei wurde signalisiert, dass die Wegeverbindung zukünftig mit Priorität in das neue Radwegebauprogramm des Landkreises Hildesheim aufgenommen werden soll. Im jetzigen Bauprogramm von 2009 ist der Radweg nicht enthalten. Zur Sitzung des Umweltausschusses am 1. Oktober wurde nun das Vorgehen mit folgender Beschlussvorlage (924/XVIII) konkretisiert: „Die Verwaltung wird in Ergänzung des bestehenden Radwegebauprogramms ermächtigt, die Maßnahme „Bau eines Radweges an der Kreisstraße K519 von Bledeln nach Ingeln-Oesselse“ als Gemeinschaftsprojekt mit der Region Hannover zu realisieren. Zuständigkeiten und Kostenteilungen werden in einer Planungs- und Durchführungsvereinbarung mit der Region Hannover geregelt.“ Da die Planung in der Region Hannover bereits dem vordringlichen Bedarf zugeordnet wurde, soll das Vorhaben mit dieser Beschlussvorlage nun auch im Landkreis Hildesheim vorgezogen werden. Vor der Abstimmung über die Beschlussvorlage wurde von mir als Kreistagsmitglied nochmals auf die von allen Beteiligten anerkannte überregionale Bedeutung dieser Radwegeverbindung und die dazu einstimmig gefassten Beschlüsse hingewiesen. Zuvor hatte in der Einwohnerfragestunde der Ortsbürgermeister von Bledeln, Uwe Leder, der Kreisverwaltung für die gute Vorarbeit zu dieser Beschlussvorlage gedankt. Ohne Diskussion und mit einem einstimmigen positiven Votum aller im Kreistag vertretenen Parteien wurde schließlich die Beschlussvorlage verabschiedet. Der nächste Schritt ist die Beschlussfassung des neuen Radwegebauprogramms durch den Kreistag. Dies steht im Frühjahr 2021 an. Clemens Gerhardy, CDU-Kreistagsabgeordneter • Kundendienst • Badsanierung • Heizungsmodernisierung • Sanitärinstallation • Heizungsbau Ein starkes Team für Ihre Wünsche Ladebleek 12 31180 Giesen Tel.: 05066/901710 www.stoecklein-gmbh.de • Fliesenarbeiten • Wandverkleidungssysteme • Lehmputz • Trockenbau • Sanierungen mail@stoecklein-gmbh.de „One-Night-Stand am 31. Oktober und Tanztheaterproduktion an drei Abenden: Improtheater und Räuber-Trilogie in der Halle39 info@daslebenswerk.de · www.daslebenswerk.de Hildesheim (r). Am Samstag, 31. Oktober, 20 Uhr, findet die erste Ausgabe der Reihe „One- Night-Stand“ statt, ein Improvisations-Theaterabend von und mit Schmidt’s Katzen. Seit 2003 widmet sich die auch überregional bekannte Hildesheimer Impro-Gruppe Schmidt’s Katzen dem unmittelbaren theatralen Augenblick. Gemeinsam mit wechselnden tfn-Ensemblemitgliedern sind sie nun auch in der Halle39 zu Gast. Wie immer im Improtheater gilt: Alles passiert auf Zuruf des Publikums und alle Geschichten werden nur dieses eine Mal gespielt. Bei der ersten Ausgabe am 31. Oktober stehen die neuen Ensemblemitglieder Nina Carolin und Jeremias Beckford mit auf der Bühne. Karten kosten zwischen 18 und 22 Euro und sind im tfnservice_center (Theaterstr. 6, 31141 Hildesheim), unter 05121 16931693 oder über die neue tfn- Homepage www.mein-theater. live erhältlich. Räuber-Trilogie Mit „I briganti“ und „Die Räuber“ ist das theater für niedersachsen Mitte September in die neue Spielzeit gestartet, bevor die Sprühflutanlage die Bühne und den Orchestergraben unter Wasser gesetzt hat. Deshalb musste die Premiere der Tanztheaterproduktion, die die Trilogie komplettiert hätte, kurzfristig abgesagt werden. Anfang November sind nun alle drei Inszenierungen in der Halle39 in Hildesheim zu sehen. Am Sonntag, 1. November, 19 Uhr, feiert der Tanztheaterabend „Die Räuber“ in einer Choreographie von Marguerite Donlon Premiere in Hildesheim. Am darauffolgenden Dienstag, 3. November, 19.30 Uhr, ist die Opernrarität „I briganti“ unter der musikalischen Leitung von Florian Ziemen und unter der Regie von Manuel Schmitt erneut zu erleben. Abgeschlossen wird die Trilogie am Mittwoch, 4. November, 19.30 Uhr, mit dem Schauspiel „Die Räuber“. Schillers Klassiker wird in Szene gesetzt von Hausregisseurin Ayla Yeginer. Alle drei Inszenierungen sind in einem Bühnenbild von Belén Montoliú zu sehen. Karten für die tfn-Vorstellungen in der Halle39 sind im service_center (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter 05121 16931693 oder online unter www.mein-theater.live erhältlich. Julia Deppe • Kompetente Pflege und Betreuung in familiärer Atmosphäre • Hohes Maß an persönlichem Service • Vollstationäre Pflege • Urlaubsbetreuung, Kurzzeitpflege • Hauseigene Küche • Lichtdurchflutete, hochwertig ausgestattete Appartements • Bezaubernde Gartenanlage Bockmühlenstraße 6 · 31185 Söhlde Tel: 05129 - 97 15-0 • Urlaubsbetreuung, Kurzzeit- und Vollstationäre Pflege • Umfassende persönl. und telef. Beratung • Betreuung demenziell Erkrankter • Parkanlage mit Sonnenterrasse • Hauseigene Küche und hauseigener Friseur • Modernes, öffentliches Café • Wellnessbad Am Sonnenkamp 79–81 · 31157 Sarstedt Tel: 05066 - 9 04 89-0 Zuhause rundum versorgt • Professionelle Pflege und Betreuung nach Krankenhausaufenthalt • Individuelle Grund- u. Behandlungspflege • Hauswirtschaftl. Hilfe und Versorgung • Bezugspflege durch zuverlässiges Stammpersonal • Pflegeberatung und Hilfe bei formellen Angelegenheiten • Partner aller Kranken- u. Pflegekassen Osterstraße 33 · 31134 Hildesheim Tel: 05121 – 13 37 83 Abendvorstellungen und ein besonderer Gottesdienst zum Jubiläum: Algermissen (r). Feiern – ja, aber! Das könnte über den Planungen für den Geburtstag der Adventskirche in Algermissen stehen. Seit eineinhalb Jahren bereitet eine Gruppe von Mitgliedern der Zwölf-Apostel- Kirchengemeinde die Feierlichkeiten vor. Eigentlich war ein schönes, buntes Familienfest geplant. Aber dann kam Corona. Und alles musste anders werden. So möchten wir unsere schöne Kirche in einem anderen Rahmen würdigen. Eine ganze Woche lang wird die Außenansicht der Kirche illuminiert, jeden Abend von 16 Uhr an. Wir planen einen Videovortrag über den Bau und die Entwicklung der Adventskirche bis heute. Damit viele Interessierte in den Genuss kommen können, wird der Vortrag coronakonform jeden Abend stattfinden. Umrahmt wird die Veranstaltung von Musikern unserer Gemeinde. Damit wir alle Coronavorschriften einhalten können, gibt es vom 23. bis 27. November 2020 jeweils eine Abendvorstellung. Am Montag, 23.11., Mittwoch, 70 Jahre Adventskirche 25.11. und Freitag, 27.11. beginnen wir um 17 Uhr, Dienstag, 24.11. und Donnerstag, 26.11. beginnen wir um 19 Uhr. Und am 1. Advent, dem „richtigen“ Geburtstag, gibt es einen schönen Gottesdienst um 14 Uhr. Leider muss das traditionelle Kaffeetrinken, das immer zu diesem Tag gehört, coronabedingt ausfallen. Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen telefonisch im Pfarrbüro oder über das Anmeldeformular der Homepage an. Für alle, die unsere Adventskirche nicht von innen kennen, besteht am Montag, Mittwoch und Freitag nach den Vorträgen die Möglichkeit, von 19 bis 20 Uhr die Kirche zu besichtigen. 70 Jahre – so außergewöhnlich ist das ja nicht für eine Kirche. Aber für diese Kirche schon. Erbaut wurde sie nach Plänen des Architekten Otto Bartning, der nach Ende des 2. Weltkriegs im Rahmen des Notkirchenprogramms der evangelischen Kirche in Deutschland sogenannte Notkirchen entwickelte. Ziel war es, ein Kirchengebäude möglichst schnell nach einem standardisierten Verfahren zu errichten. Für die aus Holz erbaute Kirche war ursprünglich eine Nutzungsdauer von 50 Jahren geplant, die unsere Kirche längst überschritten hat. Heute ist sie immer noch voll funktionsfähig und wird von der Kirchengemeinde als besonderes Kleinod empfunden. Die Holzbauweise und die Multifunktionalität heben sie von anderen Kirchengebäuden ab. Es gab und gibt keine fest eingebauten Kirchenbänke, so dass der Kirchenraum – wie in den Anfangsjahren auch üblichzum Treffpunkt für diverse Gemeindeveranstaltungen genutzt werden kann. Heute nutzen wir diese Kirche zu den unterschiedlichsten Gottesdienstformen und auch, wie zum Jubiläum, als einen wunderschönen Veranstaltungsraum. Wer Lust hat, einmal in die Geschichte der Adventskirche einzutauchen (und zu erfahren, warum man nachts eine Wache aufstellen musste, damit das Holz nicht gestohlen wird) und auch ein wenig über die Geschichte Algermissens zu erfahren, der ist hiermit recht herzlich eingeladen. Ute Göttsche anz_lebenswerk_alle.indd 1 06.09.10 16:13 Z A H N A R Z T P R A X I S DR. MARTIN KAUNE STEHT FÜR & ZAHNERHALTUNG IN ALGERMISSEN VON DER PROFESSIONELLEN PROPHYLAXE ÜBER ENDODONTISCHE BEHANDLUNGEN BIS HIN ZU HOCHWERTIGEN PROTHETISCHEN VERSORGUNGEN STEHEN WIR IHNEN MIT UNSEREM ERFAHRENEN TEAM UND EINER MODERNEN AUSSTATTUNG GERNE ZUR SEITEN. Dr. med. dent. Martin KAUNE ZÄ KATY WEISE Zahnärztin Katy WEISE Kolpingstraße 35 c Tel.: 05126 - 2528 31191 Algermissen

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!