Aufrufe
vor 1 Woche

Algermissener Gemeindebote 10.10.2019

  • Text
  • Gemeindebote
  • Kinder
  • Algermissener
  • Bledeln
  • Gemeinde
  • Frau
  • Sparkasse
  • Hildesheim
  • Oktober
  • Algermissen
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen

Algermissener Gemeindebote

10. Oktober 2019 Nr. 19/19 • Ausgabe 615 28. Jahrgang Algermissener Gemeindebote Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen Herausgeber: GLEITZ GmbH • www.gleitz-online.de 30 Jahre GLEITZ Gemeindeblätter 1989 – 2019 In dieser Ausgabe Vereinsmeisterschaften der SSG Algermissen im Tischtennis 2019 Laternenumzüge in der Gemeinde mit Musik Pop- und Gospelchor „Out of soul“ begeistert beim Konzert Gemeinsam ackern für den Feldhamster: Pilotprojekt erfolgreich durchgeführt Algermissen. Auf zwei Ackerflächen in der Gemeinde Algermissen wurde kürzlich ein Pilotprojekt zum Schutz des Feldhamsters durchgeführt. Ziel war es zu untersuchen, wie dem Feldhamster nach der Getreideernte bis zum Herbst optimal Deckung und Nahrung gegeben werden kann, ohne dabei die Landwirtschaft zu sehr einzuschränken. Der in dieser Weise landesweit erstmals durchgeführte Feldversuch wurde in Zusammenarbeit mit Dipl.-Landwirt Clemens Gerhardy und der in Hamburg ansässigen Deutschen Wildtier Stiftung, vertreten durch die niedersächsische Regionalkoordinatorin, Nina Lipecki aus Borsum, entwickelt und umgesetzt. Die 1992 gegründete, private Stiftung setzt sich für den Schutz und die Verbesserung der Lebensverhältnisse von Wildtieren in ganz Deutschland ein. Bei dem Pilotprojekt wurden vier, jeweils 25 m breite Versuchsparzellen auf zwei verschiedenen Weizenfeldern angelegt, wobei das Getreide auf unterschiedlichen Höhen abgemäht wurde: zunächst mit kurzen Stoppeln von 15 cm und in einer zweiten Variante mit einer mittlerer Stoppellänge von 40 cm. Im dritten Versuchsabschnitt wurden nur die Ähren abgemäht, so dass noch Stoppeln mit einer Länge von 60 cm stehen blieben. Im vierten Bereich verblieb die ganze Weizenpflanze samt Ähre auf dem Feld. Darüber hinaus wurde eine » Kranken- u. Seniorenpflege » Wundmanagement » Dementenbetreuung » Verhinderungspflege Marktstr. 48 31191 Algermissen Moritz Franz-Gerstein, Nina Lipecki und Clemens Gerhardy vergleichen auf dem Versuchsfeld am Borsumer Pass die verschiedenen Stoppellängen für das Hamsterprojekt (von links). fünfte Parzelle angelegt, auf der eine für den Feldhamster geeignete Zwischenfrucht eingesät wurde. In der Praxis erweist sich normalerweise die Kurzstoppelvariante für den Feldhamster eher als nachteilig, da er nur schlecht Deckung findet und somit schnell von Greifvögeln oder anderen natürlichen Feinden entdeckt und gefressen wird. Auch bei der mittelhohen Stoppelvariante ist dies oft noch der Fall. Anders sieht es im nicht abgeernteten Weizenbestand aus. Hier kann sich der Hamster – bis zu seiner Anfang Herbst einsetzenden Winterruhe – sichtgeschützt auf dem Ackerboden bewegen und zudem noch die Ähren als Nahrungsquelle nutzen. „In den vollen Pflanzenbestand wagt sich der Greifvögel nur selten hinein, da er dort nur bedingt Einblick hat Ambulante Pflege Sarah Glahé Ihr zuverlässiger Pflegepartner für Algermissen und Umgebung » Pflegeberatung und » Pflegeschulungen » Menü-Service » Haushaltshilfe Tel.: 0 51 26 / 9 64 51 Werbewochen bis 12. Oktober 2019! Verlängert bis Samstag 26. Oktober 2019! 20% auf alle Daunendecken und nicht richtig landen kann“ erklärt Nina Lipecki und resümiert: „Hier ist der Feldhams ter gut geschützt“. Die ersten Auswertungen nach der zweimonatigen Stoppelruhe spiegeln die Aussagen von Lipecki genau wieder. So konnten vor Ort mehrere Hamsterbauten fast ausschließlich im Bereich der hohen Stoppelvariante und im belassenen Weizenbestand lokalisiert werden. Doch bei dieser Bestandsvariante kam Clemens Gerhardy die Landwirtschaft zu kurz: „So viel Weizen kann der Hamster gar nicht fressen bzw. als Wintervorrat einlagern. Über 95 Prozent der Ernte würden dann auf dem Feld verrotten und damit Lebensmittel unnütz verschwendet.“ Von daher hat er großes Verständnis für Berufskollegen und Bürger, die dieser Variante skeptisch gegenüberstehen. Gerhardy war es wichtig, ideologiefrei eine gute, praxis taugliche Lösung zu entwickeln, die sowohl dem Hamster- und Naturschutz dient als auch Akzeptanz in der Landwirtschaft und Bevölkerung findet. Damit stieß er bei der Projektkoordinatorin Nina Lipecki und dem Gesamtprojektleiter der Deutschen Wildtier Stiftung, Moritz Franz- Gerstein, der zur Begutachtung des Projektes aus Hamburg angereist kam, auf positive Resonanz: So wurde die ursprünglich nicht vorgesehene, von Gerhardy und Lipecki gemeinsam ausgedachte hohe Stoppelvariante kurzerhand mit in den Feldversuch aufgenommen – und entwickelte sich zur bestmöglichen Kompromiss-Variante: Denn damit konnte sowohl aktiver Hamsterschutz als auch noch landwirtschaftliche Produktion betrieben werden, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Doch diese werden von Seiten der Deutschen Wildtier Stiftung ausgeglichen, um so einen Anreiz zur Teilnahme an dem Schutzprojekt zu schaffen, von dem übrigens auch andere gefährdete Tierarten wie Feldhase, Rebhuhn und Feldlerche profitieren. Falls sich weitere Landwirte für eine Teilnahme an einem Feldhams ter-Projekt interessieren, können sie sich gern mit den Akteuren in Verbindung setzen. Nina Lipecki Hochzeitsfloristik • Trauerfloristik Mode und Schmuck Mi. 15 – 18 Uhr, Fr. 9 – 12 Uhr gerne auch nach Absprache Auf Neukauf von Federn und Inletts 20% DEr 100 % ELEktrISChE NISSAN LEAF. DER 100 % ELEKTRISCHE JEtZt PrOBEFAhrEN. NISSAN LEAF. Autohaus Tschesche GmbH JETZT NISSAN OHNE LEAF ZE1 MY19 ANZAHLUNG • Reichweite Zum nach Walde LEASEN. WLTP: 20 städtisch bis zu 40 kWh, max. 110 kW (150 PS) 389 km, 31226 kombiniert Peine-Rosenthal bis zu 270 km ELEKTROMOTOR • e-Pedal Tel.: für 0 das 51 „One-Pedal-Driving“ NISSAN LEAF • Reichweite 71/54 nach 56 WLTP: 00 • Neues UNSEr PrEIS: www.autohaus-tschesche.de Infotainment-System inklusive ZE1 MY19 städtisch bis zu 389 km, 8“-Touchscreen 40 kWh, max. € 32.990,– 110 kW (150 PS) kombiniert bis zu 270 km³ • CHAdeMO-Schnellladeanschluss (bis 50 kW) Ihr Preisvorteil: ELEKTROMOTOR € 4.600,– • Rückfahrkamera • e-Pedal⁴ in für Farbe das „One-Pedal- HE-065-90x70-4c-K14-3100.indd 1 Driving“ 28.03.17 16:02 UNSERE RATE NISSAN LEAF ZE1, 40-kWh-Batterie: Stromverbrauch • Neues kombiniert Infotainment-System (kWh/100 km): 20,6; CO₂-Emissionen AB MTL. kombiniert: € 299,–¹ 0 g/km; Effizienzklasse: inklusive A+; NISSAN 8"-Touchscreen LEAF: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 20,6–18,5; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Effi zienzklasse: A+–A+. Abb. zeigt Sonderausstattungen. Gültig bis • CHAdeMO-Schnelllade- 30.11.2019. anschluss (bis 50 kW) Autohaus • Tschesche Rückfahrkamera GmbH in Farbe Zum Walde 20, 31226 Peine-Rosenthal Tel.: 05171-54 56 00, www.autohaus-tschesche.de NISSAN LEAF ZE1, 40-kWh-Batterie: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 20,6; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Effizienzklasse: A+; NISSAN LEAF: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 20,6–18,5; CO₂- Emissionen kombiniert: 0 g/km; Effizienzklasse: A+–A+. ¹Fahrzeugpreis € 32.159,– inkl. € 4.641,– NISSAN Elektrobonus, nur in Kombination mit einem NISSAN Finanzierungs- oder Leasingprogramm. Leasingsonderzahlung € 0,– (€ 2.000,– Leasingsonderzahlung, die in Form des Umweltbonus rückerstattet werden können²), Laufzeit 48 Monate (48 Monate à € 299,–), 40.000 km Gesamtlaufleistung, effektiver Jahreszins 1,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 1,97 %, Gesamtbetrag € 14.352,–, Gesamtbetrag inkl. Leasingsonderzahlung Wir € 16.352,–. suchen Kilometer-Leasingangebot für Neuwagen der NISSAN LEASING, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. einen Gültig für Schulsekretär Kaufverträge bis zum (m/w/d) 30.09.2019. ²Die 2.000,– € staatlichen Umweltbonus sind eine vom Bundesamt für für Wirtschaft die Grundschule Ausfuhrkontrolle Lühnde. Die wöchentliche (BAFA), www.BAFA.de gewährte Prämie und bereits in der Leasingsonderzahlung Arbeitszeit einkalkuliert. beträgt Die Auszahlung 15 Stunden. Die des Bezahlung Anteils des BAFA erfolgt erfolgt erst nach positivem Entgeltgruppe Bescheid 5 TVöD. des von Ihnen gestellten Antrags. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nicht kombinierbar Sie mit eine anderen abgeschlossene Aktionsangeboten Ausbildung von zur/zum NISSAN. Verwal- ³Werte Wenn tungsfachangestellten, gemäß WLTP (Worldwide zur Bürokauffrau/zum harmonised Light Bürokaufmann vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres in einem Prüfverfahren vergleichbaren zur Beruf Messung besitzen, über des mindestens Kraftstoff- oder 3 verbrauchs Jahre Berufserfahrung und der CO₂-Emissionen. verfügen und Erfahrungen Die angegebenen im Umgang Verbrauchsmit Kindern und haben, Emissionswerte sind Sie genau wurden die/der nach Richtige den gesetzlich für uns. vorgeschriebenen Messverfahren und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile Haben wir Ihr ermittelt. Interesse geweckt? Faktoren wie Fahrweise, Geschwindigkeit, Topografie, Zuladung, Außentemperatur und Nutzungsgrad Dann bieten elektrischer wir Ihnen Verbraucher weitere haben Einfluss auf die tatsächliche Informationen Reichweite. auf unserer Die meisten Homepage: Faktoren können vom Fahrer beeinflusst werden und sollten zugunsten maximaler www.algermissen.de Reichweite stets berücksichtigt werden. ⁴Die Fahrassistenzsysteme können physikalisch und systembedingt vorgegebene Grenzen nicht überwinden. Abb. zeigt Sonderausstattung. AZ-Sekretär-2401919.indd 1 24.09.19 17:22 theoflora, Wiesengrund 10, 31191 Algermissen / Groß Lobke Telefon 0170 - 1843868 www.facebook.com/theoflora GLEITZ Gemeindeblätter Autohaus Mustermann Musterstr. 123 • 45678 Musterhausen Tel.: 01 23 45/67 89 00 www.autohausmustermann.de Federnwäsche * für Kopfkissen 10,– € für Zudeck 30,– € UrsulaGal Elke Pfitzner AlexandradeLorenzo *Daunen und Federn werden aus dem Inlett genommen und mit Spezialseife gewaschen. Inletts werden NICHT gewaschen. Neue Öffnungszeiten! MO–FR 10–19 Uhr und SA 10–18 Uhr|Tel. 05121 514450 Bavenstedter Str. 54 |31135 Hildesheim |Zugang istbarrierefrei|Parkplätzedirektvor der Tür

E-Papers

Algermissener Gemeindebote 10.10.2019
Algermissener Gemeindebote 26.09.19
Algermissener Gemeindebote 12.09.19
Algermissener Gemeindebote 29.08.19
Algermissener Gemeindebote 08.08.19
Algermissener Gemeindebote 25.07.19
Algermissener Gemeindebote 04.07.19
Algermissener Gemeindebote 20.06.19
Algermissener Gemeindebote 06.06.19
Algermissener Gemeindebote 23.05.19
Der Diekholzener 26.09.19
Der Diekholzener 29.08.19
Der Diekholzener 25.07.19
Der Diekholzener 20.06.19
Der Diekholzener 23.05.19
Der Diekholzener 18.04.2019
Der Diekholzener 21.03.19
Der Diekholzener 22.02.19
Der Vechelder 11.10.2019
Der Vechelder 27.09.19
Der Vechelder 13.09.19
Der Vechelder 30.08.19
Der Vechelder 09.08.19
Der Vechelder 26.07.19
Der Vechelder 05.07.19
Der Vechelder 21.06.19
Der Vechelder 07.06.19
Der Vechelder 24.05.19
Der Wendeburger 27.09.19
Der Wendeburger 30.09.19
Der Wendeburger 26.07.19
Der Wendeburger 21.06.19
Der Wendeburger 24.05.19
Der Wendeburger 19.04.2019
Der Wendeburger 22.03.19
Der Wendeburger 22.02.19
Giesener Gemeindebote 10.10.2019
Giesener Gemeindebote 26.09.19
Giesener Gemeindebote 12.09.19
Giesener Gemeindebote 29.08.19
Giesener Gemeindebote 08.08.19
Giesener Gemeindebote 25.07.19
Giesener Gemeindebote 04.07.19
Giesener Gemeindebote 20.06.19
Giesener Gemeindebote 06.06.19
Giesener Gemeindebote 23.05.19
Giesener Gemeindebote 09.05.19
Giesener Gemeindebote 18.04.2019
Giesener Gemeindebote 04.04.19
Giesener Gemeindebote 21.03.19
Glück Auf Lengede 27.09.19
Glück Auf Lengede 30.09.18
Glück Auf Lengede 26.07.19
Glück Auf Lengede 21.06.19
Glück Auf Lengede 24.05.19
Glück Auf Lengede 19.04.2019
Glück Auf Lengede 21.03.19
Glück Auf Lengede 22.02.19
Harsumer Rundschau 26.09.19
Harsumer Rundschau 29.08.19
Harsumer Rundschau 25.07.19
Harsumer Rundschau 20.06.19
Harsumer Rundschau 23.05.19
Harsumer Rundschau 18.04.2019
Harsumer Rundschau 21.03.19
Harsumer Rundschau 22.02.19
Hohenhamelner Kurier 10.10.2019
Hohenhamelner Kurier 26.09.19
Hohenhamelner Kurier 12.09.19
Hohenhamelner Kurier 29.08.19
Hohenhamelner Kurier 08.08.19
Hohenhamelner Kurier 25.07.19
Hohenhamelner Kurier 04.07.19
Hohenhamelner Kurier 20.06.19
Hohenhamelner Kurier 06.06.19
Hohenhamelner Kurier 23.05.19
Holler Nachrichten 10.10.2019
Holler Nachrichten 26.09.19
Holler Nachrichten 12.09.19
Holler Nachrichten 29.08.19
Holler Nachrichten 08.08.19
Holler Nachrichten 25.07.19
Holler Nachrichten 04.07.19
Holler Nachrichten 20.06.19
Holler Nachrichten 06.06.19
Holler Nachrichten 23.05.19
Holler Nachrichten 09.05.19
Holler Nachrichten 18.04.2019
Ilseder Nachrichten 10.10.2019
Ilseder Nachrichten 26.09.19
Ilseder Nachrichten 12.09.19
Ilseder Nachrichten 29.08.19
Ilseder Nachrichten 08.08.19
Ilseder Nachrichten 25.07.19
Ilseder Nachrichten 04.07.19
Ilseder Nachrichten 20.06.19
Ilseder Nachrichten 06.06.19
Ilseder Nachrichten 23.05.19
Ilseder Nachrichten 09.05.19
Kehrwieder Söhlde 10.10.2019
Kehrwieder Söhlde 26.09.19
Kehrwieder Söhlde 12.09.19
Kehrwieder Söhlde 29.08.19
Kehrwieder Söhlde 08.08.19
Kehrwieder Söhlde 25.07.19
Kehrwieder Söhlde 04.07.19
Kehrwieder Söhlde 20.06.19
Kehrwieder Söhlde 06.06.19
Kehrwieder Söhlde 23.05.19
Samtgemeindebote 27.09.19
Samtgemeindebote 30.08.19
Samtgemeindebote 26.07.19
Samtgemeindebote 21.06.19
Samtgemeindebote 24.05.19
Samtgemeindebote 19.04.2019
Samtgemeindebote 22.03.19
Samtgemeindebote 22.02.19
Schellerter Bote 10.10.2019
Schellerter Bote 26.09.19
Schellerter Bote 12.09.19
Schellerter Bote 29.08.19
Schellerter Bote 08.08.19
Schellerter Bote 25.07.19
Schellerter Bote 04.07.19
Schellerter Bote 20.06.19
Schellerter Bote 06.06.19
Schellerter Bote 23.05.19
Gleitz Themen Journal 09/2019 - Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Hildesheim
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Peine
Gleitz Themen Journal 05/2019 - Ausgabe Hildesheim
Gleitz Themen Journal Peiner Land - 21.03.19
Gleitz Themen Journal Hildesheimer Land - 21.03.19
Helios GRIZZLYS Spurenleser 01 12.10.19

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!